Ergebnis 1 bis 3 von 3

Abwassserleitung im/unter Estrich

Diskutiere Abwassserleitung im/unter Estrich im Forum Sanitär auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Inf-Ing
    Beiträge
    358

    Abwassserleitung im/unter Estrich

    Hallo, da es nun wetterbedingt nichts los auf Baustelle ist, bin ich hier etwas am optimieren des Grundrisses. Ich möchte gerne eine nicht tragende Wand verschieben und bin auf folgendes Problem gestoßen. Für Abwasserleitung für das Gäste-WC müsste nach "neuem" Grundriss die Abwasserleitung etwa 1m durch Dielenbereich laufen. Der Anschluss/Aussparung liegt dicht an der Wand.

    1) Ist es möglich/erlaubt Rohre DN100 (Toilette muss angeschlossen werden) im/unter Estrich zu verlegen?
    Bodenaufbau: (grob)
    10cm Dämmung, ca. 6-7cm Estrich.

    2)Kann man für Toilette DN80 nehmen, wird sich da nichts braunes immer wieder verstopfen? :-)

    Danke für eure Hilfe?

    P.S. bisher war gedacht, dass die Leitung im zu erstellenden Sockel (Trockenbauvorwand) verläuft, also im Prinzip auch ohne Neigung.

    Nachtrag: welche Rohre werden normalerweise für eine Dusche verwendet. Können die auch im/unter Estrich verlaufen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Abwassserleitung im/unter Estrich

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Bayrischer Wald
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    240
    mit Gefälle und Bögen wird das wohl eher eng werden...
    und wie siehts mit Fussbodenheizung aus? Braucht die da auch noch Platz?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Inf-Ing
    Beiträge
    358
    Im Prinzip könnte man an dieser Stelle auf die FBH verzichten, wäre nicht dramatisch, ist eh im Eingangsbereich. Interessant wäre halt zu wissen, ob man sowas überhaupt macht und ob es den einen Meter auch ohne Gefälle schafft.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen