Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Sulingen
    Beruf
    Ausbilder
    Beiträge
    2

    Frage Badsanierung aus Küche

    Hallo liebe Baufreunde,

    ich habe vor aus einer ehemals alten Küche ein Badezimmer zu machen. Die Maße sind ca. 4,3m * 2,8m. Es ist im Obergeschoss und war damals eine alte Küche, da es auch als 2 Familienhaus genutz werden konnte.
    Es befindet sich Warm/Kaltwasserleitung und 50er Abfluß in der Wand, was für die Spühle vorgesehen war.

    Es soll eine Dusche, Badewanne und Waschbecken rein. Ich habe mir gedach das ich es mit Verbundrohr mache (16/20er) und 50er HT-Rohr als Abfluß.

    Meine Frage ist, hat schon jemand mit dem Stecksystem für Verbundrohr gearbeitet? Ich persönlich kenne nur die Pressvariannte. Und mirr ist nicht ganz wohl dabei. Einfach zusammenstecken und Dicht bis 7 Bar und 80 Grad.
    hoffe von euch hat jemand Erfahrung

    Da ich ja nicht die ganze Decke wegstemmen möchte aber trotzdem Gefälle für den Abfluß brauche werde ich die Installationleitungen so nahe wie möglich an den Rand packen und dann mit einem Sockel verkleiden.

    Ich freue mich über Vorschläge, Tipps und Erfahrungsberichte

    MFG

    Helge
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Badsanierung aus Küche

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Im Prinzip geht das.
    Aber Wasserleitungen darfst Du eh nicht selbst verlegen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Sulingen
    Beruf
    Ausbilder
    Beiträge
    2
    Warum sollte ich das nicht selber dürfen? Ich habe ne Erstausbildung als Gas-Wasserinstallateur. Bin jetzt zwar inh nem anderen Berufsfeld tätig aber den Gesellenbrief habe ich noch irgentwo .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Nun, von Deiner Erstausbildung ist in der Frage aber nicht viel zu merken.

    Gruß Lukas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Helge007 Beitrag anzeigen
    Ich habe ne Erstausbildung als Gas-Wasserinstallateur.
    Ich könnte jetzt ja spitzfindig sein und fragen, ob Du auch eine Konzession für diese Arbeiten hast.......aber nein, das frage ich nicht.

    Wenn aber ein gelernter GWIler nach Stecksystemen für Rohre fragt, dann gibt mir das zu denken. Wenn Du ja anscheinend schon Erfahrung mit Pressverbindungen hast, wozu dann Steckverbinder? Der Sinn Deiner Frage erschließt sich mir nicht. Oder hast Du zuviel Geld übrig?

    Ach ja, und wenn ich lese 7bar und 80°C, denn fällt mir sofort das Thema Betriebsdruck TW-Installationen, Prüfdruck usw. ein.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521
    Richtig Ralf,

    eine derartige Frage von einem "Gelernten" ist eine Schande für unser Gewerk. Ich glaube, ich schicken ihn erst einmal zur Fortbildung, es ist ja bald Wochenende

    Gruß

    Bruno
    Geändert von OldBo (28.10.2010 um 16:41 Uhr) Grund: Tippfehler
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen