Werbepartner

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Klemmfilz - welcher Hersteller

Diskutiere Klemmfilz - welcher Hersteller im Forum Trockenbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Inf-Ing
    Beiträge
    358

    Klemmfilz - welcher Hersteller

    Hallo, ich wurde von vielen Verkäufern hingewiesen, dass nächstes Jahr die ganzen Dämmstoffe teurer werden sollen. Na klar der üblich Trick, kann vielleicht aber auch stimmen?

    Nun Dämmung brauche ich so oder so, habe nun zwei preislich gleiche Angebote, einmal Klemmfilz von Knauf d=200mm WLG035 und das andere mit gleichen Koeffizienten von ISOVER.

    Worauf sollte ich bei den Sachen noch achten?

    Welcher der beiden Hersteller ist besser, was sind die Unterschiede?

    Habe bisher des öfteren auf Baustellen nur ISOVER gesehen. Ist Knauf qualitativ schlechter oder von der Verarbeitung schlechter geeignet? Warum nehmen die meisten ISOVER?


    Vielen Dank!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Klemmfilz - welcher Hersteller

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Nimmt sich nix.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,769
    es ist wie Julius sagt, es nimmt sich nix - oder fast nix.

    Es sind Kleinigkeiten, Verarbeitung, oder die eine lässt sich besser klemmen, die andere einfacher schneiden, oder juckt weniger ,
    z.b ECOSE (Knauf) ist sehr angenehmer zu verarbeiten, Glaswoll oder Ursa oft preisgünstiger , je nach dem, was der Händler als Favoriten am Lager hat.

    Preisänderungen werden sich nach meinen Infos erst gegen Feb. abzeichnen, noch ist keine großartige Preissteigerung bei der Miwo angekündigt.

    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Inf-Ing
    Beiträge
    358
    Danke Julius und Peeder, dann werde ich wohl die von Knauf bevorzugen. Jucken mag ich gar nicht :-). Sag mal, kannst du mir bitte ungefähr die Kosten ohne Materialkosten für folgende Trockenbauarbeiten abschätzen:

    Drempel Herstellen + Dämmung verlegen + Gipskartonwände anbringen

    Zwischensparrendämmung + Gipskartonwände

    Dachgeschossdecke erstellen: Dämmung + drunter Gipskarton + drüber OSB-Platten + Ortschaum/Hartschaumplatten anbringen

    Achso ja, die Dampfbremsfolie nicht vergessen.

    Nur falls dies nicht zu viel Zeit verlangt und vielleicht auch selbst daran interessiert :-)

    Fläche zu bearbeiten, ca. 130 qm (Drempel + Schrägen und Decke)

    Vielen Dank!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen