Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    berlin
    Beruf
    heizungsbauer
    Beiträge
    163

    kältebrücke wand

    hallo . wollte mal fragen, habe an meine aufsatzrollo und die ganze wand mit styropor abgedichtet alles wunderschön isoliert, jetzt habe ich gesehen das zwischen mein rollokasten und styro. 10mm luft sind , also eine kältebrücke , man könnte ja mit bauschaum alles aussprühen aber das würde alles zusammen drücken und mein rollo klemmt, kann man das mit einfacher mineralwolle oder glaswolle oder steinwolle ausstopfen??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. kältebrücke wand

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Hundertwasser
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Harburg
    Beruf
    Malermeister
    Benutzertitelzusatz
    Maler und Landstreicher
    Beiträge
    3,261
    Ossu !

    Auch wenn ich mir jetzt nicht genau vorstellen kann wie das aussieht. Klar kann man einen Spalt mit Mineralwolle ausstopfen. Nicht zu fest pressen. Und schön aufpassen das keine Feuchtigkeit drankommt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    berlin
    Beruf
    heizungsbauer
    Beiträge
    163
    prinzip musst du dir vorstellen ich möchte die lücken von meiner styroporwand die ich nicht fachgerecht und dicht verklebt habe, mit wolle die lücken leicht ausstopfen und dann gewebe mit amierung drauf und alles verspachteln, die meiste machen ja bauschaum in den lücken , geht bei mir nicht, das sonst der rollokasten klemmt, also kann ich ruhig wolle nehmen , kann sich das später kein schimmel bilden??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Hundertwasser
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Harburg
    Beruf
    Malermeister
    Benutzertitelzusatz
    Maler und Landstreicher
    Beiträge
    3,261
    Ah, jetzt sehe ich etwas klarer. Wie sieht denn die Sache im Detail aus? Wurde der Rollokasten überdämmt, steht der über die Dämmung hervor, ist er bündig eingesetzt? Vielleicht kannst du ja mal ein Foto hier einstellen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    berlin
    Beruf
    heizungsbauer
    Beiträge
    163
    hallo, der rollokasten(ausatzt ) wurde überdämmt der kleber 2cm in meheren blomben geklebt , also ein kleiner hohlraum zwischen wand und styropor, am r-kasten kann ich den hohlraumm sehen( unten) muss ich ja irgentwie zustopfen. bauschaum geht nicht zerdrückt das rollo, vielleicht gans leicht zustopfen dann son molyband rein und zuschmieren
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Dülmen
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    4
    Das mit der Mineralwolle kannste wohl vergessen, da ein Putz nicht Wasserdicht ist. Versuch so gut es geht mit Plattenmaterial zu dämmen. Der rest ist dann eben nur Luftschicht. Dämmt zwar nicht so gut, ist aber bestimmt besser wie nasse Mineralwolle.

    Übrigens gibt es keine Kältebrücke sondern nur eine Wärmebrücke.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    berlin
    Beruf
    heizungsbauer
    Beiträge
    163
    mache ich danke für euer interresse!!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von Hundertwasser
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Harburg
    Beruf
    Malermeister
    Benutzertitelzusatz
    Maler und Landstreicher
    Beiträge
    3,261
    Zitat Zitat von velo Beitrag anzeigen
    Das mit der Mineralwolle kannste wohl vergessen, da ein Putz nicht Wasserdicht ist.
    Weswegen alle WDVS absaufen???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    berlin
    Beruf
    heizungsbauer
    Beiträge
    163
    verstehe ich jetzt nicht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10
    Avatar von Hundertwasser
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Harburg
    Beruf
    Malermeister
    Benutzertitelzusatz
    Maler und Landstreicher
    Beiträge
    3,261
    Ich wollte damit zum Ausdruck bringen das Velo auf dem falschen Dampfer sitzt. Natürlich ist ein Putz soweit wasserdicht das die Dämmung nicht nass wird. Sonst könnte ein WDVS ja nicht funktionieren.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11
    Avatar von hamunaptra
    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Koblenz
    Beruf
    Stukkateurmeister
    Benutzertitelzusatz
    Jeder Jeck ist anders......
    Beiträge
    188
    Zitat Zitat von karatehubert Beitrag anzeigen
    hallo, der rollokasten(ausatzt ) wurde überdämmt der kleber 2cm in meheren blomben geklebt , also ein kleiner hohlraum zwischen wand und styropor, am r-kasten kann ich den hohlraumm sehen( unten) muss ich ja irgentwie zustopfen. bauschaum geht nicht zerdrückt das rollo, vielleicht gans leicht zustopfen dann son molyband rein und zuschmieren
    Mach weiter Karateund nehme dir eine Fachfirma
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen