Werbepartner

Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Wächtersbach
    Beruf
    Mechatroniker
    Beiträge
    3

    Dampfbremse und Lattung am Giebel anbringen

    Hallo!

    Ich hoffe es kann mir hier jemand weiterhelfen...
    Bei meinem Dach ist die Dämmung jetzt soweit überall drin.
    Jetz muss die Dampfbremse drauf und die Lattung.
    Am Giebel würden die Latten dann ca. 30cm im freien stehn,
    deshalb die Frage: Sollte ich da eine Latte an den Giebel dübeln
    um die Latten dann da noch mal fixieren zu können?
    Und wenn ja wie am besten ? Dampfbremse erst an die Mauer kleben
    oder erst eine Latte dran und dann die Dampfbremse drüber anbringen.
    Desweiteren bin ich nicht sicher ob zuerst eine Lattung längs
    an den Sparren entlang, und danach erst die Querlattung (Kreuzlattung)
    oder ob man einfach die Querlattung und dann den Gipskarton dran macht.

    Das ganze Material ist von Knauf Insulation
    Hab die Dampfbremse ETA Plus, die Kleberkartuschen LDS Solimur
    und die Klebebänder.

    Latten hab ich 30x50mm.

    Hoffe es hat einer ne idee.
    Bild habe ich auch mal angehängt
    MFG Basti
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dampfbremse und Lattung am Giebel anbringen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,752
    Material da, Info dort


    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,793
    Info dort
    lies aber vorher das Kleingedruckte unten, ich bezeichne das als Raubrittertum
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Zitat Zitat von Gipser Beitrag anzeigen
    lies aber vorher das Kleingedruckte unten, ich bezeichne das als Raubrittertum
    Zitat Zitat von Knauf
    * Der Anruf bei Knauf Direkt wird mit 0,39 €/Min. berechnet. Anrufer, die nicht mit Telefonnummer in der Knauf Adressdatenbank angelegt sind, z. B. private Bauherren oder Nicht-Kunden zahlen 1,69 €/Min. aus dem deutschen Festnetz, bei Mobilfunk-Anrufern ist es abhängig vom Netzbetreiber und Tarif.
    ** 0,14 €/Min.

    *schluck*
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Vossi
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beruf
    Wohnraumgestalter
    Benutzertitelzusatz
    Freigeist und Erfinder
    Beiträge
    1,413
    Fast geschenkt....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Avatar von sniper
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Kohlstädt
    Beruf
    All in One
    Beiträge
    1,301
    bei mir kostet die beratungsminute 3,86€
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,752
    3,86€
    der Heisse Draht mit Warteschleifen F30 - F 180

    Was ich immer noch nicht verstehe ist, warum nicht erst verputzt wird, und dann das Geraffel dran gemacht wird.

    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen