Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Wesseling
    Beruf
    Prozessanlagenelektroniker
    Beiträge
    9

    LED Spots für Gesims. Gibt´s erfahrungen, Tips?

    Hallo zusammen
    In den letzten Wochen haben wir einen neuen Dachstuhl auf meinem Haus konstruiert. Dieser ist jetzt auch fast fertig, bis auf einige Details.
    Eines dieser Details sollen Spots im Gesims darstellen.
    Gerne würde ich LED Spots in GU10 und 230V installieren. Gibt es diesbezüglich Erfahrungen?
    Ist es Sinnvoll (abgesehen vom Anschaffungswert) LED-Spots zu verwenden?
    Der Bereich um das Haus soll nicht Taghell werden, vielmehr sollen Akzente gesetzt werden.
    Das Grundstück ist, im Gegensatz zu den Nachbargrundstücken, nicht durch Strassenlaternen erhellt. Aus diesem Grund, wäre es schon, wenn die LED´s auch als Orientierungslicht dienen würden.
    Es handelt sich um ein EFH mit einer Gesimshöhe von um 3,5m.

    Kennt jemand bezahlbare/brauchbare Hersteller bzw. Shops für die Spots?

    Auf einer Länge von je 10m sollen je 4 Spots verbaut werden, das noch als Anhaltspunkt.

    Vielen Dank
    Sebastian
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. LED Spots für Gesims. Gibt´s erfahrungen, Tips?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2009
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Beamter
    Benutzertitelzusatz
    MechanicMan vs. Beamter
    Beiträge
    98
    Hallo mtx110,

    ich habe LED-Einsätze in GU10 und 230 V verbaut, sieh mal in die Anhangbilder.
    Also, ich habe normal Edelstahl-Einbauspots gekauft mit GU10-Aufnahmen und Schutzklasse IP 44. Dann die Spots gekauft und einfach eingesetzt.

    Die LED-Spots haben ein schönes warm-weißes Licht, also nicht dieses fiese weißblaue wie billige Ikea-Leuchten dies haben oder wie man sie überall sieht.
    Sie sind sehr hell, es ist je eine Cree-Hochleistungs-LED verbaut, diese haben einen sehr guten Ruf. Sie haben max. 5 Watt Leistungsaufnahme pro Stück und sind meiner Meinung nach ideal für solche Beleuchtungen geeignet.


    Ich habe diese hier hier gekauft.
    Ein Spot hat 30 € gekostet, ich habe insgesamt 9 Stück verbaut.
    Dazu kommen halt noch die Kosten für die Verkabelung, wenn man es nicht selber macht, sowie die Einbaufassungen, die es je nach Geschmack gibt.

    Preiswerter wird es wohl nicht gehen, wenn man was vernünftiges haben will, was auch lange hält.
    Wenn man sowas richtig mit LED beleuchten will, kommt man meiner Meinung nach nicht an die Hochleistungs-LED-Sachen vorbei. Alles billige mit vielen LED, welche gar noch zum Austausch in NV-Systeme geignet sein sollen, kann man eigentlich vergessen!


    Gruß und viel Glück
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Diesen Aussagen kann ich nur zustimmen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    wasweissich
    Gast
    auch die billigen mit vielen LED sind für diesen zweck durchaus zu gebrauchen (meine erfahrung)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Dummerweise gibts bei den viel-LED-igen brauchbare und weniger brauchbare. Der Kunde weiß nur vorher nicht, welche er bekommt...

    Die mit Hochleistungs-LEDn hingegen sind in aller Regel gut.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    planfix
    Gast
    Der Kunde weiß nur vorher nicht, welche er bekommt...
    stimmt, aber am sichersten sind doch noch die fachhändler. die nehmen zumindest auch das zurück, was nicht passt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Aber selbst dann hat man jede Menge unnötigen Ärger. Insbesondere bei diesen Einbaustellen.
    Und schon rein rechnerisch ist die Ausfallwahrscheinlichkeit einer Hochleistungs-LED weit geringer als die von Arrays.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Wesseling
    Beruf
    Prozessanlagenelektroniker
    Beiträge
    9
    Hallo,
    vielen Dank für die Antworten.

    Nachdem ich die Funktion der Suchfunktion im Forum kapiert habe, habe ich einen Beitrag bzgl. der LED Spots gefunden. Da war auch der Link zu den Spots von "Topotec" hinterlegt (sieht im übrigen richtig gut aus, so habe ich mir das auch vorgestellt) aber auf der Seite gibt es keinen Shop (es sei denn ich hätte was übersehen.
    Ist natürlich nicht günstig (x10 + die Rahmen) aber wer baut, der weiß ja das es anscheinend nichts günstiges gibt ;-)

    Aber warum ip44 Fassungen? Ist doch Wettergeschützt.

    Gruß an alle
    Sebastian
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9

    Registriert seit
    08.2009
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Beamter
    Benutzertitelzusatz
    MechanicMan vs. Beamter
    Beiträge
    98
    Zitat Zitat von mtx110 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    vielen Dank für die Antworten.

    Nachdem ich die Funktion der Suchfunktion im Forum kapiert habe, habe ich einen Beitrag bzgl. der LED Spots gefunden. Da war auch der Link zu den Spots von "Topotec" hinterlegt (sieht im übrigen richtig gut aus, so habe ich mir das auch vorgestellt) aber auf der Seite gibt es keinen Shop (es sei denn ich hätte was übersehen.
    Ist natürlich nicht günstig (x10 + die Rahmen) aber wer baut, der weiß ja das es anscheinend nichts günstiges gibt ;-)

    Aber warum ip44 Fassungen? Ist doch Wettergeschützt.

    Gruß an alle
    Sebastian
    Hallo nochmal,

    also, wenn Du im Netz ein wenig schaust, dann wirst Du auch Shops finden, die genau diese GU10-LED-Strahlewr verkaufen! Ich habe Sie in einem bekannten Baumarkt gekauft, den ich noch am besten finde von allen Baumärkten und bei dem man alles laut Werbung zu seinem Projekt machen soll! Das nur dazu!

    Warum IP 44? Naja, es ist nunmal Außenbereich, da bin ich auf Nummer sicher gegangen. Dazu kommt, das die Hochleistungs-LED (ja, auch die Mehrzahl sind LED, oder hat jemand schonmal Lumineszenzdiodens gekauft?) auch eine gewisse Wärmeentwicklung haben, wo ich mir denke, das dies bei kalten Temperaturen zu Kondensation führen könnte. Wird zwar vielleicht nicht allzu viel bringen, aber sicher ist sicher!

    Viel Spaß!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #10

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Zitat Zitat von mtx110 Beitrag anzeigen
    Aber warum ip44 Fassungen? Ist doch Wettergeschützt.
    Das reicht nicht. Es besteht massive Betauungsgefahr. Daher ist mindestens IP23 nötig (diese Schutzart findet man aber kaum, IP44 ist hingegen gängig).

    da bin ich auf Nummer sicher gegangen
    Das war nicht übertrieben vorsorglich, sondern genau richtig!

    Neben dem Sicherheitsaspekt ist auch die Lebensdauer der Leuchten zu berücksichtigen. Trockenraumausführungen für Innen (in IP20 bei HV oder gar IP00 bei NV) sind in aller Regel nicht ausreichend korrosiosgeschützt für den Dauereinsatz im Freien. Sie werden also ggf. schnell sehr unansehnlich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen