Werbepartner

Ergebnis 1 bis 3 von 3

kfw40 vs kfw70

Diskutiere kfw40 vs kfw70 im Forum Energiesparen, Energieausweis auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2010
    Ort
    Pinneberg
    Beruf
    Selbstständig
    Beiträge
    100

    kfw40 vs kfw70

    wir beabsichtigen Haus in HH zu bauen. Wir haben Werkvertrag für einen Kfw70 Haus unterschrieben. In HH gibt WK Förderung für kfw 70 und kfw 40 Haus.
    Ich hätte gerne fragen wenn die Wand/Dach/Fenster-gesamt(U-wert: 0,18/0,17/1,0) Ausführung so bleibt wie bei Kfw70, nehmen wir mal an gerade so passt. schaffe ich die Sprung zur Kfw 40, Wenn ich nur zentrale Lüftung mit Wärmrückgewinnung + 12qm Solar Zeller für Heizung und Warmwasser dazu nehmen würde? oder muss ich unbedingt aus Seite der Konstruktion was machen? wie z.B dicke Dämmung auf Dach und Wand etc? Da die Förderung in HH 140EUR pro qm Unterschied zwischen kfw70 und kfw 40 ergibt, macht man natürlich schon Gedanke was man ohne großen Aufwand machen kann und was es kostet.

    vielen Dank
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. kfw40 vs kfw70

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Schnabelkerf
    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    EDV-Support
    Beiträge
    662
    In 2010 war nach WK Förderbedingungen schon bei KfW-70 eine Lüftungsanlage mit WRG Pflicht. Das ist doch wahrscheinlich immer noch so. Bei Deinen mäßigen U-Werten wird das wohl so mit KfW-40 nichts werden.

    Die Maximalförderung ist ja 130m² * 140 € = 18.200 €. Du kannst davon ausgehen das Du mit dem erreichen des KfW-40 Standards keinen montären Gewinn machen wirst also die zusätzliche Förderung ungefähr die Mehrkosten abdeckt. Du hast aber danach ein Haus das entsprechend mehr Wert ist, weniger Heizkosten verursacht und mehr Komfort hat wie KWL mit WRG.

    Wir haben noch 150 €/m² für KfW-70 (EnEV 2009) bekommen und waren schon enttäuscht das dieser Satz 2010 gerade von 190 €/m² reduziert wurde. Hat sich aber trotzdem gelohnt die Förderung in ein energetisch besseres Haus zu stecken.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von greentux
    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Ingenieur ET
    Beiträge
    1,231
    das mit dem "mehr Wert" ist aber Theorie. Ich meine, da zählen viele viele viele andere Faktoren wesentlich stärker.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen