Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Blankensee
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    5

    U-Wert / Tauwasserberechnung

    Hallo Profis,

    ich benötige Hilfe bei meinem Dachaufbau. Da der U-Wert.net Rechner keine genauen Ergebnisse bei meiner "intelligenten" Dampfbremse liefert.
    ich habe bevor ich das Dach zu dämmen begonnen habe zwar das tel. Okay von Isover bekommen, aber keine konkrete Berechnung des U-Wert bzw. Tauwassers.

    Ich suche jemanden der das durchführenen kann und zu welchen Preis.

    Als Abkürzungen verwende ich: USB=Unterspannbahn ; KM= Dampfbremse ; LE=Luftdichtheitsebene und IE=Installationsebene.

    Mein Dachaufbau (von Außen nach Innen):
    Dämmsystem komplett von Isover

    -Betonpfanne HarzerBig von Braas
    -Lattung 38/58mm
    -Konterlattung 24/48 mm
    -USB Klöber Permoforte SK
    -Sparren 200x120 mm mit ZSK 200mm Ultimate 035 (Sparrenabstand Ø750mm)
    -KM Duplex UV
    Ende der LE und ab jetzt IE
    -KVH-Lattung(Fichte) 60x40mm (Höhe x Breite) Abstand Ø380mm
    mit UKF 60mm Ultimate 035
    -2x Gipskarton a 12,5mm

    Die LE ist mit den Isover Zusatzprodukten (Klebeband, Dichtstoff usw.) luftdicht an Wand,Schornstein, Fußboden und Fenstern angeschlossen. In die IE kommen die Steckdosen, Lichtschalter usw.

    Das Dach besteht aus OG=normaler Schlafraum und DG=Abstellraum/Spitzboden (Höhe in der Mitte ca. 1,75m).
    Im DG befinden sich 2 Velux-Fenster GGL F06 (66x118 cm) und im OG 1St GGL F06 (66x118cm) und 1St GPU S08 (114x140 cm).
    Das GPU ist in einem kleinen Bad (2,50 x 2,50m) verbaut und sollte zum Abfuhr der Duschfeuchte ausreichen.

    Das Dach hat eine 45Grad Neigung und die Dachflächen zeigen nach Nord und Süd (Badfenster auf der Südseite).
    Ich wohne in Meck/Pom. also ist hier kaum mit Schneemasse und SKI-Tourismus zu rechnen.

    Im voraus schonmal Danke an alle die sich die Zeit genommen haben diesen Beitrag zu lesen und mir weiterhelfen können.

    Gruß Ruthigr
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. U-Wert / Tauwasserberechnung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Blankensee
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    5
    keiner weiß Rat ???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    Installateur und Heizungsbaumeister
    Beiträge
    52
    versuch es mal mit dem "glaserdiaramm" kannste gut googeln hier wird dargestellt wann wasser ausfällt und wann nicht, evtl findest du da ja schon ein dach das deinem gleich kommt mit der rechnung dazu.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Göttingen
    Beruf
    Zimmerer & Holzingenieur
    Beiträge
    1,206
    Zitat Zitat von Michael 1 Beitrag anzeigen
    versuch es mal mit dem "glaserdiaramm" kannste gut googeln...
    Glaserdiorama , genau das kann es eben nicht so gut, das ist nämlich Einweg.
    Aber wieso glaubst du nicht den Iso... Leuten, wollen oder können die (natürlich gegen Bezahlung) nichts schriftlich liefern?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    Installateur und Heizungsbaumeister
    Beiträge
    52
    es bietet aber die möglichkeit zu sehen wo evtl tauwasser ausfällt.
    und das sollte ihn ein schritt weiter bringen.
    eine genau berechnung bieten hersteller wie r.j. schon sagt meist kostenpflichtig an, allerdings wird der betrag oftmals (wenn vorher besprochen) wieder vom kaufpreis abgezogen, wenn das produkt dann auch erworben wird.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Avatar von Vossi
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beruf
    Wohnraumgestalter
    Benutzertitelzusatz
    Freigeist und Erfinder
    Beiträge
    1,413
    Ist doch einfach wenn mans nicht glauben will. Architekten beauftragen, Planen lassen, bezahlen. Was hast Du den für eine SPACE Folie, dass die da nicht auftaucht? Nicht einmal ein Vergleichsprodukt?
    Geht natürlich auch mit WUFI, kostet Dich aber 'nen Monatslohn oder mehr. Dann haste es in ganz genau mit Jahresauswertungen von Feuchte-und Temperaturbelastungen im Baukörper.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Avatar von Vossi
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beruf
    Wohnraumgestalter
    Benutzertitelzusatz
    Freigeist und Erfinder
    Beiträge
    1,413
    Also egal was ich für eine Folie verwende nach Glaser, da fällt nix an an Tauwasser...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen