Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 27

Neue Heizung im Dachgeschoss Zischt

Diskutiere Neue Heizung im Dachgeschoss Zischt im Forum Heizung 1 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Köln
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    7

    Neue Heizung im Dachgeschoss Zischt

    Hallo,
    ich hab mir eine Neue Heizung ins Dachgeschoss eingebaut
    soweit alles ok!
    der Heizkörper zischt....Heizkreis ist aber geschlossen also keindurchfluss
    wenn ich die Heizung aufdrehe dann heizt es normal und wenn ich es abdrehe gehst sie auch Aus nur dann hat man ein leichtes zischen bei geöfneten Ventil ist kein zischen zu hören
    ratschläger wie folgt bearbeitet

    -Thermostat ventil ausgetauscht
    -entlüftet sowiso
    -und hab da das ding auf 1 gestellet stad vorher auf 3


    bei 3 und 2 war das zichen lauter

    hat da jemand irgend ein vorschlag?

    MfG
    Narko35
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Neue Heizung im Dachgeschoss Zischt

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Zitat Zitat von Narko35 Beitrag anzeigen
    ...
    ich hab mir eine Neue Heizung ins Dachgeschoss eingebaut...
    der Heizkörper zischt....Heizkreis ist aber geschlossen also keindurchfluss
    wenn ich die Heizung aufdrehe dann heizt es normal und wenn ich es abdrehe gehst sie auch Aus nur dann hat man ein leichtes zischen bei geöfneten Ventil ist kein zischen zu hören
    ratschläger wie folgt bearbeitet...
    Gleich zwei Ratschläger:

    1. Wenn Du die Heizung selbst eingebaut hast, dann lass wenigstens jetzt mal jemanden, der weiß was er tut, drüberschauen.

    2. Wenn Du selbst schreibst, dann lass vor der Veröffentlichung mal jemanden, der der Zeichensetzung mächtig ist drüberschauen, damit die Sätze durch einige Kommata an der richtigen Stelle einen Sinn bekommen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Flußrichtung verdreht? Ventil wird aufgedrückt? Da gibt es einige Möglichkeiten.
    Berechnet wurde sicherlich auch nichts, also kann man munter drauflos raten.

    Fazit siehe Thomas:

    Zitat Zitat von ThomasMD
    dann lass wenigstens jetzt mal jemanden, der weiß was er tut, drüberschauen.
    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Köln
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    7
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Flußrichtung verdreht? Ventil wird aufgedrückt? Da gibt es einige Möglichkeiten.
    Berechnet wurde sicherlich auch nichts, also kann man munter drauflos raten.

    Fazit siehe Thomas:



    Gruß
    Ralf
    Ich weis garnicht wass Ihr wollt!!!???
    Nicht jeder ist ewt. so gut .....Macht euch mal bischen SCHLAU über Legisteniker bevor Ihr DUMME Komentare ablässt wenn Ihr mir nicht Helfen könnt dann lasst doch bitte diese kommentare
    ich brauch sehr lange bis ich überhaubt diesen Text soweit wie möglich fehler frei zu gestalten

    zurück zum Thema

    Flusrichtung ist i.O.
    anschluss ist von unten VL und RL ist richtig angeschlossen ,kein klappern vom Ventil vorhanden,es ist auch alles soweit ok nur halt das zischen wenn die heizung abgedreht ist

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Narko35 Beitrag anzeigen
    nur halt das zischen wenn die heizung abgedreht ist
    Dann schließt das Ventil nicht richtig. Evtl. passt der Thermostatkopf nicht zum Ventil oder was weiß ich.
    Wieviele Heizkörper hängen an der Leitung?

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Köln
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    7
    Hallo Ralf,
    3 hängen dran mit dem neuen sind es 4 ..
    Thermostatkopf ist von heimeier und Ventil auch
    wenn es nicht richtig schließen würde müsste doch durchfluss sein aber die heizung wird kalt und Kessel steht dann "Warten auf wärmeanfordung" und ist im Standby modus
    wenn ich irgend eine andere heizung aufdrehe dann ist aber das Zischen weg !
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Narko35 Beitrag anzeigen
    wenn es nicht richtig schließen würde müsste doch durchfluss sein aber die heizung wird kalt
    Ich hatte ja geschrieben, dass es nicht richtig schließt, und dann drückt die Pumpe gegen das Ventil. Der Heizkörper wird dann sicherlich kalt, weil das bischen Durchfluß nicht ausreicht um den Heizkörper auf Temperatur zu bringen.

    Warum das Ventil nicht richtig schließt, kann man nicht sagen. Vielleicht verschmutzt oder sonst irgendein Fehler.

    Ist es ein voreinstellbares Ventil? hast Du die genaue Bezeichnung? Evtl. ein Bild vom eingebauten Ventil?

    Sinnvoll wäre auch der Einsatz einer geregelten Effizienzpumpe. Die würde dann automatisch den Durchfluß verringern und gleichzeitig auch noch Strom sparen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521
    Tja Ralf,

    es ist eben soooo einfach, einen Heizkörper an die Wand zu klatschen. Aber wie er dann in die Anlage eigebunden ist, scheint egal zu sein. Dann wird einfach ein wenig an der Pumpe rumgespielt. Und wie es in der Anlage z. B. mit dem Heizungswasser aussieht ist auch nicht berücksichtigt.

    Ach was, warum rege ich mich auf.

    ein schönes Wochenende

    Bruno

    PS: Ich habe in meinen Dienst mit genügend Legasthenikern zu tun gehabt. Aber alle konnten mit einem entsprechenden Rechtschreib- und Grammatikprogramm umgehen und verständliche Texte abliefern
    Geändert von OldBo (02.10.2010 um 12:20 Uhr) Grund: Tippfehler
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Hallo Bruno.

    Zitat Zitat von OldBo Beitrag anzeigen
    Ach was, warum rege ich mich auf.
    Deswegen habe ich mir heute 2 Stückchen Kuchen eingepackt, heute Morgen einen ganzen Eimer Kaffee aufgestellt, und lasse mich jetzt nicht mehr aus der Ruhe bringen.

    Viele Grüße und ein schönes Wochenende

    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Zitat Zitat von Narko35 Beitrag anzeigen
    .....Macht euch mal bischen SCHLAU über Legisteniker bevor Ihr DUMME Komentare ablässt ...
    Dann schreib das doch gleich.

    Über Deine Rechtschreibung hat sich niemand aufgeregt.
    Wenn aber Deine Sätze keinen Schluß auf den gewollten Inhalt zulassen, dann wird ja wohl Nachfrage erlaubt sein.
    Kleiner Tip am Rande: Schreib kurze Sätze für die Du kein Komma brauchst.

    Hat ein Kollege von mir, der das gleiche "Gebrechen" hat, so gemacht.
    Wenn es komplizierter und offiziell wurde schob er mir seine Texte rüber und ich habe sie ein wenig zurechtgeschoben und gut wars.

    Flusrichtung ist i.O.
    anschluss ist von unten VL und RL ist richtig angeschlossen
    Das lässt einen Ventilheizkörper vermuten.
    Mach doch mal ein Foto und male dran, was bei Dir VL und RL ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Köln
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    7
    hier mal ein Bild vom Heizkörper....


    ach ja auf dem Thermostatventil ist eine Kerbung und zahlen 1 bis 6 drauf !
    Was haben die für eine bedeutung?
    Ich hatte die Kerbung auf 1 stehen gelassen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    VL RL scheint korrekt.
    Das mit den Zahlen am Ventil ist für den hydraulischen Abgleich. Schau mal in die Unterlagen zu Deinem Ventil, da ist das inkl. Kurven erklärt.

    Ach ja, und Deine Anbindung sieht aber sowas von Schei.... aus. Einen Heizer der so etwas fabriziert würde ich vom Hof jagen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Habe Ralf nichts hinzuzufügen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Beruf
    Dipl.Soz.Arb
    Beiträge
    860
    Meine Frau würde mich aus dem Haus jagen, obwohl ich kein Heizer bin
    da ist doch ein Knick im VL-Anschluss, bzw 2 mal 45°-Knick
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521
    Na, das geht doch noch. Das hier würde ich dann aber doch nicht durchgehen lassen



    Gruß

    Bruno
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen