Ergebnis 1 bis 4 von 4

Meinungen zu Finanzierungsangebot

Diskutiere Meinungen zu Finanzierungsangebot im Forum Baufinanzierung auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Karlsruhe
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    8

    Meinungen zu Finanzierungsangebot

    Hallo Bauexperten,

    wir haben nächste Jahr vor ein Energieeffizienshaus (KfW55) zu bauen.
    Wohnfläche 130 m², Heizung Luft-Wärme Pumpe.

    Kosten :
    Grundstück 88110 €
    Haus mit Keller 212.291 €
    Baunebenkosten 31.268 €
    Kaufnebenkosten 5629 €
    -> (Kosten zum erreichen KfW55 Standard berücksichtigt)

    Wert Eigenleistung (Material bei Nebenkosten berücksichtigt) 16000 €
    Eigenkapital 75.000 €
    Fremdmittelbedarf 262.000 €

    Max. monatliche Aufwendungen (Zins und Tilgung): ca. 1320 €
    Budget für Sondertilgung: 5000-7000 € p.a.

    Folgendes Angebot habe ich bekommen. Alles 100% Auszahlung, ohne Bearbeitungsgebühr, ohne laufende oder einmalige Darlehenskosten.
    KfW Darl. Zinsverbilligung 0,25%
    2 x kostenfreie Tilgungsänderung zwischen 1 und 5 %

    Bankdarlehen DSL Bank: 86.000 €
    Zinsbindung 20 Jahre, Sollzins 3,99%, Eff. 4.06%, Sondertilgung p.a. 5%
    Tilgung 3% monatl. Aufwendung 500,95€
    Restschuld nach Zinsbindung(20J.): 7.232.01 €

    KFW124: 100.000€
    Zinsbindung 10 Jahre, Sollzins 2,90%, Eff. 2.93%%, Sondertilgung p.a. 0%
    Tilgung 1,73% monatl. Aufwendung 385,83 €
    Restschuld nach Zinsbindung(10J.): 82.282,06 €

    KFW55: 50.000€ Zuschuss 2.500 €
    Zinsbindung 10 Jahre, Sollzins 3,10%, Eff. 3,14%, Sondertilgung p.a. 100%
    Tilgung 2,14% monatl. Aufwendung 218,33 €
    Restschuld nach Zinsbindung(10J.): 38.941,50 €

    zinsloses Arbeitgeberdarlehen: 26.000 €
    Laufzeit 10 Jahre, Tilgung 10 %, monatl. Aufwendung 216,67%, geldwerter Vorteil noch nicht berücksichtigt.
    Ist somit nach 10 Jahren zurückgezahlt.

    Monatl. Aufwendung insgesamt 1321,78 €
    Der effektive Mischzins liegt bei 3,05%

    Das Bankdarlehen und das Arbeitgeberdarlehen habe ich im Griff, beim KfW124
    müsste ich nach spätestens 10 Jahren die Tilgung kräfitg aufstocken.

    Ich bin mir unsicher, ob ich in den ersten 10 Jahren die Sondertilgungen ins Bankdarlehen oder ins KfW55 Darlehen stecken soll. Wahrscheinlich in letzteres aufgrund der 20 jährigen Zinsbindung des Bankdarlehens und der damit verbundenen Zinssicherheit.

    Was meint ihr zu dem Angebot?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Meinungen zu Finanzierungsangebot

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2010
    Ort
    Marburg
    Beruf
    Dozent für Steuerrecht
    Beiträge
    109
    Wirkt durchdacht und gut!

    Wenn dazu auch die entsprechenden Einkünfte vohanden sind... ist alles bestens...

    über 0,01 % mehr/weniger braucht man hier ja nicht zu philosophieren...

    Gruß
    Jochen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von robinson Beitrag anzeigen
    Wirkt durchdacht und gut!

    Wenn dazu auch die entsprechenden Einkünfte vorhanden sind... ist alles bestens...
    Zustimmung. Wenn die Angebote vorliegen, dann gehe ich mal davon aus, dass die Bank die Kapitaldienstfähigkeit geprüft hat.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Betriebswirt
    Beiträge
    1,894
    Zitat Zitat von chriskrass Beitrag anzeigen
    Ich bin mir unsicher, ob ich in den ersten 10 Jahren die Sondertilgungen ins Bankdarlehen oder ins KfW55 Darlehen stecken soll. Wahrscheinlich in letzteres aufgrund der 20 jährigen Zinsbindung des Bankdarlehens und der damit verbundenen Zinssicherheit.

    Was meint ihr zu dem Angebot?
    Das sieht nach durchgearbeiteter individueller Lösung aus!!

    Ich bin mir sicher, dass die Sondertilgungen in die Kredite fließen sollen, die die kürzere Zinsbindung haben. Da wird die Überraschung nach Ablauf der zehn Jahre nicht so sehr groß werden und ihr könnt gelassen planen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen