Ergebnis 1 bis 14 von 14

Sichtbetonstufen

Diskutiere Sichtbetonstufen im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Deutschland
    Beruf
    RA
    Beiträge
    29

    Frage Sichtbetonstufen

    Eure geschätzte Meinung wird gesucht:


    Für eine Innentreppe (Stahlwange) überlegen wir statt der üblichen Holz -oder Granit - oder Mamorstufen, nun Stufen aus Sichtbeton verbauen zu lassen.
    Die Frage nach der "Pflegeanfälligkeit" kam nun auf. Meine Frau hat Bedenken, daß die Stufen sehr empfindlich sind und schnell unansehnlich werden könnten!
    Leider finde ich keine Rferenzprojekte, an denen wir uns orientieren könnten.

    Die Treppe hat 16 Steigungen, ist 2 x viertelgewendelt und wird mit Strassenschuhen begangen. Die Stahlwangentreppe ist für einen mineralischen Belag vorbereitet (Unterfangstützen).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Sichtbetonstufen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    JamesTKirk
    Gast
    Sichtbetonstufen

    Zum Thema Reinigung höre bitte auf Deine Frau (!!!). Es dürfte schwierig werden, die Treppe über einen längeren Zeitraum fleckenfrei sauber zu halten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    JamesTKirk
    Gast
    Zitat Zitat von maeipo Beitrag anzeigen
    ... Leider finde ich keine Rferenzprojekte, an denen wir uns orientieren könnten ...
    Hmm ... warum wohl nur ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Zitat Zitat von maeipo Beitrag anzeigen
    Für eine Innentreppe (Stahlwange) überlegen wir statt der üblichen Holz -oder Granit - oder Mamorstufen, nun Stufen aus Sichtbeton verbauen zu lassen. Die Frage nach der "Pflegeanfälligkeit" kam nun auf. Meine Frau hat Bedenken, daß die Stufen sehr empfindlich sind und schnell unansehnlich werden könnten!
    Auch als Freund der Sichtbetons und sogar der Sichtbetontreppenstufe muss ich den Bedenken Deiner Frau recht geben. Abhilfe schafft in gewissem Umfang eine restlos einziehende Hydrophobierung, aber eben keinen vollständigen Schutz. Wenn im Stufen im privaten Bereich nur "Hausschuhe" getragen werden, kann nach meiner Beobachtung über mehrere Jahre mit nur minimaler Fleckanfälligkeit gerechnet werden. Aber auch dann gilt: Waagerechte Sichtbetonoberflächen altern sichtbar.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von alex2008
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südschwarzwald
    Beruf
    Maschinist
    Benutzertitelzusatz
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Beiträge
    3,251
    wenn nicht mehr schön dann halt Farbe drüberpinseln oder gleich Waschbeton nehmen davon hätt ich übrigens noch ein paar Stufen übrig und nen Waschbetontrog auch noch. Vielleicht als Schirmständer zu gebrauchen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Zitat Zitat von alex2008 Beitrag anzeigen
    wenn nicht mehr schön dann halt Farbe drüberpinseln


    Zitat Zitat von alex2008 Beitrag anzeigen
    oder gleich Waschbeton nehmen davon hätt ich übrigens noch ein paar Stufen übrig und nen Waschbetontrog auch noch. Vielleicht als Schirmständer zu gebrauchen?
    ... oder doch ... würg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    ehrlich gesagt ist mir kein solches Objekt bekannt. Sichtbetontreppe geht ja noch (kann sehr schick aussehen), aber 2 x viertelgewendelt halte ich rein von der Herstellung für äußerst (!!!!!!!) anspruchsvoll (!!!!!!!)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Zitat Zitat von Thomas B Beitrag anzeigen
    ehrlich gesagt ist mir kein solches Objekt bekannt. Sichtbetontreppe geht ja noch (kann sehr schick aussehen), aber 2 x viertelgewendelt halte ich rein von der Herstellung für äußerst (!!!!!!!) anspruchsvoll (!!!!!!!)
    Mit scharfkantigen Stufen und vor allem der unterseitig räumlich gekrümmten Oberfläche wird's mit SB4 nicht einfach - oder ist da eine sägerauhe Holzschalung vorgesehen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Gast
    Gast
    neee...
    so eine Treppe in Sichtbeton vor Ort herstellen ?
    meiner Ansicht nach kaum machbar ohne Nachbehandlung.
    aber....
    da hab ich was gefunden im weiten Internet was machbar wäre, jedoch nur mit hohen
    Zeitaufwand:

    http://beton-unique.blogspot.com/201...tontreppe.html

    wer es so haben möchte, dann wäre das eine Lösung
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

  12. #11

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    Bitte auch bedenken, daß man mit SB festgelegt ist. Eine "normale" Betontreppe kann gänzlich unterschiedliche Beläge erhalten. Man kann diese auch irgendwann mal wieder tauschen. Auf eine Sichtbetontreppe lassen sich nur mit Einschränkungen neue Beläge aufbringen (Stolperschwelle).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    wasweissich
    Gast
    Zitat Zitat von maeipo Beitrag anzeigen
    für eine Innentreppe (Stahlwange) überlegen wir statt .......

    kann man tauschen.....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    kann man tauschen.....
    Treppenstufen (wenn runtergenudelt, abgelaufen, Holz gefällt nicht mehr,...): JA
    Ich hatte mich allerdings auf eine Betontreppe bezogen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Deutschland
    Beruf
    RA
    Beiträge
    29

    ...das wars dann wohl

    Vielen Dank für die Entscheidungshilfe, wir werden nun wohl die Treppe doch mit Granit belegen lassen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen