Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    BI
    Beruf
    IT
    Beiträge
    35

    Ausrufezeichen Denksportaufgabe? Schwimmbad zu Wohnraum umbau

    Viel gesucht nichts hilfreiches gefunden. Offensichtlich bin ich aber nicht der einzige der dieses Problem hat. Sobald ich zumindest eine ordentliche Variante/Vorschlag zusammen habe, schreibe ich einen Blog dazu, damit alle etwas davon haben.

    Bruchteilhafte Infos habe ich bereits in einigen Foren gefunden:
    Z.b. Fechtigkeit, Rohre dadrunter versiegeln, Kalkmörtel an die Wände wegen hohem ph Wert, was gegen Schimmel hilft etc. etc.

    Nun aber zum Probem:

    Wir werden ein älteres Haus kaufen. Enthalten ist darin ein Schwimmbad mit
    ca. 55-60 qm Fläche (5,50 * 10m) und einem mittigen Becken 8*4m mal ca. 1,70 Tiefe, ich komme auf mehr als 50 qbm.

    Mit Beton füllen ist extrem teuer, ein riesiges logistisches Problem und zum anderen kommen wir dann nicht mehr an die Rohre des Bads darunter dran.

    Es sollen Schlafzimmer, Bad und evt. noch ein Kinderzimmer ermöglicht werden.

    Wer kann mir Tipps geben? Mein Architekt ist auch schon gut am überlegen.
    Bitte keine Bällebad oder Wackelpuddingfüllungen etc. als Ideen nennen.

    Ich bin für jeden Tipp dankar. Hilfreich sind auch Tipps, was überhaupt beachtet werden sollte.

    Viele Grüße
    bauwatch
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Denksportaufgabe? Schwimmbad zu Wohnraum umbau

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    denk mal an eine holzunterkonstruktion mit balken und schalung auf pfosten (osb-platten) dadrauf dampfsperre, dämmung, estrich. einstiegluke mit abdeckung irgendwo im flur, nebenraum oder wasweisich deckel gibts als fliesenrahmen.
    das becken müßte ja dicht sein oder verliert das ding wasser, dann kommts im umgekehrten fall evtl. auch von aussen rein.
    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Zitat Zitat von bauwatcha Beitrag anzeigen
    Wir werden ein älteres Haus kaufen. Enthalten ist darin ein Schwimmbad mit ca. 55-60 qm Fläche (5,50 * 10m) und einem mittigen Becken 8*4m mal ca. 1,70 Tiefe, ich komme auf mehr als 50 qbm.
    Becken samt Umgang mit einer Holzbalkendecke verschließen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen