Ergebnis 1 bis 5 von 5

Armatur: Temperatur- und Mengenbegrenzer

Diskutiere Armatur: Temperatur- und Mengenbegrenzer im Forum Sanitär auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Avatar von upD8R
    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    östl. Randberlin
    Beruf
    Dipl.-Ing. NT
    Beiträge
    330

    Armatur: Temperatur- und Mengenbegrenzer

    Hallo zusammen,

    wer kann mir denn mal bitte erklären, was ich mir bei Armaturen unter dem Begriff "Temperatur- und Mengenbegrenzung" vorstellen sollte?

    Danke!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Armatur: Temperatur- und Mengenbegrenzer

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Eine Kombination aus einem Temperaturbegrenzer und einem Durchflußbegrenzer.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter
    Avatar von upD8R
    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    östl. Randberlin
    Beruf
    Dipl.-Ing. NT
    Beiträge
    330
    Okay, das mit den Durchflussbegrenzer glaube ich zu kennen, da ist bis zur vollen Öffnung zB einer Einhebelmischbatterie noch ein zusätzlicher Widerstand zu überwinden, oder?
    Aber das mit der Temperatur kenne ich nicht. Funktioniert das genauso oder versteckt sich da etwas anderes hinter?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Delmenhorst/Bremen
    Beruf
    Gas-Wasserinstallateur/ang. HLK Techniker
    Beiträge
    127
    Nein so ist das nicht gemeint!
    Erstmal hängt das von der Art der Armatur ab, ob Thermostat oder Einhebelmischer....

    Also der Widerstand ist nur ne Eco-funktion die sich aber abnutzt wenn man immer drüber weggeht, was du meinst ist zu beispiel bei Gr_he oder anderen Herstellern wie Ha_sa eine Madenschraube im Hebelzapfen, wodurch man den Öffnungswinkel begrenzen kann oder bei Thermostatarmaturen gibt es jetzt auf der Öffnungseite eine Sperre wie bei der Temperatur (38°) bekannt....
    Bei der Temperatur ist so gemeint, das man bei vielen KArtuschen einen Ring unter dem Hebel hat welcher sich durch versetzen bewegenlässt und somit den Hebelschwenk zur Warmseite begrenzen kann....


    Gruß Torsten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter
    Avatar von upD8R
    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    östl. Randberlin
    Beruf
    Dipl.-Ing. NT
    Beiträge
    330
    Okay, danke für die Erklärung!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen