Ergebnis 1 bis 7 von 7

Dämmung unter der Bodenplatte

Diskutiere Dämmung unter der Bodenplatte im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Inf-Ing
    Beiträge
    358

    Dämmung unter der Bodenplatte

    Tut mir Leid Leute, aber ich habe wieder 2 ganz wichtige Fragen:

    1. Unser Bauleiter er ist gleichzeitig auch Bau-Ing und Sachverständiger für Bauwerke usw. meint dass bei uns statt der 10 cm Jackodur auch 6 cm reichen würden, um Kfw 70 zu erfüllen. Ich wollte das erstmal nicht glauben, habe mit ihm und dem Betonbauer lange diskutiert und am Ende sogar den Differenzbetrag selber dazuzahlen vorgeschlagen, aber ohne Resultat. Die beiden bestehen darauf 6 cm reicht, alles andere ist nur Verschwendung und außerdem würde ich mit der Höhe der Bodenplatte Probleme bekommen. (Das verstand ich nun gar nicht.)
    So was meint ihr? Ich habe nochmal die Statikunterlagen angeschaut, dort wurde mit 10 cm gerechnet, aber ohne seitliche Dämmung der Bodenplatte. Dafür wurde einfach ein Pauschalbetrag von U = 0,05 hinzugerechnet. Bei uns kommt aber auch Dämmung an Plattenrändern. Kann es sein, dass sich das dann mit Verlusten durch nur 6cm unter der Platte ausgleicht?

    2. Beton C25/30 und B25 Korn 32 dasselbe? (C25/30 und B25 ist wohl dasselbe, aber was heißt Korn 32)

    Danke sehr!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dämmung unter der Bodenplatte

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Offenbach
    Beruf
    Dipl.-Ing
    Beiträge
    2,445
    Zu 1.)
    Wieso bekommt man mit der Höhe der BoPla Probleme? Wahrscheinlich nicht tief genug ausgeschachtet? Deswegen jetzt das Rumdiskutiere.... Wenn 6cm wirklich reichen, sollte dies schriftlich verifiziert werden. Der entspr. Nachweis sollte also mit 6cm und der Dämmung an den Rändern gerechnet werden und mit Unterschrift des Verantwortlichen unterschrieben sein im Falle, dass der Nachweis aufgeht. Dann wärs ja gut.

    zu 2.)
    C25/30 und B25 ist nicht dasselbe. B25 ist Beton nach der alten DIN 1045. Dieser wird jedoch so nicht mehr hergestellt. C25/30 ist nach neuer Norm; und nur der Beton nach neuer Norm ist noch erhältlich. Korn 32 heisst, dass das Größtgesteinskorn d=32mm ist.
    Wieso eigtl. diese Frage? Steht in der Statik etwa noch B25??? Wie alt ist die Statik?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Inf-Ing
    Beiträge
    358
    Zitat Zitat von RMartin Beitrag anzeigen
    Zu 1.)
    Wieso bekommt man mit der Höhe der BoPla Probleme? Wahrscheinlich nicht tief genug ausgeschachtet? Deswegen jetzt das Rumdiskutiere.... Wenn 6cm wirklich reichen, sollte dies schriftlich verifiziert werden. Der entspr. Nachweis sollte also mit 6cm und der Dämmung an den Rändern gerechnet werden und mit Unterschrift des Verantwortlichen unterschrieben sein im Falle, dass der Nachweis aufgeht. Dann wärs ja gut.

    zu 2.)
    C25/30 und B25 ist nicht dasselbe. B25 ist Beton nach der alten DIN 1045. Dieser wird jedoch so nicht mehr hergestellt. C25/30 ist nach neuer Norm; und nur der Beton nach neuer Norm ist noch erhältlich. Korn 32 heisst, dass das Größtgesteinskorn d=32mm ist.
    Wieso eigtl. diese Frage? Steht in der Statik etwa noch B25??? Wie alt ist die Statik?
    Hallo, Danke. In der Statik steht C25/30, aber in der Vorabversion des Vertrages steht B25. Was wird denn nun mit B25 gemeint sein?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Offenbach
    Beruf
    Dipl.-Ing
    Beiträge
    2,445
    B25 ist wie schon gesagt Beton nach 'alter' Normengeneration. Den gibts aber nicht mehr zu kaufen. Du musst achten, dass das angeliefert und eingebaut wird, was in der Statik steht. Die Expositionsklasse fehlt jedoch (oder Du hast sie hier nicht genannt); sollte sie aber nicht in der Statik verzeichnet sein, diese bitte beim Planer (Tragwerksplaner) einfordern.

    Möglich ist halt, dass es einen Nachtrag gibt wegen der Tatsache, dass im Vertrag B25 steht... Gibt nämlich nach neuer Norm auch einen C20/25
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Wer zahlt? Welches Bauvertragsverhältniss? Wenn die jetzt mit 10 cm Probleme mit der Höhe der Bodenplatte bekommen haben die wohl irgendwo einen Fehler gemacht. Da würd ich mal nachhaken...

    Unter der Bodenplatte kannst du NIEMALS die Dämmung wieder verbessern...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Inf-Ing
    Beiträge
    358
    Zitat Zitat von RMartin Beitrag anzeigen
    Die Expositionsklasse fehlt jedoch ...
    Was heißt Expositionsklasse? (Korn?)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    -
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    2,445
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen