Werbepartner

Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Wirtschaftsinformatiker
    Beiträge
    600

    Maximaler Dachüberstand bei Binderdächern?

    Moinsen,
    gibt es bei Binderdächern konstruktionsbedingte Einschränkungen bei den Dachüberständen? Oder anders gefragt: lässt sich auch bei einem Binderdach ein trauf-/ giebelseitiger Dachüberstand von ca. 1m realisieren?
    Merci + Gruß Bautz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Maximaler Dachüberstand bei Binderdächern?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    ja, geht...

    Alles eine Frage der Planung...
    Bei Bauernhöfen hier stehen die teilweise 3 - 4 m über, stützenfrei...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    AAAh, Moment, Giebelseitig ist etwas schwieriger...

    Traufseitig normal kein Problem...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Wirtschaftsinformatiker
    Beiträge
    600
    Das hatte ich befürchtet.
    Dann lässt sich wohl ein ordentlicher Dachüberstand traufseitig nur mit einem Walmbinderdach erreichen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Ein Wamdach hat ja keine Giebel

    Nein - auch mit einem Binderdach kann man Fluggebinde an den Giebeln realisieren. Macht allerdings etwas Aufwand und das kann den Kostenvorteil des Binderdachs schnell wegfressen.

    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    Habe gerade bei einem aktuellen BV alternativ Binder- und Normal ausgeschrieben. Normal war günstiger! Nix Preisvorteil.

    Sieht bei größeren Discounterhallen sicher anders aus. Meines war ein EFH.

    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Wirtschaftsinformatiker
    Beiträge
    600
    Zitat Zitat von Thomas B Beitrag anzeigen
    Normal war günstiger! Nix Preisvorteil.
    Dann frage ich mich natürlich, warum so viele bzw. überhaupt EFH mit Binderdach gebaut werden. Denn außer dem Preisvorteil sind mir erstmal keine weiteren Vorteile bekannt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Weils wie immer drauf ankommt.
    1) haben bestimmte Hausbaufirmen Rahmenverträge mit Ing.-Holzbaubetrieben, da siehts preislich anders aus.
    2) können Montagetrupps oft mit dem Stäbchen-Mikado eines zimmermannsmäßigen Dachs gar nicht umgehen - da wirds dann auf anderem Wege preiswerter
    3) versetzt der Glaube nicht Berge, sondern auch Kalkulationen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    Dann frage ich mich natürlich, warum so viele bzw. überhaupt EFH mit Binderdach gebaut werden.
    Ist das bei Euch so???? Bei uns wärst Du damit ein Exot (bei EFH!).

    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    .. so exotisch wie sauställe: perfektes einsatzgebiet für napla-binder ..

    jaja, ich weiss ..

    ontopic:

    "1m rundum" ist kein problem, aber immer gut für monströs-hässliche dachkästen,
    die monströse mehrkostenwunschungetüme bewirken ..

    bis zur montage der binder ist alles nur spass - danach wird´s ernst
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    .....außerdem sind die brandschutztechnisch nicht gerade "dauerhaft".

    Wie gesagt: bei uns eher exotisch (bei EFH und ähnlichem).

    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Wirtschaftsinformatiker
    Beiträge
    600
    Zitat Zitat von Thomas B Beitrag anzeigen
    Ist das bei Euch so????
    Jo. Insb. Bungalows werden hier häufig mit Binderdach gebaut. Manchmal auch 2-Geschösser.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen