Werbepartner

Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    30

    Frage Solaranlage auf dem Dach säubern

    wie macht man das?
    Bei uns liegt Schnee drauf, und raufklettern will ich da nicht.
    Meine spontane Idee: einen Wasser-Schlauch im Bad ans Warmwasser anschließen und damit den Schnee wegschmelzen.
    Oder gehts einfacher?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Solaranlage auf dem Dach säubern

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Kein Warmwasser, sondern warten bis der Schnee abrutscht oder abtaut.
    Mit Warmwasser läufst Du Gefahr, dass die kalten Module beschädigt werden (thermischer Schock).

    Im Winter bringen halt diese Anlagen nichts, damit muss man leben. Es lohnt auch nicht wegen ein paar kWh die vielleicht geerntet werden könnten, hier eine Beschädigung der Kollektoren zu riskieren.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    30
    ok, verstanden.
    Ich nehme an, das zumindest Photovoltaikbesitzer (optional) eine Heizung für diesen Fall in/auf den Panels haben.
    Oder steht das auch in keinem vernünftigen Kosten/Nutzen-Verhältnis?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Da wird nichts geheizt, auch nicht bei PV. Sobald die ersten Sonnenstrahlen durch den Schnee kommen, und die PV Module beginnen Strom zu liefern, erwärmen die Verluste die Oberfläche und der Schnee taut ab.

    Du wirst doch nicht wegen 1kWh Mehrertrag am Tag das vielleicht Zehnfache an Energie zum "Heizen" der Module aufwenden.

    Solar funktioniert im Sommer, bei Sonne. Im Winter gehört einfach auch Glück dazu, bzw das passende Wetter. Wenn es sowieso trüb ist, ist es egal ob auf den Modulen Schnee liegt oder nicht.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Bayern Oberpfalz
    Beruf
    techniker
    Beiträge
    1,519
    jaja der leibe schnee,

    ich hab mich auch schon öfters geärgert,
    schöner kanakiger wintermorgen -15° 20 cm schnee und strahlender
    sonnenschein(da macht mir schneeschippen am meisten spaß), naja entweder etwas dringt durch und der kollie wird so warm
    das der schnee abrutscht (was bei aufdachmontage anscheinend schneller passiert als bei indachmontage -jedenfalls meine boebachtungen zufolge)
    oder eben pech gehabt!

    unser nachbar hat ne riesen pv auf der halle (dachrinnehöhe ca 3 meter)
    da kommt dann einer der söhne mit nem langen besen in die schaufel des radladers und muss die erreichbaren module abfegen

    an meine thermieplatten komm ich von unten leider nicht ran-
    müsste man schon dachtritte montieren- denn bei so viel schnee wirds mit der leiter gefährlich- und dann sind die investkosten wieder höher als die paar kwh die an so einem tag runterkommen.

    man kann auch eine handautomatik einstellen- das heist du drückst auf den knopf und fährst warmwasser aus dem speicher (wird ja selten unter 20° kalt)
    druch die kalten kollies, das bringt dann den schnee zum anschmelzen und sobald genügend schnee geschmolzen ist rutscht das schneebrett ab...

    musst mal dienen heizi fragen ob das bei dir möglich ist?
    macht natürlich auch nur sinn wenn die sonne lang genug scheint das du mehr runterholst als du raufpumpst...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    30
    also bei mir habe ich ja nur Brauchwasser durch Solar. Zwei Panels machen das. Aber evtl. kommt ja mal was mit eigenem Strom aufs Dach, und da hätte mich das interessiert.
    Das mit den Tritten aufs Dach ist auch nicht schlecht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen