Werbepartner

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Garagentür Zwangslüftung

Diskutiere Garagentür Zwangslüftung im Forum Fenster/Türen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    NRW
    Beruf
    IT
    Beiträge
    93

    Garagentür Zwangslüftung

    Hallo,

    meine Garage hat ein Garagentor zur Strassenseite und eine Garagentür zu meinem Garten hin. Weitere Öffnungen sind in der Garage nicht vorhanden.
    Eine Lüftung findet in der Garage nicht statt. Bei nassem Wetter bleibt das Wasser in der Garage stehen und kann nicht verdunsten.

    Jetzt habe ich darüber nachgedacht, wie ich in der Garage einen Luftaustausch hinbekomme. Im Baumarkt habe ich mir jetzt ein Lüftungsgitter für Türen gekauft. Dieses habe ich vor in dir Tür zur Garage einzubauen.

    Wo würdet ihr dieses Gitter in der Tür einbauen? Im oberen oder unteren Bereich der Tür? Oder vielleicht sogar ein zweites Gitter also ein oben und eins unten?

    Viele Grüße
    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Garagentür Zwangslüftung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Wie soll dann der Luftaustausch durch ein einzelnes Gitter erfolgen?
    Ist das Garagentor "dicht"?

    Wo Luft rein soll, muss auch Luft wieder raus.
    Sonst gibt´s Überdruck und die Garage platzt.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    NRW
    Beruf
    IT
    Beiträge
    93
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Wie soll dann der Luftaustausch durch ein einzelnes Gitter erfolgen?
    Ist das Garagentor "dicht"?

    Wo Luft rein soll, muss auch Luft wieder raus.
    Sonst gibt´s Überdruck und die Garage platzt.

    Gruß
    Ralf
    also zwei ? eins oben eins unten?
    oder einen anderen VOrschlag?
    Ja das Tor ist "dicht".
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    46244 Kirchhellen
    Beruf
    Tischlermeister, staatl. gepr. Techniker, öbv Tischlergutachter
    Benutzertitelzusatz
    www.khries.de
    Beiträge
    705
    Wie willst Du denn die Luft davon überzeugen, dass sie frisch und trocken in dem einen Gitter in die Garage strömt, sich mit Feuchtigkeit anreichert und im selben Tor durch das andere Gitter wieder nach außen abfließt?

    Ich habe in meiner Garage auf der Rückseite - dem Tor gegenüber liegenden Seite - zwei Luftöffnungen und das Garagentor über den Motor so eingestellt, dass es auch in geschlossenem Zustand nicht völlig dicht schließt sondern leicht geöffnet ist. Seitdem ist die Garage und das Auto nach kurzer Zeit trocken, weil es in fast jeder Windsituation Durchzug gibt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    NRW
    Beruf
    IT
    Beiträge
    93
    Zitat Zitat von khr Beitrag anzeigen
    Wie willst Du denn die Luft davon überzeugen, dass sie frisch und trocken in dem einen Gitter in die Garage strömt, sich mit Feuchtigkeit anreichert und im selben Tor durch das andere Gitter wieder nach außen abfließt?

    Ich habe in meiner Garage auf der Rückseite - dem Tor gegenüber liegenden Seite - zwei Luftöffnungen und das Garagentor über den Motor so eingestellt, dass es auch in geschlossenem Zustand nicht völlig dicht schließt sondern leicht geöffnet ist. Seitdem ist die Garage und das Auto nach kurzer Zeit trocken, weil es in fast jeder Windsituation Durchzug gibt.
    Danke für die hilfreiche Antwort. Das mit dem Garagentor werde ich dann auch mal probieren.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen