Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Oldenburg
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    110

    Problematische Auszahlung der KFW

    hallo,

    wir liegen in den endzügen unseres neubaus. dabei ergibt sich jetzt eine problematik mit der finanzierung über die kfw. wir haben 1/3 über die kfw finanziert. das ist sind jetzt auch noch die einzigen finanziellen mittel, die uns zur verfügung stehen. bislang hat die kfw davon 2/3 ausgezahlt. das restliche drittel wollen die erst auszahlen wenn der bau zu 100% fertiggestellt ist. das ist natürlich ein problem, da schon vorher rechnungen auflaufen, die vor der rest-auszahlung nicht beglichen werden können. meine frage: ist das die gängige praxis der kfw oder liegt das an der auszahlenden bank?

    wenn die nämlich tatsächlich so lange warten, müssen auch unsere handwerker drei wochen und mehr auf das geld warten und wir würden auch noch skonto verlieren. eigentlich kann es doch nicht sein, eine summe von mehr als 20tsd€ erst nach fertigstellung ausgezahlt wird.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Problematische Auszahlung der KFW

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Zitat Zitat von Desperado Beitrag anzeigen
    ... bislang hat die kfw davon 2/3 ausgezahlt. das restliche drittel wollen die erst auszahlen wenn der bau zu 100% fertiggestellt ist. ... ist das die gängige praxis der kfw oder liegt das an der auszahlenden bank?
    In den vergangenen fünf Jahren ist mir bei unterschiedlichen Banken ein derartiger Umgang mit KfW-Krediten noch nicht begegnet. Entsprechende Bedingungen der KfW wären mir neu, aber ich habe mit meinen Bauherrn auch noch nicht mit allen Programmen zu tun gehabt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    33106 Paderborn
    Beruf
    Finanzmakler
    Benutzertitelzusatz
    Öffentliche Mittel und Baufinanzierungen
    Beiträge
    215
    Die Bank ist durchleitendes Institut und ist für die Sicherheitenstellung der KfW Mittel verantwortlich. Die Bank ruft auch die KfW Mittel ab. Handelt es sich um das Programm 124, dann kann sie das komplete Darlehen abrufen, wann sie will. Bei dem Programm 153 werden die Mittel abgerufen, wenn die die Massnahmen anliegen. Ein Aubruf nach Bezugsfertigkeit ist mir nicht bekannt. Verstehe also die Vorgehensweise der Bank nicht.

    Schönen Gruß
    Stefan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2009
    Ort
    Franken
    Beruf
    Hausfrau
    Beiträge
    973
    Verstehe ich auch nicht (bei Ihnen als Beamter). Sprechen Sie mit Ihrem Sachbearbeiter bei der durchleitenden Bank. Meiner hat sich mit der Vorlage einiger Rechnungen zufrieden gegeben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Oldenburg
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    110
    danke für die bisherigen antworten. dazu mal:

    - es handelt sich um das programm 124
    - vor der ersten auszahlung haben wir schon rechnungen über die komplette höhe des kfw-darlehens eingereicht


    und noch was: bereitstellungszinsen zahlen wir schon seit dem 8.10...

    kann es daran liegen, dass es sich bei der kompletten finanzierung um eine annähernde vollfinanzierung handelt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    Nordhessen
    Beruf
    ewiges Schulkind
    Beiträge
    654
    Wir haben auch zwei Bausteine von der KfW (124 und 153) und haben die zuerst aufgebraucht. Die finanzierende Bank stellt unseren dritten Baustein, und von dem bezahlen wir den Rest.

    Mich wundert diese "Bedingung" daher...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    33106 Paderborn
    Beruf
    Finanzmakler
    Benutzertitelzusatz
    Öffentliche Mittel und Baufinanzierungen
    Beiträge
    215
    Hier mal ein Auszug zum KfW Darlehen 124:

    Werden die Darlehensmittel direkt an den Endkreditnehmer ausgezahlt?


    Nein, die Gelder werden an Ihre Hausbank gezahlt. Wann und wie diese Ihnen das Geld zur Verfügung stellt, ist Verhandlungssache.

    Zu welchem Zeitpunkt zahlt die Hausbank abgerufene Darlehensmittel an den Endkreditnehmer aus?

    Wird zwischen Ihnen und Ihrer Hausbank abgesprochen.

    Dürfen Mittel erst abgerufen werden, wenn die Rechnungen schon vorliegen?

    Nein, die Mittel dürfen auch schon vorher abgerufen werden. Zu beachten ist jedoch Ihre Verpflichtung, die Gelder zeitnah einzusetzen.

    Vielleicht habt ihr einen pingeligen Kreditbearbeiter erwischt und der denkt, wenn ihr eine Vollfinanzierung nahezu ohne EK abgeschlossen und mit 30% der Gesamtkosten den KfW-Rahmen ausgeschöpft habt, dass, wenn keine Rechnungen mehr kommen, ihr mehr Darlehen abruft, als Euch zustehen würde.

    Schönen Gruß
    Stefan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Betriebswirt
    Beiträge
    1,894
    Zitat Zitat von Desperado Beitrag anzeigen
    kann es daran liegen, dass es sich bei der kompletten finanzierung um eine annähernde vollfinanzierung handelt?
    Natürlich kann es genau daran liegen.

    Was ist denn in dem aufgestellten Finanzierungsplan, den die KfW - respektive die Hausbank - bekommen hat, alles enthalten? Falls da z.B. die Außenanlagen auch schon enthalten sein sollten, wird das dafür vorgesehene Geld natürlich erst fließen, wenn diese auch fertig gestellt sind.
    Also, mal die Unterlagen prüfen.

    Ansonsten gilt für alle Finanzierungen: Ausgezahlt werden die Kredite immer nach Baufortschritt bzw. Bautenstand!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen