Werbepartner

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Weiße Wanne mit Loch

Diskutiere Weiße Wanne mit Loch im Forum Abdichtungen im Kellerbereich auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Bruchsal
    Beruf
    Schlosser
    Beiträge
    5

    Weiße Wanne mit Loch

    Hallo,

    ich hätte da eine Frage.

    Wir sind gerade am bauen und haben einen Keller mit Weißer Wanne also Druckwasserdicht.

    Beim Bauen der Kellerbodenplatte wurde eine Abwasserleitung vergessen nach oben zu legen, so dass die Leitung unter der Bodenplatte lag.
    Der Kellerbauer hat dann mittels einer Kernbohrung die Bodenplatte durchbohrt und dann die Abwasserleitung nach oben gelegt.
    Das "Loch" wurde mit einer Deuma Dichtung abgedichtet.

    Ist das jetzt noch eine Weisse Wanne?
    Taugen die Deuma Dichtungen was?

    Der Aufpreis für eine weisse Wanne war ja recht hoch, alle Leute mit denen ich gesprochen habe, sind der Meinung das ist jetzt keine Weisse Wanne mehr, da die Abwasserdurchführung immer ein Schwachpunkt sein wird.
    Was meint Ihr Bitte mit Begründung.
    Vielen Dank für eure Hilfe.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Weiße Wanne mit Loch

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Zitat Zitat von Karl Edgar Beitrag anzeigen
    ... Keller mit Weißer Wanne, also Druckwasserdicht. ... Kellerbauer hat ... mittels einer Kernbohrung die Bodenplatte durchbohrt und dann die Abwasserleitung nach oben gelegt.
    Das "Loch" wurde mit einer Deuma Dichtung abgedichtet. Ist das jetzt noch eine Weisse Wanne? ...
    "Doyma" und andere Hersteller bieten druckwasserdichte Abdichtungen für weiße Wannen an. Hierfür haben sie auch "allgemeine bauaufsichtliche Zulassungen". Eine der darin vorgesehenen Einbauarten ist die in einer Kernbohrung. Bei Einhaltung der Vorgaben in der Systemzulassung bzw. der Einbauanleitung des Durchführungsherstellers ist die beschriebene Ausführung fachtechnisch nicht zu beanstanden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Bruchsal
    Beruf
    Schlosser
    Beiträge
    5
    Hi,

    dann soll ich also die Leistung voll bezahlen und habe dann evtl. ein Problem wenn ich ein paar Jahren doch Wasser durchkommt?
    Auserdem muss ja so eine Dichtung zugänglich sein, das bedeutet man muss E strich aussparen sowie der Bodenbelag muss an dieser Stelle ausgespart werden.
    Ich habe kein gutes Gefühl und sehe durch die Bohrung die Bodenplatte nicht mehr als Druckdichte Weisse Wanne.

    Grüsse
    Karl
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    -
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    2,445
    nun irgendwie müssen die Leitungen ja nun mal in den Keller....
    "schöner" ist evtl. eine Bohrung durch die Wand, da hast Du zumindest kein "Estrichproblem", aber ohne Löcher in der WW geht's nicht wirklich.
    Eine Doyma-Dichtung (oder ähnliches) ist ordnungsgemäß verbaut absolut zuverlässig!

    PS: Wir haben ganz viele Löcher in unserer WW, alle mit Doyma dicht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Gegenfrage:

    Wie hätte den die Abdichtung erfolgen sollen, wäre die Leitung nicht vergessen worden?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Baufuchs
    Gast
    habe dann evtl. ein Problem wenn ich ein paar Jahren doch Wasser durchkommt
    Das Problem hättest du eher ohne Doyma Dichtung.

    Wie Ralf schon gefragt hat: Wie wäre ohne Doyma abgedichtet worden?

    Meine Vermutung: Nix besonderes, Rohr wäre einfach einbetoniert worden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen