Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Vogtland
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    129

    Es ist soweit unsere Finanzierung

    Hallo Forum,

    endlich ist es soweit, unsere Baugenehmigung liegt vor und wir können uns in Ruhe um die Finanzierung kümmern. Nachdem ich ja in einem anderen Thread schon einmal nach Meinungen zur grundsätzlichen Machbarkeit unseres Vorhabens angefragt habe, möchte ich nun die Vorzugsvariante darstellen.

    Da wir es doch geschafft haben in die Effizienz KfW 70 zu rutschen, sieht unser Finanzierungsvorschlag wie folgt aus:

    1 : 100.000,-€ Sollzins 4,40%/Effektiv 4,49 %; 15 Jahre Zinsbindung mit 2 % Tilgung

    2 : 90.000,-€ KfW 124; Sollzins 3,90 %/ Effektiv 3,96 %; 15 Jahre Zinsbindung mit 3,58 % Tilgung

    3 : 50.000,-€ KfW 153; Sollzins 3,30 % / Effektiv 3,34 %; 10 Jahre Zinsbindung mit 3,81 % Tilgung

    Belastung nach dem tilgungsfreien Anlaufjahr: 1.390,11 €.

    Dies dürfte dann bei dem Haushaltseinkommen von knapp 4.200,-€ netto gut stemmbar sein. Danke für die Meinungen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Es ist soweit unsere Finanzierung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Neuling80 Beitrag anzeigen
    Dies dürfte dann bei dem Haushaltseinkommen von knapp 4.200,-€ netto gut stemmbar sein. Danke für die Meinungen
    Sofern die Lebenshaltungskosten durchschnittlich sind, und keine 10 Kinder versorgt werden müssen, passt das schon.

    Finanzierung sieht für mich auch schlüssig aus.

    Mich wundert nur, dass Ihr Erst jetzt an die Finanzierung rangeht (nach Vorlage der Baugenehmigung), aber ich vermute mal, das wurde schon vorher geklärt. Sind die Konditionen noch gültig?

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Vogtland
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    129
    Ja sind heute reingekommen und reserviert bis Mittwoch. Also der Grundgedanke war bei uns ein Anderer. Da wir etwas Probleme mit unserer Baugenehmigungsbehörde hatten wollte ich dort lieber erst einmal den "Spatz in der Hand" haben. Ich hab dann auch noch die Sache gesehen, dass bei der KfW 124 ja bereits nach 4 Monaten 0,25% Bereitstellungszinsen anfallen. Diesen Zeitraum wollte ich zunächst einmal noch etwas minimieren. Freut mich, dass es passt. Das Angebot kam übrigens von einem Vermittler der INTERnationalHyperventiliert.

    Lieben Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Wirtschaftsinformatiker
    Beiträge
    600
    Wie ist denn der Beleihungsauslauf?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beruf
    Manager
    Beiträge
    10
    Finanzierung sieht solide aus, den Zinssatz für das Darlehen 1 finde ich allerdings etwas "teuer".

    Persönlich würde ich Darlehen 1 auch mit einer 10 jährigen Zinsbindung abschließen.

    Die jeweilige Restschuld bei den Darlehen sieht für mich wie folgt aus:

    Darlehen 1: 57,615 EUR (nach 15 Jahren)
    Darlehen 2: 24,462 EUR (nach 15 Jahren)
    Darlehen 3: 27.466 EUR (nach 10 Jahren) - 2500 EUR Tilgungszuschuss?

    Wenn Du bei Darlehen 1 auf 10 Jahre gehst (und hier einen Sollzinssatz von 3.8% bekommst) sieht die Restschuld hingegen wir folgt aus:

    Darlehen 1: 68,430 EUR (nach 10 Jahren)
    Darlehen 2: 24,462 EUR (nach 15 Jahren)
    Darlehen 3: 27.466 EUR (nach 10 Jahren) - 2500 EUR Tilgungszuschuss?

    Vor diesem Hintergrund trägst Du Bei dem Dir vorliegenden Angebot das Risiko, dass nach 15 Jahren die Zinssätze besonders hoch sind.
    Beim meiner Alternativzusammenstellung trägst Du ein Risiko, dass die Zinssätze nach 10 Jahren besonders hoch sind.

    Auf der anderen Seite ist bei Deinem Darlehen 1 nach 10 Jahren noch eine Restschuld von 74,933 EUR vorhanden.
    Oder in anderen Antworten: Du Zahlst für 5 Jahre Zinssicherung bei Darlehen 1 einen Beitrag von rund 6500 EUR (finde ich, wie die meisten "Versicherungen" etwas teuer für die "Leistung").
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen