Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 22
  1. #1

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Köln
    Beruf
    Mechaniker
    Beiträge
    18

    Über Fenster Ytong oder Rigips zumauern?

    Hallo,

    lasse meine Handwerker Wohnung renovieren.Ich habe das gefühl die machen alles wie es ihnen günstig und einfach wird.
    Ich habe Holzfenster ausbauen lassen und neue Kunstoff Fenster einbauen lassen.Es waren vorher Rolladen die wollte ich nicht.Dadurch gab es über Fenster großen Loch.
    Ich meine der Handwerker hat mir gesagt für gute Isolierung wäre Ytongstein gut.Was er aber jetzt abstreitet Ytongstein würde nicht über Fenster gehen.Stimmt das?
    Was gemacht wurde konnte nicht viel sehen wurde mit Rigips zugemacht.Da drin ist Steinwolle und es gibt Schienen drin.
    Habe keine Ahnung ist alles ok?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Über Fenster Ytong oder Rigips zumauern?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    haste mal über grössere fenster nachgedacht , vorher nicht jetzt. wenn ich denn rolladenkasten abschlage dann gibts ein loch und in löcher kann man fenster einbauen.
    vermute DIY und kauf bei ebay oder sonst wo und nicht zu ende gedacht.
    gegenfrage wo soll der -handwerker-,-mechaniker- die steine aufmauern- da bleiben doch nur die fensterrahmen ?????
    Was gemacht wurde konnte nicht viel sehen wurde mit Rigips zugemacht.Da drin ist Steinwolle und es gibt Schienen drin.zitat
    ich auch nicht die leihen mir die glaskugel nicht diese jungs.
    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Köln
    Beruf
    Mechaniker
    Beiträge
    18
    Zitat Zitat von gunther1948 Beitrag anzeigen
    hallo
    haste mal über grössere fenster nachgedacht , vorher nicht jetzt. wenn ich denn rolladenkasten abschlage dann gibts ein loch und in löcher kann man fenster einbauen.
    vermute DIY und kauf bei ebay oder sonst wo und nicht zu ende gedacht.
    gegenfrage wo soll der -handwerker-,-mechaniker- die steine aufmauern- da bleiben doch nur die fensterrahmen ?????
    Was gemacht wurde konnte nicht viel sehen wurde mit Rigips zugemacht.Da drin ist Steinwolle und es gibt Schienen drin.zitat
    ich auch nicht die leihen mir die glaskugel nicht diese jungs.
    gruss aus de pfalz
    Hallo,

    da kann man nicht einfach größere Fenster nehmen.Es ist ein ETW Fenster sollte schon so groß wie die anderen Wohnungen.
    Mit dem rest was du geschrieben hast kann ich nicht anfangen.

    Gruß

    Zonex
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    in löcher kann man fenster einbauen.

    hallo
    oder sich vor dem einbau gedanken über die sturzgeschichte machen.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476

    loch über fenster

    man sollte sich erst gedanken machen, wie das loch in der fassade ausgefüllt wird. erst anstelle des rolladenkastens einen sturz einziehen. fenster einbauen und wärmdeämmung ergänzen.

    erst das fenster einbauen, dann überlegen, wie mache ich das loch über dem fenster dann zu, ist einfach unprofessionell. anstelle vom rolladenkasten dann gipskarton und mineralwolle ist der beweis für fehlende überlegungen.

    schalten Sie für ihr bauvorhaben einen fachmann ein, der sein handwerk versteht.

    freundliche grüße aus berlin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Köln
    Beruf
    Mechaniker
    Beiträge
    18
    Sorry, irgendwie hab ich kein überblick.

    Soweit ich verstanden habe ytong geht nicht über Fenster.Da ytong von Boden stütze braucht.

    War dann zu machen mit rigips einzige alternative?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Gast
    Gast
    um es mal so zu sagen, es war die preiswerteste Variante.
    so wie ich es sehe hätten fachgerecht Betonstürtze eingebaut werden
    und diese dann übermauert werden sollen.
    aber da wir nicht wissen wie die Öffnung ausgesehen hat, nur eine Vermutung.
    hat aber den Vorteil später mal wieder Rollladen einbauen zu können
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Köln
    Beruf
    Mechaniker
    Beiträge
    18
    Zitat Zitat von Werner Haan Beitrag anzeigen
    um es mal so zu sagen, es war die preiswerteste Variante.
    so wie ich es sehe hätten fachgerecht Betonstürtze eingebaut werden
    und diese dann übermauert werden sollen.
    aber da wir nicht wissen wie die Öffnung ausgesehen hat, nur eine Vermutung.
    hat aber den Vorteil später mal wieder Rollladen einbauen zu können
    Danke das wollte ich nur wissen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    Gehen wir einfach mal positiv davon aus, dass über dem Rolladen irgendwas als Sturz war, also so ein Rolladen, der schon am alten Fenster hing.

    Insofern wäre es egal mit wat man das Loch nun schliesst, gedichtet ist hoffentlich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    liebe suse oh suse lies mal alles dann dann wirds heller im stübchen.
    is halt net egal.

    guss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zum Vorschlag >>Grössere Fenster<< kam die Antwort >>Aussenansicht soll nicht verändert werden<<.
    Das legt doch den Verdacht sehr nahe, dass der RoKa bis aussen mehr oder weniger sichtbar ist/war.

    @ Werner & Susanne
    Welche Gipskarton- oder Gipsfaserplatten haben eine Zulassung für frei bewitterten Einbauort?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    -
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    2,445
    Zitat Zitat von Ralf Dühlmeyer Beitrag anzeigen
    Zum Vorschlag >>Grössere Fenster<< kam die Antwort >>Aussenansicht soll nicht verändert werden<<.
    Das legt doch den Verdacht sehr nahe, dass der RoKa bis aussen mehr oder weniger sichtbar ist/war.
    eher umgekehrt, hätte ich gesagt, sonst hätte ja wieder ein Rolle rein gemusst, damit die Aussenansicht stimmt.

    Was mich viel mehr wundert: Wenn Eigentumswohnung, dann sind die Fenster eigentlich immer Gemeinschaftseigentum. Ohne Mehrheitsbeschluss aller Eigentümer darf man die eh nicht tauschen, und den Rollo rausschmeißen auch nicht!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Beruf
    Dipl.Soz.Arb
    Beiträge
    859
    Zitat Zitat von Uwe! Beitrag anzeigen

    Was mich viel mehr wundert: Wenn Eigentumswohnung, dann sind die Fenster eigentlich immer Gemeinschaftseigentum. Ohne Mehrheitsbeschluss aller Eigentümer darf man die eh nicht tauschen, und den Rollo rausschmeißen auch nicht!
    Nicht immer, Fenster sind bei uns oft Volleigentum, müssen aber bei Austausch optisch dem Rest (Fassadenseite, innen egal!) entsprechen. Sollte in der Teilungserklärung stehen.

    Okay, nicht ganz:
    "Fazit: Schauen Sie in Ihre Teilungserklärung. Fenster sind zunächst zwingend Gemeinschaftseigentum, die Teilungserklärung kann jedoch festlegen, wer die Kosten bei Instandhaltungsmaßnahmen der Fenster, Türen oder Teile davon übernimmt. Hierdurch kann es durchaus dazu kommen, daß jeder Wohnungseigentümer die Kosten der Instandhaltung seiner im Gemeinschaftseigentum stehenden Fenster selber tragen muß. Das ist nicht unüblich."
    quelle
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Gast
    Gast
    da man ja keine genaueren Angaben hat wie der Rolladenkasten nach
    dem Einbau der neuen Fenster aussieht, vermute ich halt mal einen
    Altbauzustand.
    d.h. gemauerte oder betonierte Betonschürze mit innen liegenden Sturz, Rolladenkasten aus Holz.
    Da nun der Kasten weg ist war wohl nur die leere Öffnung zu schließen.
    Daher warscheinlich wurde ein kleiner Kasten mit GK gebaut.
    ZONEX könnte uns ja noch etwas dazu schreiben ob es denn so zutrifft.
    wie geschrieben, lediglich meine Vermutung
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Köln
    Beruf
    Mechaniker
    Beiträge
    18
    Hallo,

    Bei Eigentümerversammlung wurde beschlossen dass jeder selber Fenster einbaut.
    Roko war nicht von außen zu sehen.Es handelt sich um innen Roko.
    Ich habe Roko für besseren Wärmedämmung und Schalschutz entfernen lassen.Da alte Mieter jeden Monat 100€ nur für Heizung bezahlt hatte ohne Warmwasser.Er war sich am beschweren wegen Straßenlärm am beschweren.
    Sinn und zweckmäßig habe ich das Gefühl das irgendwie was falsch gelaufen ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen