Ergebnis 1 bis 7 von 7

Raumluftunabhängiger Kamineinsatz mit geringer Leistung gesucht

Diskutiere Raumluftunabhängiger Kamineinsatz mit geringer Leistung gesucht im Forum Heizung 1 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Werbung
    Beiträge
    588

    Raumluftunabhängiger Kamineinsatz mit geringer Leistung gesucht

    Bin auf der Suche nach einem kompakten, schnörkellosen Kamineinsatz mit Glas nach möglichst 2 oder 3 Seiten. Soll vor allem fürs Auge sein, wird also nicht ernsthaft zum Heizkonzept beitragen. Raumluftunabhängigkeit ist Pflicht.

    Nun habe ich bei bei einem österreichischen Hersteller einen gefunden, mit 6 kW Nennwärmeleistung lt. EN 13240 (Min. / Max. Heizleistung 3,5/8 kW). Leider ist der nicht raumluftunabhängig. Und hat auch nur Glas nach vorne.

    Ein anderes Modell bei einem Hersteller aus der Schweiz hätte zwar Glas nach drei Seiten und raumluftunabhängigen Betrieb, bringt aber 9 kW nach EN. Ich fürchte, das wird in einem gut gedämmten Haus etwas zu viel sein. Oder ginge das? (Der Kamin wird in einem rund 50 m2 großen Wohn-/Esszimmer stehen.)

    Mehr finde ich nicht. Hat noch jemand einen Tipp? Gern auch per PM, da hier ja keine Hersteller besprochen werden sollen. Danke.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Raumluftunabhängiger Kamineinsatz mit geringer Leistung gesucht

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Wirtschaftsinformatiker
    Beiträge
    600
    Moin,

    hast Du mittlerweile was gefunden? Wenn ja, wäre ich für Hinweise dankbar.
    Wir überlegen momentan auch, statt Kaminofen einen Kamineinsatz zu verbauen. Sieht irgendwie gediegener aus. Habe aber leider noch nichts im Leistungsbereich ca. 2-5 kw gefunden.

    P.S.: Ich denke, so lange wir uns hier auf das reine Aufzählen infrage kommender Hersteller bzw. Modelle beschränken, ist das schon OK.

    Gruß Bautz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Werbung
    Beiträge
    588
    Nein, wird keinen Kamin geben. Scheint in einem hoch gedämmten Haus nicht sinnvoll nutzbar zu sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Wieland
    Gast
    Zitat Zitat von wall Beitrag anzeigen
    Bin auf der Suche nach einem kompakten, schnörkellosen Kamineinsatz mit Glas nach möglichst 2 oder 3 Seiten. Soll vor allem fürs Auge sein, wird also nicht ernsthaft zum Heizkonzept beitragen. Raumluftunabhängigkeit ist Pflicht.

    Nun habe ich bei bei einem österreichischen Hersteller einen gefunden, mit 6 kW Nennwärmeleistung lt. EN 13240 (Min. / Max. Heizleistung 3,5/8 kW). Leider ist der nicht raumluftunabhängig. Und hat auch nur Glas nach vorne.

    Ein anderes Modell bei einem Hersteller aus der Schweiz hätte zwar Glas nach drei Seiten und raumluftunabhängigen Betrieb, bringt aber 9 kW nach EN. Ich fürchte, das wird in einem gut gedämmten Haus etwas zu viel sein. Oder ginge das? (Der Kamin wird in einem rund 50 m2 großen Wohn-/Esszimmer stehen.)

    Mehr finde ich nicht. Hat noch jemand einen Tipp? Gern auch per PM, da hier ja keine Hersteller besprochen werden sollen. Danke.

    Meiner Meinung nach besser größere Leistung :

    Das Feuer / Leistung kann auch durch einschaufeln von Kohle u. Holz
    sowie Drossellung in der Leistung beeinflusst werden, da macht
    Übung den Meister !

    Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    BB
    Beruf
    Ingschnör
    Beiträge
    70
    Bitteschön.

    http://www.spartherm.com/fileadmin/u..._mini_m1m2.pdf
    Linear Mini Serie. Mein Einsatz hat Mindestleistung von 2,7 kW. In meinem KFW40 Haus überheizt da aber mal gar nichts.

    Gruß

    magellan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von coroner
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Ulm/Deutschland
    Beruf
    IT Consultant
    Benutzertitelzusatz
    Baulaie
    Beiträge
    1,908
    Zitat Zitat von wall Beitrag anzeigen
    Nein, wird keinen Kamin geben. Scheint in einem hoch gedämmten Haus nicht sinnvoll nutzbar zu sein.
    Gemauerter Grundofen. wasserführend. beidseits eine große Glastüre.
    Funzt prima. Aussenwand 0,18 W/m²K, "kfw55/enev2007"
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Werbung
    Beiträge
    588
    @magellan: Wie viel Holz verheizt du denn so an einem Kaminabend? Wenn ich im verlinkten Prospekt von 81 % Wirkungsgrad lese und davon ausgehe, dass 2 Kilo Holz (was ja nicht so viel ist) etwa einem Liter Heizöl entsprechen - wo geht dann bei dir diese Wärme hin?

    Ich würde ja gern wieder einen Kamin haben, nur rät fast jeder davon ab. Und das Investment ist mir etwas zu hoch, um es einfach mal zu testen und hinterher festzustellen, dass man die Sache nicht nutzt.

    @coroner: Wasserführend etc. ist natürlich ein ganz anderes Konzept, so aufwändig wollen wir es nicht. Einfach mal ab und zu für die Optik ein paar Scheite verbrennen, mehr ist nicht geplant.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Leipzig
    Beruf
    Dipl.Inf.
    Beiträge
    9
    Hallo,

    gibt es hier mittlerweile ein paar Alternativen? Am liebsten mit einem Eckfenster über 2 oder 3 Seiten (http://goo.gl/JZudr)?

    VG
    Micha
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen