Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    107

    Wartungsklappe / Revisionsklappe von Rollladenkasten öffnen

    Hallo,

    ich möchte meine Sompy Rollladenmotoren im WC zurücksetzen, da sie versehentlich, ohne verbaute Fensterbänke, bis auf die Dämmung herunter gefahren wurden.

    Mir wurde vom Fensterbauer zwar zu Anfang des Bauvorhabens gesagt, dass so was nach Möglichkeit nicht passieren sollte, da man den Motor sonst ausbauen und reseten muss. Leider bin ich nun in der Situation, dass ich genau das machen muss.

    Mein Problem ist, ich bekomme die Wartungsklappe nicht auf. Der Rollladenkasten sitz über dem Fenster und ist innen wie außen Verputz bzw. gedämmt (WDVS). Von unten kann ich die Wartungsklappe sehen. Auf einer Seite der Klappe ist eine Art Stopfen. Den kann ich zwar entfernen, die Klappe lässt sich jedoch nicht auf, ab oder in andere Richtungen bewegen. Rein vom Gefühl her sieht es mir nach einem Nut/Federprinzip aus. Leuchtet man in das Loch, in dem der Stopfen sitz sieht man etwas Innendämmung des Rollladenkastens. Am oberen Teil des Fensterrahmens ist bündig zum Kasten eine ca. 15mm hohe und 2mm starke Leiste, die über die gesamte Breite des Fensters geht und zusammen mit dem Rahmen in der Fensterleibung verputz ist.

    Kann jemand mit meiner Beschreibung etwas anfangen und könnte mir an Hand dieser vielleicht sagen was ich machen muss um die Klappe zu offnen?

    Ich weiß nicht ob der Fensterprofilhersteller Anhaltspunkt zu dem Rollladenkasten geben kann, aber die Profile sind von der Firma Brügmann
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wartungsklappe / Revisionsklappe von Rollladenkasten öffnen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren