Ergebnis 1 bis 7 von 7

DIN und SABS Vergleichen

Diskutiere DIN und SABS Vergleichen im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    Student
    Beiträge
    163

    DIN und SABS Vergleichen

    Hallo

    ich mache einfach mal das Experiment, dass ich bestimmte Baukörper nach unterschiedlichen Regelwerken berechne.
    Es geht darum heraus zu finden was der Unterschied zwischen der DIN, Eurocode, BS und SABS ist.

    Es scheint, als ob der Britische Code mit dem South African Code eine fast doppelte Bewehrung liefern, als unsere Europäischen Codes.

    Wie kann das denn sein?

    Hat da jemand Erfahrung mit gemacht?

    Eine gewisser Unterschied wäre noch zu dulden aber nicht wenn der Vergleich bei Stützen-Bewehrung statt 300 cm² dann 600 cm² liefert



    Tom
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. DIN und SABS Vergleichen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Offenbach
    Beruf
    Dipl.-Ing
    Beiträge
    2,445
    Nur anhand von einem Beispiel kann man hier pauschal nix sagen. Rechne mal mehrere Bauteile aus und dann denke ich (bin mir sicher), dass das mit der doppelten Bewehrung nicht stimmt.

    Auch beim Rechnen nach BS auf die Einheiten achten; die sind teilw. unterschiedlich...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    Student
    Beiträge
    163
    ich habe es auch nicht geglaubt und habe es sogar mit einem Programm geprüft wo man die verschiedenen Codes auswählen kann.

    Die gleiche Stütze nach DIN und BS gibt wirklich die hälfte der Bewehrung raus

    wirklich seltsam

    Tom
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Offenbach
    Beruf
    Dipl.-Ing
    Beiträge
    2,445
    Okay....möglich, dass das in einem 'Spezialfall' mal so ist.

    Um aber generell was sagen zu können, solltest Du schon verschiedene Systeme/ Tragwerke/ Bauteile durchrechnen. Dann wird das schon anders aussehen....

    Meines Wissens wird nach British Standard im allgemeinen nicht höher/ kräftiger bemessen als nach DIN-Normen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    Zitat Zitat von BauTomTom Beitrag anzeigen
    ich habe es .. sogar mit einem Programm geprüft ..
    welches?
    handrechnung zur kontrolle? bei mässig schlanken stützen tut sich nicht viel ..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    Student
    Beiträge
    163
    Ja, ich habe es erst peer handrechnung geprueft und wurde stuetzig daraufhin haben ich es mit PROKON berechnet. Bei PROKON kann man den Eurocode, Din code oder den SABS oder BS einstellen.

    Siehe da, das Programm gibt den gleichen Unterschied raus.

    Sehr sehr seltsam.


    Tom
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Offenbach
    Beruf
    Dipl.-Ing
    Beiträge
    2,445
    Okay.

    Damit wir die 'gleiche Sprache' sprechen: Du bemisst die Stütze nach BS8110-1-1997 Section 3.8 "Columns" ?

    Zeichne die Stütze mal auf (Länge, Lagerung, Lasten, Querschnitt), scanne ein und stell hier rein.

    Dann weiter beantworte bitte mal die Frage aus vorigen Kommentare; ob Du auch andere Tragwerke verglichen hast.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen