Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Bei Halle Saale
    Beruf
    IT
    Beiträge
    30

    Zusätzliche Mauer soll als WDVS dienen?

    Guten Abend.

    mich interessiert eure Meinung zu folgender Aussage eines Beraters einer Baustofffirma.

    Ein Haus BJ 1961 mit einem 40iger Mauerwerk (Ziegel) soll energetisch verbessert werden um natürlich Energie einzusparen. Daraufhin der Berater:

    Variante A: WDVS von Firma X
    Variante B: Eine zusätzliche Mauer mit Porenbeton (U-Wert: 0,10) direkt davor mauern (sofern Platz vorhanden ist)

    Habt Ihr so was schonmal gehört bzw. gelesen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Zusätzliche Mauer soll als WDVS dienen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von fmw6502
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Kipfenberg
    Beruf
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr
    Beiträge
    3,822
    kennst Du den thread?

    Gruß
    Frank Martin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Bremen
    Beruf
    Softi
    Beiträge
    1,972
    Es gibt auch WDVS auf mineralischer Basis mit etwa WLG 045, wenn es den
    "quasi"massiv aber doch etwas dünner sein soll oder eine Dämmung mit einer schönen Vorhängfassade als Variante C.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen