Ergebnis 1 bis 7 von 7

Acrylfuge von Gipskarton zur Wand

Diskutiere Acrylfuge von Gipskarton zur Wand im Forum Praxisausführungen und Details auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Köthen
    Beruf
    Trockenbauer Selbstständig
    Beiträge
    1

    Acrylfuge von Gipskarton zur Wand

    Ein Gutachter stellte fest das eine Anschlussfuge von Gibs zur Wand oder zur Dachschräge nicht mehr erlaubt sei, sondern die anschlussfuge muss mit einem Fugendeckstreifen ( Binde ) eingespachtelt werden. Meine Frage ist nun dahingehend ob das nun verbindlich ist oder stand ich da vor einem schlauen Wichtigtuher.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Acrylfuge von Gipskarton zur Wand

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Vossi
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beruf
    Wohnraumgestalter
    Benutzertitelzusatz
    Freigeist und Erfinder
    Beiträge
    1,413
    DEN schieb ich nochmal an....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Meiner bescheidenen Laienkenntnis nach ist beides nicht zielführend für eine dauerhafte Rißfreiheit.
    Aber die Lösung dieses "Gutachters" dürfte sicherlich noch schneller zu sichtbaren Rissen führen als ne Acrylfuge...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von THEO
    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Castrop-Rauxel
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    446
    Zitat Zitat von Bernd R Beitrag anzeigen
    Ein Gutachter

    Zitat Zitat von Bernd R Beitrag anzeigen
    Meine Frage ist nun dahingehend ob das nun verbindlich ist oder....
    Klickst du hier:
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,841
    eine Anschlussfuge von Gibs zur Wand oder zur Dachschräge nicht mehr erlaubt sei,
    versteh ich nicht, sorry
    hier gibt es mehrere Möglichkeiten:
    1. der Gutachter hat keine Ahnung
    2. er hat sich falsch ausgedrückt und meinte einen Trennstreifen, statt Fugendeckstreifen
    3. du hast ihn falsch verstanden
    4. handelt es sich evtl. um eine F Klassifizierung der Verkleidung?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    204
    5. Die GK- Schale zur verbesserung der Schalldämmung dient (dann muss die Fuge dauerelastisch sein, also kein Acryl)?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    Meine Frage ist nun dahingehend ob das nun verbindlich ist oder stand ich da vor einem schlauen Wichtigtuher.
    Nö, is Unsinn. Es gilt, was vertraglich vereinbart wurde.

    Riss hin oder her, der entsteht da sowieso....warum auch nicht?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen