Werbepartner

Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Rheinland Pfalz
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    25

    Feuchtesperre auf styrodurgedämmte Bodenplatte?

    Hallo Zusammen,

    Wir haben einen Keller aus WU-Beton, unter der Bodenplatte (und auch die Seiten) wurde mit Styrodur gedämmt. Unter den Wänden aus Hochlochziegeln wurde Bitumensperrbahn verlegt, auf der ersten Steinreihe eine Kunststoffsperre.

    Der Keller soll nun verputzt werden.

    Aus dem Datenblatt der Katja Sprint kann man entnehmen, dass sie an die Sperre unter der ersten Steinreihe, oder per Anschlussstreifen an die über der ersten Steinreihe angeschlossen werden soll, nachdem verputzt wurde. Der Putz darf dann nur entsprechend tief gezogen werden.

    Grundsätzlich: Benötigt man in unserem Fall überhaupt eine Feuchtesprerre, wo die Bodenplatte nun nicht erdberührt ist?

    Falls ja, würde ich den Anschluss nach dem Verputzen bodenbündig an die Bitumensperrbahn mit Bitumenkleber durchführen. Ist das so stimmig?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Feuchtesperre auf styrodurgedämmte Bodenplatte?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren