Werbepartner

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Baugrundstück Anschütten

Diskutiere Baugrundstück Anschütten im Forum Tiefbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    4

    Baugrundstück Anschütten

    Hallo,

    mein Baugrundstück fällt von der Straße aus bis zum Ende des Grundstücks ca. 2m ab. Ich möchte allerdings hinter dem Haus nicht unnötig viele Stufen einbauen müssen, und auch keine Mauer um die Grenze ziehen um den Höhenunterschied zu kompensieren.

    Wie hoch darf man in sein Grundstück anschütten, vorrausgesetzt man böscht ordnungsgemäß zu allen Nachbargrundstücken hin ab?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Baugrundstück Anschütten

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von alex2008
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südschwarzwald
    Beruf
    Maschinist
    Benutzertitelzusatz
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Beiträge
    3,251
    du machst ne Böschung zum Nachbarn hin.
    Je nach Gestaltung läuft da dann mehr oder weniger Regenwasser zum Nachbarn rüber.
    Dass darf erst mal nicht sein, ob man es ganz penibel auslegt ist dann wohl eher eine Frage des Nachbarschaftsverhältnisses, Gestaltung der Böschung etc.

    Und wie hälts der Nachbar mit seinem Grundstück, füllt der evtl. auch auf?

    Stellt sich allerdings auch die Frage ob Du dein Grundstück nicht einfrieden musst, und wenn ja mit was

    Es kann auch Auflagen aus Bebauungsplan etc. geben in der geregelt ist wieviel aufgefüllt werden darf.

    Auf jeden Fall würde ich die ganze Sache auch mit dem Nachbarn besprechen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    gast3
    Gast
    Auf jeden Fall würde ich die ganze Sache auch mit dem Nachbarn besprechen.
    da gibt es auch was in der LBO NRW (steht hier auch irgendwo schon für NRW - der Fuchs, der wüsste das wieder ) - außerdem gibt es auch kommunale Festlegungen wer, wann und womit ..

    1. Behörde
    2. Nachbar

    oder umgekehrt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Entwickler
    Beiträge
    853
    Über welches Gefälle reden wir hier denn?
    Wie lang und breit ist denn das Grundstück?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    4
    Das Gefälle ist ca 10cm pro Meter. Die Böschung wäre ca 3m vor dem Nachbargrundstück beendet, quasi Originalhöhe.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen