Ergebnis 1 bis 10 von 10

Heizkreisverteiler evtl. auch Vorlauf reduzieren

Diskutiere Heizkreisverteiler evtl. auch Vorlauf reduzieren im Forum Heizung 2 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Pfaffenhofen
    Beruf
    SAP Berater
    Beiträge
    58

    Heizkreisverteiler evtl. auch Vorlauf reduzieren

    Hallo allerseits,
    wieder mal eine Laienfrage. Ist es ratsam wegen Strömungsgeräuschen/
    Pumpengeräuschen aus dem Fußboden evtl. bei bestimmten Heizkreisen auch den Vorlauf am Heizkreisverteiler zu reduzieren und nicht nur den Rücklauf?
    Oder ist der Vorlaufregler nur 'Zierde' und soll immer voll auf sein?
    Gruß,
    Oliver
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Heizkreisverteiler evtl. auch Vorlauf reduzieren

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Üblicherweise gibt es da nur 1 Ventil je Kreis und keine Zwei.

    Frage(n):

    Strömungsgeräusch nur in einem Kreis oder in allen?
    Was für FBH Rohr?
    Was für ein Volumenstrom ist eingestellt?
    Wirklich Strömungsgeräusch? oder vielleicht Luft?

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Pfaffenhofen
    Beruf
    SAP Berater
    Beiträge
    58
    Frage(n):

    Strömungsgeräusch nur in einem Kreis oder in allen?
    EG mehr als OG, Keller nicht so sehr
    im EG an bestimmten Ecken mehr, woanders weniger

    Was für FBH Rohr?
    VPEc Rohr 17x2mm

    Was für ein Volumenstrom ist eingestellt?
    gesamt ca. 1,43 cbm/h

    Wirklich Strömungsgeräusch? oder vielleicht Luft?
    nein kein Blubbern bezügl. Entlüftung, sondern eher leichtes Pfeifen, wie von der Pumpenwelle

    die Dinger sehen so aus, man kann den roten Vorlauf halt mit einem Absperrventil zudrehen, also kein Durchflußmesser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Mein Bauch sagt mir, dass man testweise die Heizkreispumpe drosseln sollte, und dann beobachten. Ich glaube nicht, dass es sich um Fließgeräusche in den Rohren handelt.

    Fast 1,5m3/h, das ist aber schon eine Hausnummer. Wieviele Heizkreise? wir reden hier wohl von einer 300m3 aufwärts Villa, Heizlast in der 10kW Klasse.

    Erzähl´ uns mal ein bischen zur Anlage (Wäremerzeuger, Hydraulik usw.).

    Evtl. wird das Pumpengeräusch über die Rohre übertragen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Pfaffenhofen
    Beruf
    SAP Berater
    Beiträge
    58
    Hallo Ralf,
    wir hatten doch schon miteinander zu tun, bezüglich meiner Daten.
    Ich habe halt bisher noch nicht gewagt den Nenndurchsatz der WP zu unterschreiten, obwohl meine Spreizung nie über 5 K liegt, eher lt. WP bei 4,7 -4,9 K und laut WMZ bei 3,9 - 4,1 K.
    Die Heizkreispumpe Wilo Stratos Para 7 ist schon auf 2,5 gedrosselt.
    Nix 300 qm Villa Wohnfläche 130 qm + 2 beheizte Kellerräume, dafür aber wieder Schlafzimmer fast komplett abgestellt.
    Wir reden also von einen halb so großen Häuschen.
    Die vom Installateur veranschlagten Betriebstunden für die Heizung sind natürlich unrealistisch niedrig. Das erste Jaht ist nicht aussagekräftig, ich gehe eher mal von 1900 - 2000 Heizstunden aus.

    Wohnfläche Spezifischer Wärmebedarf
    KfW40 164 m2 35 W/m2
    Gesamtwärmebedarf 5,7 kW Empfohlene Nennleistung für Wärmepumpe 6,7 kW
    Nennleistung der eingesetzen Wärmepumpe
    7,7 kW
    Warmwasserbereitung
    Anzahl der Personen Warmwasserbedarf pro Person und Tag
    2 Personen 50,00 Liter
    Gesamtleistungsbedarf für Warmwasser / Tag 4,64 kWh
    Betriebsstunden Heizung Betriebsstunden Warmwasser Betriebsstunden Gesamt Heizung + Warmwasser
    1342 h 220 h 1562 h
    Jahresenergiebedarf Heizung Jahresenergiebedarf Warmwasser Jahresgesamtenergie
    10332,0 kWh 1693,6 kWh 12025,6 kWh

    Heliotherm Direktverdampfer HP07EWE
    Heizleistung 7,68 kW Leistungsaufnahme 1,35 kW
    Nenndurchsatz 1,4 cbm/h Druckverlust 0,8 mWs
    500 l Speicher Frischwassersystem

    Kundo Wärmemengenzähler

    7 Absorberkreise Doppelstockverlegung Gesamtfläche ca 250 qm

    Pumpe bekannt Stratos 7m statt 5 m wie in Angebot

    Fußbodenheizung ca. 160 qm Lowtherm-FBH-System mit Biofaserlochplatte und VPEc Rohr 17x2 mm bifilare Verlegeart Abstand 10 bzw 15 cm
    + 3 qm Wandheizung im Bad
    3 SBK Heizkreisverteiler Anschlußblock 3000 keine Einzelraumregelung

    Keller 2 beheizte Räume:
    4 Heizkreise RA15 69 m, 60 m, 60 m, 62 m

    EG:
    3 Kreise RA10 + 4 Kreise RA15
    83, 71, 59, 64, 75, 45, 59 m

    OG:
    2 Kreise Bad RA10 + Wandheizung, 5 Kreise RA15
    48, 65, 60, 81 (Schlafzimmer quasi aus), 56, 52, 61 m
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von pafo300 Beitrag anzeigen
    Hallo Ralf,
    wir hatten doch schon miteinander zu tun, bezüglich meiner Daten.
    Sorry, langsam dämmert´s wieder.

    Etwa 19 Kreise, 1,4m3/h gesamt. Bei passender Aufteilung sollte die Strömungsgeschwindigkeit in den Rohren nicht das Problem sein. Nachdem das Geräusch in allen Kreisen hörbar ist, tippe ich eher auf Pumpe (Laufgeräusch), Verteilleitungen, evtl. HKV, oder in diese Richtung, aber nicht auf die FBH Kreise an sich.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Pfaffenhofen
    Beruf
    SAP Berater
    Beiträge
    58
    Sorry, langsam dämmert´s wieder.

    Etwa 19 Kreise, 1,4m3/h gesamt. Bei passender Aufteilung sollte die Strömungsgeschwindigkeit in den Rohren nicht das Problem sein. Nachdem das Geräusch in allen Kreisen hörbar ist, tippe ich eher auf Pumpe (Laufgeräusch), Verteilleitungen, evtl. HKV, oder in diese Richtung, aber nicht auf die FBH Kreise an sich.

    Gruß
    Ralf
    Ja super, auf die Pumpe tippe ich auch und was nützt es mir, ich darf/ soll ja die 1,4 cbm wegen der WP nicht wesentlich unterschreiten und für dich hören sich dieser Durchsatz nach 300 qm Villa an...ich dreh mich im Kreis...
    Oliver
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    1,4m3/h, gut 5k Spreizung, da landen wir schnell in der 9kW Klasse. Deswegen mein Gedanke mit der Villa.
    Erstaunlich, dass die WP so einen hohen Durchsatz benötigt.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Barnie
    Gast
    Zitat Zitat von pafo300 Beitrag anzeigen
    ...Heliotherm Direktverdampfer HP07EWE...
    ...500 l Speicher Frischwassersystem...
    ...Fußbodenheizung ca. 160 qm Lowtherm-FBH-System...
    Hallo,
    Ihre Daten klingen so ähnlich wie eins meiner aktuellen Angebote
    Dürfte Ich fragen welche Fa. Ihre Anlage installiert hat und ob Sie zufrieden Sind?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #10
    Barnie
    Gast
    Hallo,
    Ich hatte im forum nach Lowtherm gesucht und fand einen Beitrag von Ihnen
    Ihre Daten klingen so ähnlich wie eins meiner aktuellen Angebote
    Dürfte Ich fragen welche Fa. Ihre Anlage installiert hat und ob Sie zufrieden Sind?

    Zitat von pafo300 Beitrag anzeigen
    ...Heliotherm Direktverdampfer HP07EWE...
    ...500 l Speicher Frischwassersystem...
    ...Fußbodenheizung ca. 160 qm Lowtherm-FBH-System...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen