Ergebnis 1 bis 2 von 2

Ist diese Dämmung sinnvoll?

Diskutiere Ist diese Dämmung sinnvoll? im Forum Bauphysik allgemein auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    BatiB
    Gast

    Ist diese Dämmung sinnvoll?

    Hallo Forum,

    ich bitte Euch um Hilfe bei der inhaltlichen Bewertung eines Angebots einer Baufirma welches ich bekommen habe. Wir möchten ein Einfamilienhaus mit konventioneller Gasbrennwerttherme und Sollarkollektoren bauen.

    Bzgl. der Wanddicke und der Dämmung schlägt die Baufirma folgendes vor:

    - Wand: 15 cm Kalk-Sand-Stein + 15 cm WDVS + 1 cm Kunstharzputz
    - Bodenplatte: Dämmung unterhalb der Bodenplatte (Styrodur, Stärke ca. 20 cm, WLG 0,38)
    - Dachdämmung (ausgebautes Obergeschoss + Dämmung im Spitzboden): Dämmstärke ca. 20 cm, WLG 0,35 inkl. einer einfachen Beplankung mit Gips-
    kartonplatten

    Könnt Ihr mir bitte helfen und sagen, ob das eine vernünftige Dämmung ist die aktuellen Standards entspricht? Falls nicht - was wäre zusätzlich sinnvoll?

    Vielen Dank für Eure Hilfe,
    Gruß Sebastian
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Ist diese Dämmung sinnvoll?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Hundertwasser
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Harburg
    Beruf
    Malermeister
    Benutzertitelzusatz
    Maler und Landstreicher
    Beiträge
    3,261
    Wurde auch die WLG für das WDVS angegeben?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen