Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Dottikon
    Beruf
    Chemiker
    Beiträge
    4

    Strangentlueftung

    Hallo Experten,

    Wir sind dabei ein neues 2 Familienhaus - Stein auf Stein - zu bauen. Der Archtitekt plant die Fuehrung der Strangentlueftung in der Raumecke, wodurch ein ca. 20 x 20 Kasten ensteht. Wir moechten dies umgehen und die Entlueftungsrohre in der Aussenmauer fuehren - natuerlich entsprechend isoliert. Der Architekt argumentiert mit Waermebruecken etc. dagegen.

    Frage: Ist die Fuehrung einer Strangentlueftung in der Aussenmauer (45 Porenbetonstein) prinzipiell nicht moeglich, sinnvoll oder sogar nicht zu empfehlen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Strangentlueftung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum Avatar von Yilmaz
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Delbrück/Westfalen
    Beruf
    Maurer & Betonbaumeister
    Benutzertitelzusatz
    Maurer-und Betonbauermeister
    Beiträge
    5,453
    bei dieser wandstärke würde ich empfehlen dies doch in die wand vorzusehen. Schalltechnisch entkoppelt natürlich.
    Mfg.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Dottikon
    Beruf
    Chemiker
    Beiträge
    4
    Danke fuer die schnelle Antwort.
    Wie beurteilen Sie die Argumentation meines Architekten bezueglich moeglicher Waermebruecken?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum Avatar von Yilmaz
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Delbrück/Westfalen
    Beruf
    Maurer & Betonbaumeister
    Benutzertitelzusatz
    Maurer-und Betonbauermeister
    Beiträge
    5,453
    Bei dieser wandaufbau hätte ich überhaupt kein probleme bezgl. wärmebrücken. Die strangleitung kann man ja zusätzlich mit wärmedämmung dämmen.
    Wirklich 45 cm oder 42 bzw. 48 cm?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Dottikon
    Beruf
    Chemiker
    Beiträge
    4
    Sorry, habe noch einmal genau nachgesehen. Die Aussenwand ist wie folgt definiert>
    Porenbetonwand 365 mm; ca. 12 mm Wohnraumputz; ca. 24 mm Außenputz.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Bauexpertenforum Avatar von Yilmaz
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Delbrück/Westfalen
    Beruf
    Maurer & Betonbaumeister
    Benutzertitelzusatz
    Maurer-und Betonbauermeister
    Beiträge
    5,453
    Wenn man bedenkt das der mauerduchbruch für die strangleitung 14 cm tief ist, bliebe eine querschnitt vom 22,5 cm, diese wäre dann doch zu wenig im gegensatz zu einer 45er bzw. 42 er Porenbetonwand. Sie sollten dann doch die emfehlungen ihre architekten folge leisten.
    Mfg.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Dottikon
    Beruf
    Chemiker
    Beiträge
    4
    Hallo Yilmaz,

    vielen Dank fuer Ihre Antwort.
    Ihre Empfehlung wurde mir auch von anderen bestaetigt. Also nochmals vielen Dank fuer Ihren konstruktiven Hinweis. Wir werden die Strangentlueftung im Raum fuehren - auch wenn es dadurch zu einigen unschoenen Ecken kommt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen