Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Überlingen
    Beruf
    Rentner
    Beiträge
    3

    Frage Klick-Klack-Raumthermostaten für FBH

    Hallo,

    bin in eine ET-Wohnung gezogen, die eine FBH mit Einraum-Thermostaten hat. Dies sind in der Wand eingelassen, schlichte Ausführung mit Rändelscheibe (einstellbar zwischen 5-30°). Nun habe ich so meine Probleme mit der Anzeige.
    Drehe z.B. den Regler von ganz links langsam Richtung 30° komme ich an einen klick-Punkt. Drehe ich ihn wieder langsam zurück, kommt meistens nach 5-6° niederer ein Klack-Punkt, manchmal auch gar kein Klack.
    Wie ist dieses Verhalten nun zu interpretieren, heisst das 1.klick die momentane Temperatur, die über das Bi-Metall erkannt wird, aber warum dann ein um 5-6° geringeres Klack beim Zurückdrehen, bzw. gar kein klack.
    Was ich feststelle, ist, dass beim klick das betr. Ventil nach kurzer Zeit offen (grün) ist, stelle ich zurück, also unter das Klack, wird das Ventil geschlossen (rot). Damit kann ich zwar die Funktionsfährigkeit des Raum-Regelkreises überprüfen, aber woher kommt die Differenz zwischen klick und klack.

    Hinzufügen möchte ich, dass die eingestellte Temp. auf dem Rändelrad meist nicht identisch ist mit der durch ein externes Temperatur-Messgerät (habe da so eins mit Digitalanzeige)

    2.Frage:
    Welche System sind heute in der Lage exakt bei einer eingestellten Temperarur zu steuern, also ein oder ausschalten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Klick-Klack-Raumthermostaten für FBH

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    System Mutti ist dazu in der Lage *grins*

    Ich schätz meine Einstellungen auch... bei 15 Grad eingestellt kann ich nackt durch die Bude tanzen und ich bin eine ziemliche Frostbeule...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Klick, klack, nennt sich Hysterese. Die wäre aber mit 5-6K ziemlich hoch. Andererseits zeigen die Skalen alles mögliche an.

    Genauer geht´s mit dig. Raumthermostaten, aber völlig ohne Hysterese geht´s nicht.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    drum haben die meisten RTs nur ne Zahlenskala von 1-5,
    es geht ja nicht unbedingt um relative temperaturen sondern um wärmer oder kälter.

    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Diese Schaltdifferenz ist nicht etwa nur durch die schlichte elektromechanische Ausführung bedingt, sondern bewußt vorhanden.
    Stelle Dir mal vor, was passieren würde, wenn dem nicht so wäre...!

    Je nach Fabrikat und Typ kann man die Skala abgleichen, teils sogar die Hysterese einstellen.

    2.Frage:
    Welche System sind heute in der Lage exakt bei einer eingestellten Temperarur zu steuern, also ein oder ausschalten
    Da verstehe ich schon die Frage nicht.
    Versuche es bitte nochmal!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Überlingen
    Beruf
    Rentner
    Beiträge
    3
    konkret, wenn ich einen unteren klick und einen oberen Klick-Punkt habe, bedeutet dies also, beim oberen Klick, z.B. 22° müsste das Ventil wieder schliessen und bleibt solange geschlossen, bis die Raum-Temperatur den unteren klick-Punkt, z.B. 18° erreicht hat.

    Mir ist schon klar, dass eine Hysterese sein muss, sonst schliesst und öffnet das Ventil permanent. Was ich wissen wollte, ob es Regler (Raumthermostaten gibt, die enger regeln, z.B. bei unterschreiten von 20° das Ventil öffnen, bei Erreichen von 22° das Ventil wieder schliessen.

    Danke für die Antwort
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von gerfi Beitrag anzeigen
    Was ich wissen wollte, ob es Regler (Raumthermostaten gibt, die enger regeln, z.B. bei unterschreiten von 20° das Ventil öffnen, bei Erreichen von 22° das Ventil wieder schliessen.

    Danke für die Antwort
    Gibt es, die Auswahl ist riesig. Einfach mal nach Raumthermostat und digital suchen. In den technischen Unterlagen ist dann üblicherweise die Hysterese angegeben.

    Dazu solltest Du noch wissen, ob Deine ERR mit 230V arbeitet oder mit 24V und ob AP oder UP.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen