Werbepartner

Umfrageergebnis anzeigen: Wieviel habt Ihr bei der Bemusterung durch aufmustern ausgegeben?

Teilnehmer
16. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • 0 - 1500 Euro

    3 18.75%
  • 1500 - 3000 Euro

    2 12.50%
  • 3000 - 4000 Euro

    1 6.25%
  • 4000 - XXX Euro

    10 62.50%
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20

Wieviel reservieren für Bemusterung?

Diskutiere Wieviel reservieren für Bemusterung? im Forum Baupreise auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Rockeskyll
    Beruf
    Übersetzerin
    Beiträge
    23

    Frage Wieviel reservieren für Bemusterung?

    Hallo zusammen,

    wir bauen ein Fertighaus in Holzständerbauweise.

    Die meisten Preise haben wir schon in unserer (mittlerweile ellenlangen) Vergleichstabelle erfasst, mit deren Hilfe wir uns letztendlich für einen Anbieter entscheiden möchten. Aktuell stehen noch zwei "im Rennen".

    Nun steht da noch die Position "Aufpreise Bemusterung". Da die Geschmäcker und Interessen ja sehr unterschiedlich sind, kann man hier natürlich überhaupt keinen Pauschalbetrag hinschreiben.

    Aber vielleicht möchte der ein oder andere mal erzählen, wieviel hier noch dazukam?

    Vielen lieben Dank schonmal im Voraus!

    Julia
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wieviel reservieren für Bemusterung?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Offenbach
    Beruf
    Dipl.-Ing
    Beiträge
    2,445
    Wie Aufpreise Bemusterung?! Die Bemusterung als solches oder die dann bei der Bemusterung gewählten Materialien/ Installationen, etc.?

    Ansonsten werden wohl die sichtbaren Ausbauleistungen entspr. im Vertrag spezifiziert sein?! Am Besten direkt vertraglich vereinbart was Ihr haben wollt, dabei bleiben und dann gibts auch keinen Aufpreis mehr später...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Rockeskyll
    Beruf
    Übersetzerin
    Beiträge
    23
    Im Angebotspreis bzw. dann vertraglich vereinbarten Preis ist doch ein bestimmter Standard enthalten, aus dem man seine Auswahl treffen kann. Während der Bemusterung findet man dann aber vielleicht doch das ein oder andere teurere Teil, z.b. die schönere Armatur, tollere Türgriffe, Sanitärobjekte etc., sowas meine ich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    06.2010
    Ort
    Marburg
    Beruf
    Dozent für Steuerrecht
    Beiträge
    109
    In einschlägigen Fertighausforen wird dazu geraten ca. 10 % des Hauspreises einzuplanen.

    Je teurer (=aufwändiger) des Hausl, desto höher wahrscheinlich auch die Extrawünsche....

    Die Mehrpreise aufgrund Bemusterung hängen ABER natürlich wesentlich von dem ab, was ihr vorab schon an Inklusivleistungen in der BUL habt. Wenn dort nur 3m² Fliesen á 5 € enthalten sind, dann wird die Villeroy und Boch für 50 m² natürlich teuer... Wenn im WoZi nur 2 Steckdosen inklusive sind,.......

    Gruß
    Jochen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Rockeskyll
    Beruf
    Übersetzerin
    Beiträge
    23
    Hallo Jochen,

    vielen Dank für Deine Antwort.

    10 %? Uff...

    Sagen wir mal so, es ist schon sehr viel in der BUL enthalten bzw. reingehandelt. Fliesen sind bis 28 Euro/m² für die Räume, die wir wollen, dabei.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Offenbach
    Beruf
    Dipl.-Ing
    Beiträge
    2,445
    Zitat Zitat von Fellina Beitrag anzeigen
    Fliesen sind bis 28 Euro/m² für die Räume, die wir wollen, dabei.
    Frei Baustelle und inklusive Verlegung oder nur Materialpreis ab Werk?

    Immer Vorsicht bei Spezifikationen, die nur über den Preis gehen. Richtigerweise gehört ein (oder auch schon mehrere) Produkt(e) spezifiziert; dann evtl. zusätzlich als Anhaltspunkt ein Preis.

    (Wofür steht genau die Ablürzung BUL? Ist das ein Spezifikationskatalog-, blatt?)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    Wofür steht genau die Ablürzung BUL?
    Bau- u. Leistungsbeschreibung????
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Offenbach
    Beruf
    Dipl.-Ing
    Beiträge
    2,445
    Ach, so einfach kann das Leben sein ; Danke !
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Rockeskyll
    Beruf
    Übersetzerin
    Beiträge
    23
    Hier steht: Sonderfliesenprogramm MC TILE Sortiment bis 30x45cm (ohne Sockelfliesen)

    Der Preis gilt inklusive Verlegung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Offenbach
    Beruf
    Dipl.-Ing
    Beiträge
    2,445
    Okay, ist ja schon mal was.

    Versuchen so viel wie möglich im Vorfeld durch 'eigene' Bemusterungen via Internet oder sonstwie rauszukriegen was Ihr eigtl. wollt. Das sollte dann explizit in der 'BUL', die Vertragsbestandteil sein sollte, stehen. Um so geringer werden die späteren Kosten.

    Wer bei Beauftragung nicht weiß was er haben möchte, der muss halt später bisschen mehr zahlen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    Hier steht: Sonderfliesenprogramm MC TILE Sortiment bis 30x45cm (ohne Sockelfliesen)
    .....und die kosten dann extra....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Offenbach
    Beruf
    Dipl.-Ing
    Beiträge
    2,445
    Darauf beziehen sich wohl die 28 €/m2 ?! Entsprechende Sockelfliesen werden doch wohl mit eingebaut und sind im Gesamtpreis enthalten?!

    Ansonsten wär das natürlich ein Knaller...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    Entsprechende Sockelfliesen werden doch wohl mit eingebaut und sind im Gesamtpreis enthalten?!
    Hoffentlich! Ist aber ein schönes Beispiel, daß BUL mit ihren Formulierungen ein echtes Minenfeld sein können.

    Die Klassiker sind ja eher im Bereich Erdaushub, Kanalleitungen (Revisionsschächte) usw. zu suchen. Was nützt mir ein Anbieter, der sauteure Fliesen im Angebot mit drin hat, aber leider keine Abwasserleitung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    997
    Warum muß die Abwasserleitung mit drin sein? Hauptsache die Angebote sind vergleichbar, das geht auch, wenn die Leitungen bei allen fehlen. Nur sollte man die dann für die Gesamtkostenplanung nicht vergessen.

    Unser GÜ hat uns beim Verkauf eine Bemusterungsreserve von 3000€ in die Nebenkosten gepackt, er meinte, aus Erfahrung braucht da jeder noch so das eine oder andere. Bei der Bemusterung kamen dann 2600€ dazu. Hat also gepasst. Hängt u.a. sehr davon ab, wie konkret die Planung bis dahin schon ist. Wenn man vorher genau spezifiziert, kann da nicht mehr viel kommen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Avatar von rainerS.punkt
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Redakteur
    Beiträge
    644
    Moin,

    das ist wirklich äußerst schwer zu sagen, weil man wissen müsste, was im Hauspreis schon drin ist und was zu den Bemusterungskosten zählt: Wenn wir über "Bemusterung" reden, würde ich bspw. nicht Mehrkosten für die Gründung darunter fallen lassen (auch wenn das ein ordentlicher Kostenfaktor sein kann.)

    Aber auch wenn wir unter Bemusterung mal alles fallen lassen, was irgendwie mit Optik zu tun hat: Das hängt sehr stark von den eigegen Ansprüchen ab. Wir haben uns bspw. mit den Standard-Fensterbänken zufrieden gegeben und auch eine nicht-aufpreispflichtige Fassaden- und Dachziegelfarbe gewählt. Wer das zu hässlich findet und Marmorfensterbänke + ein mehrfarbiges Haus möchte, ist ganz schnell ein paar Tausender los. Und dann kommt noch das Bad und Elektro... ;-)


    Viel Spaß!
    Rainer

    (Schau evtl. mal auf meine Website, zu dem Thema habe ich auch ein bisschen was geschrieben.)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen