Ergebnis 1 bis 1 von 1

Abdeckung von Lampenauslass zum Kaltboden

Diskutiere Abdeckung von Lampenauslass zum Kaltboden im Forum Dach auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    *
    Beruf
    Disponent Gepäckumschlag
    Beiträge
    177

    Abdeckung von Lampenauslass zum Kaltboden

    Guten Morgen allerseits,

    Folgende Situation: Die Decke im OG grenzt an den ungedämmten Spitzboden. Der Deckenaufbau ist so, dass direkt oberhalb der Rigipsverkleidung die Dampfsperre kommt, danach gefühlte 1 1/5 m Isolierung und danach der Spitzboden.

    Da zur Zeit, bis auf einen schmalen Gang, keinerlei Holzboden vorhanden ist soll dies nun nächstes Jahr geändert werden. Ich werde wohl die Sparren aufdoppeln, noch eine Lage Isolierung drauf packen und dann Rauspund draufschrauben.

    Da im ganzen 7 Lampenauslässe vorhanden sind, dachte ich mir, diese mit einem Holzkasten als Abstandshalter zu versehen und darüber die Dampfsperre neu zu machen. Grund dafür ist der, dass ich keine Lust habe, jedesmal den Rauspund zu demontieren und die Isolierung wegzurollen, nur um die Dampfsperre zu kleben, wenn man mal eine Lampe austauscht wird die evtl. neue Halterungen braucht, die dann wiederum die vorhandene Dampfsperre durchbohrt.

    Meine Frage ist nun, kann man dies ohne Probleme machen, oder würde es da irgendwelche Probleme wie Feuchtigkeitsansammlungen o.ä. geben?

    Ich hoffe ich habs verständlich erklärt. Wenn nicht mache ich noch ne Zeichnung.

    Viele Grüße
    Frank
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Abdeckung von Lampenauslass zum Kaltboden

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren