Ergebnis 1 bis 9 von 9

Beheizte OFenbank

Diskutiere Beheizte OFenbank im Forum Heizung 1 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Avatar von Johan Cruyff
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Ansbach
    Beruf
    Dipl.-Ing.(FH) Elektrotechnik
    Benutzertitelzusatz
    ahnungsloser angehender Bauherr
    Beiträge
    125

    Beheizte OFenbank

    Hallo zusammen!

    Unser großer Traum ist eine beheizte Ofenbank. Das Einfamilienhaus an sich wird mittels FBH geheizt. Nun fällt uns für eine beheizte Ofenbank eigentlich nur die "klassische" Lösung in Form einen Kachelofens ein. Mir ist diese Lösung allerdings etwas zu "überdimensioniert" und damit auch ein wenig zu teuer.

    Gibt es hierzu irgendwie eine brauchbare Alternative?

    Gruß,
    Johan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Beheizte OFenbank

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Wie soll die Ofenbank im Detail aussehen?
    Evtl. eine el. Heizmatte verbauen?

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von Theo Kern
    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Kolbermoor
    Beruf
    Ofenbauer
    Beiträge
    106
    Diese Bank http://keramikart.de/images30/zeichn.../Wies_Bank.jpg hat ein Kunde von uns gebaut.
    Zur Beheizung hat er sie wie einen Heizkörper an die Heizung angeschlossen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter
    Avatar von Johan Cruyff
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Ansbach
    Beruf
    Dipl.-Ing.(FH) Elektrotechnik
    Benutzertitelzusatz
    ahnungsloser angehender Bauherr
    Beiträge
    125
    Zitat Zitat von Theo Kern Beitrag anzeigen
    Diese Bank http://keramikart.de/images30/zeichn.../Wies_Bank.jpg hat ein Kunde von uns gebaut.
    Zur Beheizung hat er sie wie einen Heizkörper an die Heizung angeschlossen.
    Danke für die Antworten!!

    Das mit dem Anschluss an die Heizung habe ich mir auch schon überlegt. Der Punkt ist halt, dass wir "nur" eine FBH haben und damit die Temperatur relativ niedrig ist. Ist das nicht zu "kalt" für ne Ofenbank?

    Alternativ dachte ich noch an eine Elektroheizung in der Ofenbank. Bringt's das ökonomisch gesehen?

    Gruß,
    Johan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2009
    Ort
    Ingolstadt
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    250
    Zitat Zitat von Johan Cruyff Beitrag anzeigen
    Das mit dem Anschluss an die Heizung habe ich mir auch schon überlegt. Der Punkt ist halt, dass wir "nur" eine FBH haben und damit die Temperatur relativ niedrig ist. Ist das nicht zu "kalt" für ne Ofenbank?
    Also wir haben unsere (Marmor-) Ofenbank an die FBH angeschlossen. Ich würde sagen, normale Sitztemperatur, fällt also nicht unangenehm auf, dass sie zu kalt wäre.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Johan Cruyff Beitrag anzeigen
    Das mit dem Anschluss an die Heizung habe ich mir auch schon überlegt. Der Punkt ist halt, dass wir "nur" eine FBH haben und damit die Temperatur relativ niedrig ist. Ist das nicht zu "kalt" für ne Ofenbank?
    Was erwartest Du von der Ofenbank, oder besser gesagt, wie möchtest Du sie nutzen? FBH Temperaturen sorgen sicherlich nicht dafür, dass es auf der Bank fühlbar "warm" wird.

    Zitat Zitat von Johan Cruyff Beitrag anzeigen
    Alternativ dachte ich noch an eine Elektroheizung in der Ofenbank. Bringt's das ökonomisch gesehen?
    Auch da kommt es auf die Nutzung an. Wenn 24/7 die E-Heizung läuft, dann gehen da am Tag mal locker 5kWh durch den Stromzähler, natürlich abhängig davon wieviel Fläche der Bank mit den Heizmatten belegt wird.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Bayern Oberpfalz
    Beruf
    techniker
    Beiträge
    1,519
    hallo Johann,

    ist deine überlegung nicht irgendwo quatsch?

    für was zum teufel ne harte sitzbank die über die heizung erwärmt wird,
    dann lieber ne wärmflasche und ab auf die couch.


    oder nen kleinen kachelofen der dann gleichzeitig auch zu heizzwecken genützt wird.
    ich denke ein kleiner warmluftkachelofen (wenn er nicht als hauptsächlich raumheizung genutzt werden soll musse s ja kein schwerer grundofen sein) mit sitzbank vorne dran kostet warscheinlich nicht soo viel mehr als eine gemauerte Ofenbank die aufwändig an die heizung angeschlossen wird.

    meine meinung..

    viele grüße
    pascal
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8
    Avatar von Theo Kern
    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Kolbermoor
    Beruf
    Ofenbauer
    Beiträge
    106
    Bei dem Warmluftofen bleibt die Bank aber auch kalt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Bayern Oberpfalz
    Beruf
    techniker
    Beiträge
    1,519
    hallo theo,


    aber der rücken wird schön warm,
    und wenn der warmluft auslass am hinterkopf ist,
    kann muttern ihre frisch aufgwickelten harre daran trocknen....

    nö mal im ernst, meine eltern hatten bzw haben seit jahren einen ka.o (der ist oder war ja im nachbarort ansässig und mein onkel arbeitete dort) warmluftofen- die bank ist zwar nicht heis, aber wenn der ofen länger brennt ist die bank auch temperiert, natürlich nicht so sehr wie der rücken...

    ist halt ne kostenspaarlösung.....

    wir sind früher im winter wenn wir durchgefroren vom schlittenfahren oder schlittschuhlaufen heimkanem alle gern da gesessen.

    das ist auch der grund warum es bei uns im neubau unbedingt ein gemauerter holzofen sein musste- es giebt keine angenehmere wärme....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen