Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 22

Komplett vereiste Wände in der Garage mit 2-3cm Eisschichten in den Ecken

Diskutiere Komplett vereiste Wände in der Garage mit 2-3cm Eisschichten in den Ecken im Forum Mauerwerk auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Informatik
    Beiträge
    36

    Komplett vereiste Wände in der Garage mit 2-3cm Eisschichten in den Ecken

    Hallo Zusammen,

    Kurz zum Objekt:
    Mitte 2009 wurde unser Objekt (Einfamilienhaus) fertiggestellt, angrenzend ans Haus eine Doppelgarage (Kalksandstein).

    Zur Garage: Zur Südseite eine grosses Doppeltor, zur Nordseite eine Tür + Fenster. Flachdach aus Beton mit Bitumenbahnen versehen und einem Ablauf fürs Wasser.
    Wasser steht nach starkem Regene gerne und lang auf dem Dach, fließt kaum ab.


    Zum Problem (im Sommer & Herbst): Nach Fertigstellung der Garage bemerkten wir, dass sich extrem viel Wasser unter den Decken ansammelte, wie in einer Art "Tropfsteinhöhle". Nahezu komplett in allen Bereichen der Decke. Ein Wagen der viel in der Garage stand & wenig benutzt wurde verschimmelte im Inneren komplett.
    Wir dachten hier noch an Wasser im Beton und bekamen den Rat der Baufirma gut zu lüften.

    Je 2 Lüftungsschlitze (Kernbohrungen mit Gitter davor) fügten wir dann auf Nord + Südseite hinzu.


    Zum Problem im Winter:
    Die Nordseite (zum Garten) & Südseite (Tor) sind komplett!! mit einer 1-2mm Eisschicht überzogen, in den Ecken sind Eiszonen bis 3cm dick (Nord).

    Meine Frage:
    Natürlich wird momentan viel Wasser in die Garage gefahren durch 1 Auto, woran Schnee klebt oder Nässe.
    Aber kann sowas die Ursache sein dafür oder könnte eine Undichtigkeit im dach vorliegen?

    Danke für Eure Antworten.


    Gruss
    dc
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Komplett vereiste Wände in der Garage mit 2-3cm Eisschichten in den Ecken

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    Flachdach aus Beton mit Bitumenbahnen versehen und einem Ablauf fürs Wasser.
    Zum Problem (im Sommer & Herbst): Nach Fertigstellung der Garage bemerkten wir, dass sich extrem viel Wasser unter den Decken ansammelte,
    hallo
    1. frage: dämmung unter der bitumenbahn im dach ?
    2. frage: material der wände?
    3. frage: was für innenputz?
    4. frage: genauer dachaufbau anzahl der bitumenbahnen und typ?

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Informatik
    Beiträge
    36
    Zitat Zitat von gunther1948 Beitrag anzeigen
    hallo
    1. frage: dämmung unter der bitumenbahn im dach ?
    2. frage: material der wände?
    3. frage: was für innenputz?
    4. frage: genauer dachaufbau anzahl der bitumenbahnen und typ?

    gruss aus de pfalz
    Hallo Gunther,
    ich versuche mich mal mit den antworten, habe aber leider dazu keine detaillierten Infos bzw. Rohbaufotos:

    zu 1: ich glaube, keine Dämmung
    zu 2: kalksandstein --> genauer Aufbau --> s. neues Bild der Kernbohrung; Nahaufnahme
    zu 3: schwierig, ich meine "normaler" zementputz
    zu 4: ich mache fotos, wenn der schnee runter ist!

    gruss
    dc
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Informatik
    Beiträge
    36

    Noch ein paar Detailbilder vom Dach

    Hier kommt der Dachaufbau, vielleicht könnt Ihr ja was damit anfangen sowie ein Bild der Bitumenbahnen.
    Das dunklere Dach in unsers, das hellere die angedockte Garage vom Nachbarn.

    Gruss
    dc
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Informatik
    Beiträge
    36

    Bitumenbahnen

    Bitumenbahnen
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    noch ne frage:
    1. ist die garage ans haus angebaut wenn ja aus was besteht die trennwand?
    2. gibts eine verbindungstür zum beheizten gebäudeteil?

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Informatik
    Beiträge
    36
    Zitat Zitat von gunther1948 Beitrag anzeigen
    hallo
    noch ne frage:
    1. ist die garage ans haus angebaut wenn ja aus was besteht die trennwand?
    2. gibts eine verbindungstür zum beheizten gebäudeteil?

    gruss aus de pfalz


    hallo,
    1. ja, die garage ist ans haus angebaut. ich meine, dass es folgender aufbau war: hauswand (KS-Stein), Dämmung auf hauswand, Garagenwand (KS)
    2. die verbindungstür gibt es: von der garage ins haus (T30-Tür?, oder ähnlich)

    gruss
    dc
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Informatik
    Beiträge
    36

    Isolierung zum Gebäude + Garagendach

    Isolierung zum Gebäude + Garagendach
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Und das dürfte schon der üble Töter sein!
    Zitat Zitat von deacon Beitrag anzeigen
    die verbindungstür gibt es: von der garage ins haus (T30-Tür?, oder ähnlich)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    dach sieht gut aus, daß da im sommer wasser drausteht ist kein problem.
    von irgend woher muss da zusätzlich warme luft in die garage einströmen, die tür allein kanns nicht bringen.
    gibts da irgendwo noch öffnungen zum wohnhaus evtl. bohrungen, hat das haus eine lüftungsanlage ?

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Informatik
    Beiträge
    36
    hallo,

    öffnungen zum wohnhaus sind keine vorhanden.

    jedoch hat das haus eine lüftungsanlage.

    der lüftungausgang befindet sich vorne links neben der garage am haus (hat aber so ca .1 m abstand zum tor, also kein direkter einstrom, meines erachtens)

    auf der rückseite gibt es eine abluft der dunstesse, welche unter den bereich des garagendachüberstandes bläst. die hatten wir auch schon in verdacht. aber kann diese luft, welche ja nur zeitweise zum einsatz kommt, die kompletten wände vereisen?

    gruss
    dc
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    eigentlich schon die warme luft kondensiert an den kalten flächen.
    guck mal ob du da ein umlenkrohr drauf bekommst das die luft von der wand wegführt. rohr mit etwas gefälle nach unten einbauen damit das kondensat im rohr nicht in dem rohr zurücklaufen kann.
    anderer versuch kleb die tür zur garage vom haus her mit einer dichtfolie komplett ab. zugang ist dann halt nicht benutzbar. aber wirklich dicht.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    hab das bild von der abluftöffnung erst jetzt gesehen. bläst verdammt nahe am überstand des garagendaches aus.
    befinden sich die neuen lüftungsbohrungen unterhalb dieser wand dann wäre es möglich, daß da ein kurzschluß entsteht d.h warme sehr feuchte luft von dem dunstabzug gelangt über diese öffnungen in die garage und kondensiert dort an den kalten wänden/decken.
    mal mit dem rohr den versuch wagen (ein paar tage auf alle fälle )

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Informatik
    Beiträge
    36

    Positionen + Nässe

    Hier kommt nochmal die genaue Position der Dunstesse zu Lüftungseingang Garage.

    Mitunter fahren wir natürlich viel Wasser momentan in die Garage, durch den Schnee + Feuchtigkeit auf den Wagen etc.

    Gruss
    dc
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Informatik
    Beiträge
    36
    Zitat Zitat von gunther1948 Beitrag anzeigen
    hallo
    hab das bild von der abluftöffnung erst jetzt gesehen. bläst verdammt nahe am überstand des garagendaches aus.
    befinden sich die neuen lüftungsbohrungen unterhalb dieser wand dann wäre es möglich, daß da ein kurzschluß entsteht d.h warme sehr feuchte luft von dem dunstabzug gelangt über diese öffnungen in die garage und kondensiert dort an den kalten wänden/decken.
    mal mit dem rohr den versuch wagen (ein paar tage auf alle fälle )

    gruss aus de pfalz
    ...vielleicht noch wichtig:
    sehr nasse decken hatten wir schon im letzten jahr (a la tropfsteinhöhle), da gab es noch keine belüftung der garage + uns wurde empfohlen diese zu installieren.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen