Werbepartner

Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    NRW
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    1

    Schaden unter der Bodenplatte durch Wasser?

    hallo,
    ich habe mal eine Frage zu einer Baustelle, an der die zwei Regentraufen vorne und hinten fast fünf Wochen lang nicht mit einem Erdkanal verbunden waren und auch kein behelfsmäßiges Kunststoffrohr das Regenwasser abführte. Dementsprechend ergoss sich das Wasser zunächst auf das Baugerüst und dann auf den Boden rund um das Haus. Kombiniert mit den heftigen Regenfällen in NRW in den letzten Tagen stand das Wasser nun um das Haus herum an einigen Ecken in einer Höhe von teilweise mehr als 5 cm.
    Laut bauaufsichtführendem Architekt kein Problem, das Wasser würde einfach versickern.
    Meine Sorge: Kann das Wasser nicht auch an der Bodenplatte (Haus hat keinen Keller) vorbei und dann unter diese in das Kiesbett und ins Erdreich fließen und dort die Bodenplatte unterspülen?
    Und falls diese Gefahr besteht, ist es jetzt wohl zu spät, das noch zu beheben oder zumindest zu kontrollieren?
    Danke schon mal für eure Antworten.
    toppolino
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Schaden unter der Bodenplatte durch Wasser?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren