Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beruf
    Entwicklung
    Beiträge
    94

    Kann man Briketts im Kachelofen "LEDA Juwel H1" nutzen?

    Hi Leute,

    ich frage mich derzeit ob ich in meinem neuen Kachelofen Leda Juwel H1 solche Briketts benutzen darf:


    Infos zum Ofeneinsatz hänge ich noch an. Evtl. kann mir von euch jemand weiterhelfen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kann man Briketts im Kachelofen "LEDA Juwel H1" nutzen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Bayern Oberpfalz
    Beruf
    techniker
    Beiträge
    1,519
    hallo,

    laut den datenblättern hast du deinen ofen mit rostloser feuerung,
    meines wissens darfst du da nur holz verheizen- für kohlebrikets ist (wie ich glaube) ein rost erforderlich.

    bei meinem ofen (auch rostlos auf schamotte) darf ich NUR holz verbrennen und keine briketts...

    aber wenn du eine mail an den hersteller schickts hast du bestimmt in wenigen
    minuten die 100%ig richtige antwort.

    viele grüße
    pascal
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beruf
    Entwicklung
    Beiträge
    94
    Danke für deine Antwort.

    Warum braucht man eigentlich für Briketts einen Rost??

    Hab jetzt mal LEDA angeschrieben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Bayern Oberpfalz
    Beruf
    techniker
    Beiträge
    1,519
    hallo,

    mein ofenbauer hat gesagt für die verbrennung von kohlebriketts ist
    mehr zuluft erforderlich und die asche (wesenlich merh als bei holz) muss abfallen können da die kohlen sonnst im eigenen aschebett ersticken.
    deshalb ist der rost erforderlich- die asche fällt nach unten durch und die kohlen bekommen auch die luft von unten.
    genauer hab ich mich mit der thematik nicht mehr befasst.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beruf
    Entwicklung
    Beiträge
    94
    Hhhmm klingt aber logisch, ja .

    Von LEDA bisher leider noch keine Rückmeldung
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Gast
    Gast
    die Leute von LEDA werden auch nichts anderes sagen als :keine Kohle verheizten.
    wie schon gesagt, Kohle-Briketts brauchen einen Rost und einen darunterliegenden
    Aschekasten.
    Kohleöfen haben ja auch zwei Klappen eine zur zum Kohle einlegen in den Brennraum, und eine Klappe für den Aschekasten mit Zugluftregulierung.
    Es gibt ja auch Kachelöfen die diesen Aufbau haben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beruf
    Entwicklung
    Beiträge
    94
    Oki, glaub dann sind meine Fragen soweit beantwortet. Jetzt versteh ich das. Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen