Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Neuss
    Beruf
    Chemikant
    Benutzertitelzusatz
    Chemietechniker
    Beiträge
    359

    Anlegethermostat Sollwert verschiebung

    Hallo zusammen
    ich habe ein Anlegethermostat mit Ausseneinstellung an einer Rohrleitung.
    Es ist ein IMIT Anlegethermosta​t TCE-BRC/A

    Ich stelle den Sollwert von 50 Grad ein ab wann er Einschalten soll(mit dem Regler ).
    Soweit ist es gut.
    Wird die 50 Grad überschritten so auf 60 oder 70 Grad ,wird der Sollwert dadran angepasst.
    Das heisst das unter z.b. 60 oder 70 Grad abschaltet.

    Ist das Anlegethermostat def.?
    Es sollte doch den Eingestellten Wert halten oder ?

    MFG
    NIHAT
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Anlegethermostat Sollwert verschiebung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Das Themostat schaltet bei Überschreiten der eingestellten Temp. EIN, und darunter AUS. Bzw. umgekehrt, da ein Wechsler verbaut ist.

    Da wird nichts angepaßt.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Neuss
    Beruf
    Chemikant
    Benutzertitelzusatz
    Chemietechniker
    Beiträge
    359
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Das Themostat schaltet bei Überschreiten der eingestellten Temp. EIN, und darunter AUS. Bzw. umgekehrt, da ein Wechsler verbaut ist.

    Da wird nichts angepaßt.

    Gruß
    Ralf
    Hallo Ralf
    gestern habe ich noch beobachtet das der Schaltpunkt runter auf 30 grad gewandert ist trotz 50 grad einstellung.
    Das Rohr war abgekühlt aber Pumpe lief weiter.

    Das gleiche oben rum .

    mfg
    nihat
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von internetnihat Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen
    ich habe ein Anlegethermostat mit Ausseneinstellung an einer Rohrleitung.

    lass mich mal raten: Nicht an einer Rohrleitung sondern an DER Rohrleitung!

    ....dann ist es wohl nur eine Frage der Zeit wann dir dein WT um die Ohren fliegt...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Neuss
    Beruf
    Chemikant
    Benutzertitelzusatz
    Chemietechniker
    Beiträge
    359
    Nein der Fliegt mir nicht um die Ohren da ich eine TAS habe.
    Wenn der Versagt dann fliegt mir irgend etwas um die Ohren was als schwächtes glied zählt.

    ich habe die Meinung das der Thermostat nicht richtig schaltet.


    mfg
    nihat
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von internetnihat Beitrag anzeigen
    ich habe die Meinung das der Thermostat nicht richtig schaltet.
    Dann isser halt kaputt oder nicht richtig montiert. Wegwerfen, neuen kaufen. Bei 10,- € oder 15,-€ ist das zu verschmerzen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Neuss
    Beruf
    Chemikant
    Benutzertitelzusatz
    Chemietechniker
    Beiträge
    359
    O.k. danke schön also doch def.
    Ich glaube nicht das man den falsch inst. kann ausser Stromseitig.

    mfg
    nihat
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von internetnihat Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht das man den falsch inst. kann ausser Stromseitig.
    Na ja....wenn er keinen guten Kontakt zum Rohr hat.....

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Neuss
    Beruf
    Chemikant
    Benutzertitelzusatz
    Chemietechniker
    Beiträge
    359
    Ach du sch.... ein schläfer unter meinem Dach. :-)
    Direkt raus damit .
    mfg
    nihat
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen