Ergebnis 1 bis 10 von 10

Alle Rohre im Heizraum an der Heizung ungedämmt

Diskutiere Alle Rohre im Heizraum an der Heizung ungedämmt im Forum Heizung 2 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    München
    Beruf
    Designer
    Beiträge
    28

    Alle Rohre im Heizraum an der Heizung ungedämmt

    Hallo,

    in unserem Neubau haben wir eine Pelletsheizung P4 von Fröhling mit 800 l Pufferspeicher einbauen lassen. zusätzlich ist eine Solarthermieanlage mit 12 qm installiert. Das ganze Haus lief über einen GU und ein Komplettangebot.

    Was mich nun wundert ist, dass alle Rohre im Technikraum frei liegen, d.h. sie sind nicht gedämmt (ausser den beiden Rohren, die zum Solar gehören). Der Technikraum wird gut warm, was uns in so Fern nicht ganz ungelegen kommt, da wir darin auch die Wäsche trocknen. Aber bei dem Aufwand, den man betreibt bzgl. Wärmedämmung, Effizienz und Energieeinsparung gehe ich davon aus, dass man Warmwasserführende Leitungen grundsätzlich dämmt. Inerhalb der Wände wurden die Leitungen gedämmt.
    Wier ist hier der Standard? Gibt es da klare Vorgaben? Es steht die Abnahme an und ich würde gerne wissen, ob man hier nachbessern muss?

    Danke und Gruss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Alle Rohre im Heizraum an der Heizung ungedämmt

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521
    Naja, vielleicht sie sie noch nicht fertig

    Ansonsten kannst Du Dich hier informieren und einmal höflich nachfragen. Die Dämmung und das Anbringen ist nicht ganz billig.

    Gruß

    Bruno
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von holzbaulust Beitrag anzeigen
    Wier ist hier der Standard? Gibt es da klare Vorgaben? Es steht die Abnahme an und ich würde gerne wissen, ob man hier nachbessern muss?
    Was war vereinbart?
    Die Leitungen sind zu dämmen, aber evtl. wurde dieser Teil ja aus irgendwelchen Gründen (Bauherr macht das in Eigenleistung?) aus dem Vertrag herausgenommen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    München
    Beruf
    Designer
    Beiträge
    28
    Also als Eigenleistung...ne Du, das wüsste ich

    Aber der Artikel zur EnEv 2009 spricht da eine eindeutige Sprache:
    http://www.haustechnikdialog.de/News...nung-EnEV-2009

    Das hlft mir weiter, vielen Dank. Ich werden das beanstanden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    Rösrath, NRW
    Beruf
    Vermessungstechniker
    Beiträge
    658
    Hi!

    Danke für den Link ...

    Vor ein paar Wochen noch kam ein vom GU bestellter Gutachter zu unserer Baustelle und erklärte mir doch glatt, dass die fehlende Warmwasserleitungsisolierung vollkommen in Ordnung wäre - stünde in keiner DIN ...

    Und nach der EnEV müssen sogar die Kaltwasserleitungen - an Luft angrenzend - isoliert werden ...

    Über so viel Unverfrorenheit kann ich nur noch lachen ...

    Die Warmwasserleitungen will mein jetziger Installateur noch dämmen.
    Mal sehen, was er zum restlichen Thema zu sagen hat ...
    Gut, dass ich selber noch Dämmwolle in die Versorgungsschächte gestopft habe ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    München
    Beruf
    Designer
    Beiträge
    28
    Habe eben unseren GU in den Keller geführt und darauf angesprochen. Sofort sagte er: ja ja, klar, das muss man natürlich noch dämmen, sei schon veranlasst. Das mache nicht der Installateur, sondern extra einer, der nur Dämmungen mache.
    Nachdem nun aber der Technikraum seit ca 2 Monaten fertig ist und die Abnhame nur aus ganz speziellen Gründen noch nicht erforgt ist, bin ich mal sehr skeptisch, ob da der GU nicht stiil und heimlich auf meine Unwissenheit spekuliert hat. Er sagte noch, ja.. das sei ja kein Ding, in 3 Stunden erledigt...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Bevor Ihr jetzt alle ein Fass aufmacht, klärt erstmal, ob der Raum nicht zum beheizten Volumen zählt.
    Dort ist nämlich auch nach der 09er EnEV keine Rohrdämmung Pflicht (wenn sicher auch nicht schlecht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    Rösrath, NRW
    Beruf
    Vermessungstechniker
    Beiträge
    658
    Och menno - Ralf - Du Spaßverderber ...

    Bei mir das der Fall ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521
    .... aber Trinkwasserleitungen sind nicht nur nach der EnEV, sondern auch nach der DIN 1988 Teil 2 grundsätzlich gegen Erwärmung zu dämmen. Ansonsten empfehle ich doch, einmal hier reinzusehen, denn dort ist alles sehr anschaulich dargestellt.

    Der Aufstellungsraum ist meines Wissens normalerweise kein beheizter Raum und es muss entsprechend gedämmt werden, damit Wärme nicht unkontrolliert an den Raum abgegeben wird.

    Gruß

    Bruno
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #10

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Bruno - darüber entscheiden weder Dein Wissen noch die Allgemeinheit, sondern einzig der EnEV-Nachweis.
    Leitung im beheizten Volumen - keine Dämmung gegen Wärmeverlust
    Ausserhalb des beheizten Volumens - Dämmung gegen jede Form der Wärmeübertragung.
    Bei EFH ohne Keller steht die Heizung in 99,9 % der Fälle im beheizten Volumen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen