Ergebnis 1 bis 15 von 15

Prüffrist für Propangasflasche überschritten

Diskutiere Prüffrist für Propangasflasche überschritten im Forum Werkzeuge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    S/Anhalt
    Beruf
    Maurer
    Beiträge
    651

    Prüffrist für Propangasflasche überschritten

    Hallo zusammen !
    Ich habe in meiner Garage noch eine kleine Propangasflasche.Hatte ich in den Sommermonaten immer mal zum abflammen von Unkraut verwendet.Also schon ein paar Jahre alt)
    Die Flasche ist noch ca.3/4 voll.
    Habe heute gesehen,das die Prüffrist für den Behälter 2010 abgelaufen ist.

    Sollte ich diese Flasche wieder zum Baumarkt bringen und tauschen ?

    Danke Gruß Helge2
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Prüffrist für Propangasflasche überschritten

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    wasweissich
    Gast
    die werden sie nicht haben wollen......
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Josef,

    das ist so nicht ganz richtig. Das kommt auf den Pfandschein und auf die Eigentumsverhältnisse an.

    Der Inhalt der "abgelaufenen" Flasche darf noch verbraucht werden. Sie darf nur nicht neu befüllt werden, so viel ich weiß.

    Gruß Lukas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    wasweissich
    Gast
    das meinte ich .

    gefährlich ist es eher nicht , nur zurückgeben hat sich erledigt....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von wasweissich Beitrag anzeigen
    das meinte ich .

    gefährlich ist es eher nicht , nur zurückgeben hat sich erledigt....
    Josef...meinst du da guckt einer drauf?!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    wasweissich
    Gast
    mit sicherheit ......
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    S/Anhalt
    Beruf
    Maurer
    Beiträge
    651
    Ja,Danke erstmal.
    Ich glaube ich habe nach all der Zeit den Kaufbeleg nicht mehr.

    Gekauft+voll befüllt habe ich diese in einem Baumarkt wo man auch tauschen kann.
    Befüllt wird dort über eine Fremdfirma.Man tauscht dort nur leer gegen voll.

    Gruß Helge 2
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Betriebswirt
    Beiträge
    1,894
    Dann würde ich den Inhalt verbrauchen und die Flasche dann tauschen.

    Der Befüller hat dann nach der DruckbehälterVO dafür zu sorgen, dass die Flasche wieder ein Siegel bekommt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    wasweissich
    Gast
    Zitat Zitat von ecobauer Beitrag anzeigen
    Der Befüller hat dann nach der DruckbehälterVO dafür zu sorgen, dass die Flasche wieder ein Siegel bekommt.
    aber nicht mehr , wenn das ding abgelaufen ist ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    S/Anhalt
    Beruf
    Maurer
    Beiträge
    651
    Nun ich meinte auch das der Befüller das Restgas Umweltgerecht entsorgt und den Druckbehälter dann vom zuständigen TÜV neu Prüfen lässt.

    Gruß Helge
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Betriebswirt
    Beiträge
    1,894
    Zitat Zitat von wasweissich Beitrag anzeigen
    aber nicht mehr , wenn das ding abgelaufen ist ...
    Die Flasche wird doch nach den Vorgaben geprüft. Und wenn die Flasche in Ordnung ist, bekommt die auch wieder ein neues Siegel - wie das Auto halt beim TÜV auch. Das schmeiß ich ja auch nicht nach zwei Jahren weg, nur weil der TÜV abgelaufen ist........

    Kann man auch hier nachlesen:http://www.lanuv.nrw.de/anlagen/druckbe.pdf
    § 16 regelt das.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    wasweissich
    Gast
    aber mit deinem tüvfälligen auto fährst du delber zum tüv , (oder einer den du bezahlst)

    der flaschenbefüller muss dir eine flasche aushändigen , die geprüft ist . und er nimmt sie innerhalb der frist auch zurück . ohne zusatzkosten .

    wenn abgelaufen ist , muss er nicht mehr .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Zitat Zitat von Lukas Beitrag anzeigen
    Das kommt auf den Pfandschein und auf die Eigentumsverhältnisse an.
    Wenn ick mir noch mal selba zitiern darf!?!

    Entweder man hat ne Flasche gekauft, dann hat man selbst die Sorge, oder man hat ne Flasche gemietet, dann hat der Vermieter den schwarzen Peter.


    Gruß Lukas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    NRW
    Beruf
    Schlosser
    Beiträge
    915
    Hi!

    Jeder Baumarkt ,der an das Pfandsystem angeschlossen ist, tauscht die grauen Pfandflaschen um. Auch wenn sie abgelaufen sind. Hab ich persönlich schon dutzende mal erlebt.

    Intakte,abgelaufene Flaschen werden neu abgedrückt, eventuell wird das Ventil getauscht und dann kommen diese wieder in den Handel.

    Also einfach leerbrauchen und ab zum Baumarkt (der graue Flaschen tauscht) damit.

    Gruß,
    Rene'
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von Lukas Beitrag anzeigen
    Wenn ick mir noch mal selba zitiern darf!?!

    Entweder man hat ne Flasche gekauft, dann hat man selbst die Sorge, oder man hat ne Flasche gemietet, dann hat der Vermieter den schwarzen Peter.


    Gruß Lukas
    ...so ganz bin ich da nicht deiner Meinung.

    Wir haben die kleinen Grauen...am Anfang mal als Leerflasche gekauft.
    Die werden getauscht...über Prüfung mach ich mir da keine Gedanken.

    Und wir haben eine 1kg Argoneigentumsflasche: Die(se) wird gefüllt und wenn sie prüffällig ist muss ich die Prüfung bezahlen.

    Die Prüfung dürfte auch wegen des Fülldrucks aufwändiger sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen