Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 64

Thema: Grundriss EFH

  1. #1

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    Großraum Stuttgart
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    8

    Icon1 Grundriss EFH

    Hallo zusammen,


    Wir sind in der Planung für einen Neubau. Es soll ein EFH werden, Kniestock ca. 1,5m, mit Keller.

    Unser aktueller Planungsstand sieht so aus(anonymisiert, Erlaubnis von unserer Architektin eingeholt):

    EG:


    OG:


    Ansicht SO SW:


    Ansicht NO NW:


    Ein paar Erläuterungen:
    Wir wollen auf Grund des eher kleinen Baukörpers eine möglichst gute Ausnutzung des zur Verfügung stehenden Raumes.

    Unsere Restriktionen hinsichtlich Möblierung sind berücksichtigt: Garderobe, Elternbett, Schiebetürenschrank (Ca.....) usw.
    Die eigentlich gewünschte Podesttreppe ist der Vergrößerung der Kinderzimmer zum Opfer gefallen.

    Nun bin ich gespannt auf die Kommentare und Kritik ...

    Viele Grüße

    Frank
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Grundriss EFH

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    ballycoolin
    Gast
    Die Pläne kann man kaum erkennen, weil sie so klein sind. Vielleicht kann man das ändern?
    Aber die Ansichten sind schon einmal...wild. Die Anordnung der Fenster würde mir so nicht gefallen. Zudem finde ich, dass zu viele unterschiedliche Formate vorkommen- aber das ist eigentlich eine Geschmackssache.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Kreis Paderborn
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    787
    Standardkataloggrundriss.
    Treppenantritt direkt an der Haustür nicht mein Geschmack, ist mir zu gedrungen. Andererseits natürlich von der Raumausnutzung optimal.
    Flur OG auch reiner Erschließungsflur. Belichtung muss über Dach oder andere Räume erfolgen. Alles sehr funktional und klein. Zimmergröße Büro sehr klein.
    Gäste WC mal nicht direkt an der Eingangstür: finde ich gut. Zimmergrößen OG m. E. ausreichend dimensioniert.

    Was mir hierzu noch einfällt:

    Wohnst du noch oder lebst du schon?
    Mir fehlt so ein bisschen der Pepp...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    Großraum Stuttgart
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    8
    Hallo,

    danke für die Rückmeldungen.

    Die Größe ist halt durch das nicht unendliche Budget vorgegeben, und darum war die Forderung, es soll halt alles möglichst effizient sein.
    Und da lassen sich Ähnlichkeiten mit Kataloggrundrissen vielleicht nicht vermeiden, oder?

    Die Fenstergrößen sind unterschiedlich, das stimmt. Wir wollten aber z.B. im Wohnbereich keine bodentiefen Fenster, im Gegensatz zum Essbereich. Im OG wird der Balkon höchstwahrscheinlich wegkommen, so daß die Balkontür dann ein Fenster mit gleicher Größe wie beim Schlafzimmer daneben bekommt.

    Gibt es grunsätzlich einen Fehler? Oder weitere Anmerkungen?

    Danke und Gruß

    Frank
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    Moin!

    Grundsätzlicher Ansatz: Ist es gut bei einem länglichen Grundstück eine quadtratische Antwort (Grundriss) zu finden??? Die garage so nah und so maiiv vor dem Haus entwertet die Straßenansicht.

    EG ansonsten O.K., mit Abschlägen: Auch ich finde die Eingangssituation äußerst knapp bemessen.

    OG finde ich im großen nd ganzen auch i.O., wenngleich ich derart enge Treppenlösungen gar überhaupt nicht mag. Schachtartig geht es nach unten, bzw. nach oben. Hier sollte man sich durchaus etwas Luft zum Atmen gönnen. Flur und TH äußerst eng und finster. Muß der Balkon sein??????

    Grüße

    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Elektromeister
    Beiträge
    80
    Hi,
    der Grundriss kommt mir bekannt vor, wenn ich es nicht besser wüßte dann ist das Haus vom Fertighausanbieter der Massiv Baut.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von fmw6502
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Kipfenberg
    Beruf
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr
    Beiträge
    3,822
    wenn Du die Bilder im Album freigibst, könnten wir sie sicherlich in höherer Auflösung sehen...

    Gruß
    Frank Martin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    BW
    Beruf
    Bäcker oder so ?
    Beiträge
    100
    hee......schick, der 911 in Deiner Garage......

    In Archektektur kenn ich mich leider nicht aus......aber dein Grundriss gefählt mir recht gut.....so wie dein 911 in der Garage
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    Beiträge
    2,580
    Zitat Zitat von Thomas B Beitrag anzeigen
    Moin!

    Grundsätzlicher Ansatz: Ist es gut bei einem länglichen Grundstück eine quadtratische Antwort (Grundriss) zu finden???
    das frage ich mich auch. banaler grundriss, lieblos hingestellt. das hat mit baukosten übrigens nichts zu tun.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    bluecher
    Gast
    wenn die doppelgarage wichtiger ist als der wohnraum des finanziers?
    mir fehlt die soziale ausgewogenheit: drei stellplätze für die götzen gegen engstellen und einbahnstraßen uns steinschlag im grundriss, raumtrauma am kniestock ...
    quadrat als alibi?
    minimal-art hat eine message, das hier ist maximal gewöhnlich!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    was mir gut gefällt :bad u. wc als
    getrennte räume im OG.

    das wars dann aber auch schon....

    der grundriß schaut aus, wie aus dem katalog
    ausgeschnitten und auf irgendein x-beliebiges
    grundstück gepappt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    der grundriß schaut aus, wie aus dem katalog
    ausgeschnitten und auf irgendein x-beliebiges
    grundstück gepappt.
    So sehe ich das auch. Der Zuschnitt des Grundstücks würde bei mir "automatisch" zu einer anderen Lösung führen, die sich mit den Gegebenheiten, dem Umfeld, dem Zuschnitt, dem Zugang, auseinandersetzt. Ausblicke können wir nicht beurteilen, da nicht bekannt.

    Ob eine Doppelgarage glücklich machht weiß ich nicht; die Kosten hierfür stehen (für mich!) jedoch in keinem Verhältnis zum Nutzen. Für das viele Geld könnte man sich beim Hauptgebäude einige m2 mehr leisten.....

    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    wenn ich diese dünne linie, richtig als straßenverlauf
    interpretiere, gibts sowieso ärger aufm amt, mit dieser doppelgarage...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Und wieder meine Standardfrage, "Wo soll die ganze Haustechnik untergebracht werden?"


    Grundriss Keller,
    Wo kommen die ganzen Anschlüsse in´s Haus?

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Und wieder meine Standardfrage, "Wo soll die ganze Haustechnik untergebracht werden?"
    du immer mit deiner haustechnik , hauptsache es sind
    auf den plänchen erst mal ausreichend bäume gepflanzt worden...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen