Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    frankfurt
    Beruf
    Elektro Techniker
    Beiträge
    2

    Wärmedämmung der obersten Geschossdecke

    Schon 1000 mal diskutiert ich weis aber ich möchte nichts falsch machen

    ich möchte bei meinem Haus die obere Geschossdecke dämmen diese besteht aus Beton

    1.ist es richtig das hier keine Dampfbremse verwendet werden muss?

    mit diesem Material möchte ich Dämmen da der Boden begehbar bleiben soll
    http://www.isover.de/desktopdefault....5/123_read-365
    das Material is Diffusionsoffen nun brauche ich noch etwas was auf die Dämmung gelegt wreden kann OSB oder ähnliches welches Material ist hier geeignet dammit alles Diffusionsoffen bleibt?

    ich hoffe das mir hier jemand weiterhelfen kann

    Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wärmedämmung der obersten Geschossdecke

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum Avatar von stefan ibold
    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    bad oeynhausen / garbsen
    Beruf
    dachdeckermeister
    Benutzertitelzusatz
    öbuv SV der HWK OWL zu Bielefeld
    Beiträge
    2,500

    also

    Moin,

    wenn Sie oben auf die Mifa etwas auflegen wollen, um es begehrbar zu machen, dann ist eine Dampfsperre mit Sicherheit erforderlich.
    Auch ansonsten neige ich eher zu einer Dampfsperre.

    Grüße

    stefan ibold
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    frankfurt
    Beruf
    Elektro Techniker
    Beiträge
    2
    moin

    danke für die schnelle Antwort
    wie würden Sie den Aufbau genau vornehmen

    als unteres haben wir die Beton Decke dann eine Dampfsperre dann meine Steinwoll Platten und am schluss die OSB Platten?

    ist OSB auch wirklich das am besten geeignete Material?

    kann es da irgendwo Probleme mit schimmel geben?

    wenn mann eine Dampfsperre verwendet kann mann dann nicht gleich mit einem nicht diffusionsoffenem Dämm Material arbeiten?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Erfurt
    Beruf
    Mathematiker
    Benutzertitelzusatz
    Gebäudediagnostiker
    Beiträge
    1,316
    Hallo @flopy,

    ein funktionierender Dämmaufbau hängt leider nicht nur vom (Haupt-)Material der obersten Geschossdecke ab.

    Ohne vorherige Ortsbesichtigung wird sich wohl niemand hinreißen lassen, Dir einen detaillierten Schichtaufbau zu empfehlen.

    Gruß
    KPS.EF
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen