Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 31
  1. #1

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    München
    Beruf
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Beiträge
    205

    Meinung zum Grundriss

    Hallo zusammen,

    mein erster Beitrag ist gleich ein kreativer:
    Wie sind die Meinungen zum anhängenden Grundriss?

    (Hergestellt im Maßstab 1:25 mit Tonpapier-Streifen und -Teilen auf einem selbstgedruckten Maßpapier - die grauen Pfeile am Rand geben Meter an, die "dicken" Linien auf dem Papier sind 1 Meter-Raster, unterbrochen von den "dünnen" 0.5 Meter Linien; leider ist das dünn und dick durch das Foto etwas in Mitleidenschaft gezogen worden).

    Der Wintergarten soll bis in den 1.Stock reichen und diesen per zu öffnenden Glastüren mit dem EG verbinden.

    Jede Anregung ist herzlich willkommen!

    Viele Grüße,

    Martin.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Meinung zum Grundriss

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    was ist das für ein BVH?
    eine altbau- sanierungsmaßnahme?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    München
    Beruf
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Beiträge
    205

    BVH-Art

    Hallo, es handelt sich um einen Neubau gemäß Bebauungsplan.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    Ich finde es ja schon mal lobenswert, daß hier gebastelt und nicht gecomputert wurde!

    Bestand (Küche mit Turm?...eine Burg?)? Umbau? Neubau wohl kaum...oder etwa doch....Nein, oder?!

    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    Die Art des Grundrissbastelns ist kreativ, auch wenn die Wandstärken etwas dünnlich erscheinen.

    Der gewählte Nick ist auch ziemlich kreativ. Passt ein wenig zum Festungsturm an der Küche.

    EG ist entwicklungsfähig, OG ist noch völlig vermatscht, weil irgendwie mit Räumen gefüllt, die sich mal so aus dem EG "ergeben" haben.

    Warum so ne komische Anschlussecke "Wohnzimmer zu Wintergarten"...was soll denn da sein ? Zu oder nicht zu ?

    Für München ganz schön happig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    Hoppla...zu spät...also doch Neubau:

    Warum einen Küchenturm? München und König Ludwig II. ist ja irgendwie naheliegend, aber zeitgemäß ist das wohl eher nicht.

    Eine andere Herangehensweise wäre hilfreich:

    1. Blatt papier und aufschreiben (Prosa!) was man braucht (Räume, Anzahl, Größe, Wo).
    2. Lagelan studieren. Wohin will ich blicken, wohin nicht. Wo ist die Erschließung mit Weegen aber auch Energie, Wasser usw.
    3. Räume situieren
    4. Das ganze in eine Form pressen....

    Besser: Schritt 1 machen (Prosa), Lageplan nehmen und Termin mit Architekt machen.

    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    also, mit diesem selbst gemalten maßpapier warst
    du durchaus kreativ und hast dir mühe gegeben.

    das wars dann auch schon.....

    dein grundriß schaut aus wie einer aus dem vor-vorletzen jahrundert.

    1.0m breite flure im 5 personen haushalt, prost, mahlzeit.
    aber ne bude von über 13.0m x 9.0m, in münchen?

    was soll diese runde nase in kochen darstellen?

    badezirmmer und klo entwässerst du mitten durch das wohnzimmer?

    ..........

    tu dir selbst einen gefallen, schmeiß das weg und wundere dich
    nicht, dass dich hier keine lobt, ob deiner hobbymalerei....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    NRW, Raum Düsseldorf
    Beruf
    Bankkauffrau
    Beiträge
    461
    Lese ich das richtig? Der Wohnraum liegt im Norden und der Wintergarten im Osten? Dafür haben dann Garage, Flur, Vorrat ein sonniges und helles Plätzchen. Hm, bist du dir sicher, dass du das so möchtest?

    Was hast du mit dem Turm oder Erker in der Küche vor? Wenn du sowas unbedingt als gestalterisches Element haben möchtest, dann passt das doch eher in den Ess- oder Wohnbereich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    Was hast du mit dem Turm oder Erker in der Küche vor? Wenn du sowas unbedingt als gestalterisches Element haben möchtest, dann passt das doch eher in den Ess- oder Wohnbereich.
    ..und ich hatte schon die leise Hoffnung, daß mittlerweile ein jeder erkannt, daß solche "gestalterischen Elemente" weder in die Küche noch ins Wohnzimmer passen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    München
    Beruf
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Beiträge
    205

    Ergänzendes

    Hallo, das sind ja für meinen ersten Beitrag hier schon viele Kommentare ...

    Ein paar Infos:
    - Süden ist auf dem Plan links-oben (mit Bergblick; Grundstück ist nicht in München ...)
    - Ge-Computert habe ich nicht da mit die Programme alle nicht flexibel genug sind / nicht einfach genug zu bedienen, obwohl ich selbst Programmierer bin - auf dem Papier kann ich einfacher schieben ...)
    - Der "Turm-Bau" an der Küche soll eine zusätzliche Ess-Möglichkeit darstellen; vielleicht auch etwas zu groß geraten.

    Das mit "Garage im Süden und Küche im Norden" ist zu überlegen ...

    Immer weiter kommentieren, ich bin schon am Umbauen,

    Martin.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    @ meinhaus500

    wieso sollte der wohnraum in norden liegen?

    norden liegt da, wo der pfeil hinzeigt.

    und dann gehts im uhrzeigersinn
    mit der eselsbrücke los:


    Nie Ohne Seife Waschen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    München
    Beruf
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Beiträge
    205

    Plan-Auszug

    In Ergänzung dazu ein Auszug aus dem Bebauungs-Plan.
    Norden ist exakt oben ... (Die gelbe Straße verläuft in meinen Plänen unten, ich hoffe jeder kann sich jetzt ein Bild machen wo Norden ist ...)

    Schon mal herzlichen Dank für die vielen Vorschläge, gibt es eigentlich ein "worauf muß ich bei meinem Grundriß achten"-"Handbuch" mit solchen Dingen wie "entwässere nicht in das Wohnzimmer", ... ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    Zitat Zitat von DerBauherr Beitrag anzeigen
    - Süden ist auf dem Plan links-oben (mit Bergblick;
    .....
    mit deinen fensterchen hast du aber einen sehr beschränkten ausblick
    auf die berglandschaft...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    ....ein Auszug aus dem Bebauungs-Plan.
    Dann war's das wohl mit dem Turmbau zu Babel! Die Rote Linie ist eine sogenannte Baulinie, die blauen Linien sind Baugrenzen. Baulinie: an dieser ist entlang zu bauen. Nicht darüber hinaus, nicht zurückbleibend. Baugrenze: bis dahin darf gebaut werden, kann aber auch kleiner sein.

    Turmbau würde wohl an der Ecke rot/blau stehen (im Norden). Darf er aber nicht.

    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    München
    Beruf
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Beiträge
    205
    Das mit dem Turmbau an der Stelle hab ich auch bemerkt ... Muß ich dann wohl verschieben oder woanders hinmachen - irgendein Vorschlag? Finde es nett an so einem runden Tisch zu essen ... Ist die Raumverteilung im EG eigentlich bezüglich der Himmelsrichtungen so optimal?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen