Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Marl
    Beruf
    Chemikant
    Beiträge
    1

    Kellerdeckendämmung

    Ich möchte in meinem Altbau die Kellerdecke dämmen.
    Nun habe ich aus vielen Ratschlägen zwei Materialien rausgesucht ,die es dann wohl werden sollen.Ich möchte eine WLG von 0,36 erreichen .Nun die Frage an euch was denn besser geeignet ist.Zur Wahl stehen eine 10 cm Perimeter Duo oder eine 10 cm Jackodur Dämmung im Raum. Mein Keller ist nicht ausgebaut und die Decke nur vor ewig langer Zeit mal gestrichen oder gekälkt worden.Also mit Kleber oder Mörtel sollte ich es ans halten kriegen.
    Vielen Dank im vorraus für eure Tipps.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kellerdeckendämmung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Münzenberg
    Beruf
    Unternehmensberater
    Beiträge
    1

    Kellerdeckendämmung

    Kingspan bietet eine Platte aus Resolharz mit 0,022 WLF

    es gibt Vakuumplatten mit 0,005, wobei ich aber nicht weiß, ob diese für Kellerdeckendämmung geeignet sind

    Schönen Gruß
    Helmut König
    Geändert von R.B. (25.11.2010 um 10:06 Uhr) Grund: link unnötig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Erfurt
    Beruf
    Mathematiker
    Benutzertitelzusatz
    Gebäudediagnostiker
    Beiträge
    1,316
    Zitat Zitat von Arnd Beitrag anzeigen
    Ich möchte eine WLG von 0,36 erreichen ...
    Bist Du sicher?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen