Werbepartner

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Satmast-Kühlstab bei Aufdachdämmung entschärfen

Diskutiere Satmast-Kühlstab bei Aufdachdämmung entschärfen im Forum Dach auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Beruf
    Dipl.Soz.Arb
    Beiträge
    860

    Satmast-Kühlstab bei Aufdachdämmung entschärfen

    Hallo,

    Haus Baujahr 2004, Aufdachdämmung (12cm PUR, beidseitig Alukaschiert, Linith..., Sichtschalung.) Detailplanung war damals für den Bauherren (selbst Bauunternehmer) anscheinend nicht so wichtig.

    Neben den anderen dadurch entstandenen Problemen (sämtliche Durchdringungen und Übergänge Mauerwerk/Dachstuhl) geh ich jetzt mal die schlimmsten Stellen an, die bei Blowerdoortest mit Thermographie auftraten.

    Nummer Eins also der Mast der Satanlage.



    Geplant ist den Mast von innen auszuschäumen und außen zu dämmen. Die Kabeldurchführungen luftdicht zu bekommen wird wohl unmöglich sein.
    Hat jemand Tipps? Danke und Gruß
    EX-Baldbauherr der Haus gekauft hat und nun erstrecht Bauherrenprobleme hat ..

    P.S. Falls jemand Fotos von Problemstellen bezüglich Aufdachdämmung braucht..... einfach melden
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Satmast-Kühlstab bei Aufdachdämmung entschärfen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Schmeiß den Mast raus und bau eine Aufdachhalterung an. Danach hast du schon viele Probleme weniger...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Beruf
    Dipl.Soz.Arb
    Beiträge
    860
    Zitat Zitat von H.PF Beitrag anzeigen
    Schmeiß den Mast raus und bau eine Aufdachhalterung an. Danach hast du schon viele Probleme weniger...
    Hallo und danke.
    Das war auch mein erster Gedanke. Allerdings ist das ziemlich aufwändig. (Vom nicht vorhandenen Absturzgerüst mal abgesehen)
    Käme die Halterung dann unter die PUR-Platten direkt auf die Sichtschalung oder auf die Konterlattung? Kabeldurchführung müsste ich dann allerdings trotzdem irgendwie nachträglich dicht bekommen.
    Tauwasser oder Feuchtigkeit ist bisher kein Problem, allerdings ist das komplette Dach auch alles andere als luftdicht (bis auf die Fläche ohne Durchdringungen)
    Auf der anderen Seite bei der Abwasserrohrentlüftung sieht es ähnlich aus, und da kann man wohl keine Aufdachversion anbringen.
    Gibt es Alternativen welche man von Innen ausführen kann? (wenn auch nicht 100% nach DIN 4108 oder 18540)

    Danke und Grüße
    B.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen