Ergebnis 1 bis 1 von 1

Pultdacht dämmen durch Einplasdämmung ohne Dampfsperre?

Diskutiere Pultdacht dämmen durch Einplasdämmung ohne Dampfsperre? im Forum Bauphysik allgemein auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Butzbach
    Beruf
    Heimwerker
    Beiträge
    1

    Pultdacht dämmen durch Einplasdämmung ohne Dampfsperre?

    Hallo!

    Ich bin neu hier im Forum, und leider nur ein "Basteler" und kein Speziallist...
    ...ich habe schon viel hier gelesen, muss allerdings sagen, dass ich leider noch immer keine Lösung für mein Thema gefunden habe:

    Ich habe an meinem Anbau ein Pultdach, dass wie folgt aufgebaut ist:

    Eternit
    Dachpappe
    Holzbohlen
    "Kriechboden" max.1m /min. 0m hinterlüftet
    ca. 1-2 cm Stahlwolle lose auf dem Boden zwischen den Sparren
    Hohlzbohlen
    ca. 20cm. Hohlraum
    Putz
    Holzdecke
    ...und schliesslich das Zimmer

    Da die noch vorhande Stahlwolle nicht wirklich als Dämmung durchgeht, muß ich hier tätig werden. Ich möchte die vorhandene Holzdecke nicht umbedingt rausreissen, und wollte somit eine Einblasdämmung auf dem Boden des Kriechbodens verwenden. Der "Isofloc-Man" war schon da, und meinte er müsse die Zellulose naß einblasen, da man ja sonst nach 3sec nichts mehr sieht.

    Desweiteren erwähnte er, er müsste die Hälfte der Schräge ausfüllen, um sicherzustellen, dass alles verfüllt ist...
    ...leider wird hierbei eine der zwei Hinterlüftungen verschlossen!

    Nun meine Frage / Fragen:
    -Ist das wirklich die besste Lösung ?
    -Trocknet mir der Kram daoben, oder tropft mir das Wasser auf den Kopf?
    -Kann ich das wirklich ohne Dampfsperre machen ?


    Danke für jeden Tipp vorrab!
    Roger
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Pultdacht dämmen durch Einplasdämmung ohne Dampfsperre?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren