Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18

Wasser/Wasser Wp?

Diskutiere Wasser/Wasser Wp? im Forum Regenerative Energien auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Schlosser
    Beiträge
    17

    Wasser/Wasser Wp?

    Hallo
    Was haltet ihr von wasser/wasser wp?und könnt ihr mir firmen empfehlen die das im raum niedersahsen machn würden und die auch gut sind?
    Danke

    mfg tobi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wasser/Wasser Wp?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Der Bauberater
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Daheim
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Beiträge
    1,799
    Firmen nicht, aber einen Archi aus Hannover, der so was planen kann
    Der treibt sich sogar hier im Forum herum
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Wasser/Wasser WP ist ein hoch effizientes System weil die Quelle üblicherweise ganzjährig über eine hohe Temperatur verfügt.

    Bevor man aber an so eine Planung rangeht, müsste erst einmal geprüft werden, ob ausreichend Wasser verfügbar ist, und ob dessen "Qualität" überhaupt für eine W/W-WP geeignet ist.

    Die WP Hersteller liefern entsprechende Infos hinsichtlich Wasserqualität. Diese sollte man genau beachten, sonst kann es passieren, dass man nicht viel Freude an seiner WP hat.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    Die erste Frage ist ... ob eine solche Nutzung überhaupt genehmigungsfähig ist. Wird das abgenickt, gehts mit den technischen Details von Ralf weiter.

    Bevor man sich in vielen Details verstrickt erst mal die Rahmenbedingungen klären ... bevor man nach Firmen schaut.

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Schlosser
    Beiträge
    17
    Danke erst mal für eure antworten!
    Aber wo kann man sich auskünfte über eine Genehmigung einholen?
    Braucht man nur für die Wasser/wasser Wp eine Genehmigung oder generell?
    Bin der meinung das in meiner Bauanzeige ja drin stand das wir mit WP bauen wollen!Dann muss das doch sozusagen genehmigt sein oder?

    Welche Wärmepumpe ist den eurer meinung nach die beste, natürlich in relation zu Preis und den späteren Einsparungen.
    mfg tobi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von bolleti Beitrag anzeigen
    Bin der meinung das in meiner Bauanzeige ja drin stand das wir mit WP bauen wollen!Dann muss das doch sozusagen genehmigt sein oder?
    WAS für eine WP stand da drin?

    Zitat Zitat von bolleti Beitrag anzeigen
    Welche Wärmepumpe ist den eurer meinung nach die beste, natürlich in relation zu Preis und den späteren Einsparungen.
    Die "beste" Wärmepumpe gibt es nicht, es gibt nur die für Dein Vorhaben optimale Wärmepumpe. Welche das ist, dazu muss man die verschiedenen Anlagen durchrechnen und vergleichen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    Welche Wärmepumpe ist den eurer meinung nach die beste, natürlich in relation zu Preis und den späteren Einsparungen.
    hallo
    mal die nutzungsbedingungen durchlesen bei ikea lieste auch die gebrauchsanleitung.
    du kriegst hier keine fabrikate.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Schlosser
    Beiträge
    17
    Hi

    möchte auch keine Fabrikate.
    Mit welche ist die beste meinte ich z.b Wasser/wasser oder luft oder sowas!
    Wer kann mir das den durchrechnen und vergleichen?
    Denn die Firmen rechnen ihr Produkt ja immer gut!

    Mfg Tobi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    Die "beste" Wärmepumpe gibt es nicht, es gibt nur die für Dein Vorhaben optimale Wärmepumpe. Welche das ist, dazu muss man die verschiedenen Anlagen durchrechnen und vergleichen.
    hallo
    lese hier von r.b.
    pauschal geht das nicht hängt von den rahmenbedingungen ab. z.b kosten für förder- und schluckbrunnen --ergo wie tief muss gebohrt werden, wasserqualität d.h muss das wasser aufbereitet werden. z.b bei uns hier problem mit dem roten buntsandstein da verockern die schluckbrunnen. dämmstandart des hauses, wärmebedarf, heizungsart usw. da müssen alle komponenten auf einander abgestimmt werden.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Avatar von alex2008
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südschwarzwald
    Beruf
    Maschinist
    Benutzertitelzusatz
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Beiträge
    3,251
    Zitat Zitat von bolleti Beitrag anzeigen
    Aber wo kann man sich auskünfte über eine Genehmigung einholen?
    Braucht man nur für die Wasser/wasser Wp eine Genehmigung oder generell?
    Du brauchst eine Genehmigung für Grundwassernutzung.
    Auskünfte erteilt dir die untere Wasserbehörde (in BW Wasserwirtschaftsamt)
    Ebenso für eine Erdsonde, ein Flachkollektor ist meist nur Anzeigepflichtig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Schlosser
    Beiträge
    17
    Hallo

    Erstmal Frohes neues!
    Laut der Behörde wäre es kein Problem eine Wp-anlage zu erstellen!
    Sollte ich mir das schriftlich geben lassen?
    Und wie soll ich jetzt weitermachen?
    was wäre der nächste schritt?

    Danke!!!

    mfg tobi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Avatar von Der Bauberater
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Daheim
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Beiträge
    1,799
    Lies noch mal den Betrag #3 von R.B.
    Bei Luft/Wasser gibt es keine Probleme, bei Wasser/Wasser braucht Du (am besten voher) eine "Wasserechtliche Genehmigung" nach dem Wasserhaushaltsgesetz (WHG) und dann erst die Brunnen bohren lassen und die Pumpe bestellen.
    Der erste Schritt ist der Antrag
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Schlosser
    Beiträge
    17
    Hi

    Was meinst du mit erst mal einen >Antrag stellen?Meinst du die Baugenehmigung?
    Die gibt es schon!
    Wie soll ich jetzt weiter machen?
    Danke

    mfg Tobi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Neee, siehe oben:
    Zitat Zitat von Der Bauberater
    eine "Wasserechtliche Genehmigung" nach dem Wasserhaushaltsgesetz (WHG)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Avatar von alex2008
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südschwarzwald
    Beruf
    Maschinist
    Benutzertitelzusatz
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Beiträge
    3,251
    bei der ganzen Genehmigungsgeschichte ist Dir der Brunnenbauer behilflich.
    Den brauchst sowieso
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen