Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 32

Dusche - gefliest oder ne Wanne?

Diskutiere Dusche - gefliest oder ne Wanne? im Forum Sanitär auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Avatar von Caveman
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Luhdorf
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    16

    Dusche - gefliest oder ne Wanne?

    Moin moin,
    ich bin neu hier und bin am Häusle bauen. Zur Zeit stellt sich mir die Frage, was sinnvoller ist. Auf jeden Fall nehmen wir ein ebenerdige bzw. bodengleiche Dusche. Nur überlegen wir ob es eine geflieste wird oder eine Duschwanne.
    Wie sind da Eure Empfehlungen?
    Ich denke mal, dass ein geflieste robuster ist, wobei eine Duschwanne vllt. pflegeleichter ist. Mein Sanitärfachmann meinte, es wäre im Grunde eine reine Geschmackssache. Ich tendiere aber eher zur gefliesten Variante.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dusche - gefliest oder ne Wanne?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Heidelberg
    Beruf
    Forscher
    Beiträge
    732
    .. oder für Hamburger etwas maritimer : Teak!

    Wenn's nicht mehr schön aussieht, mit dem Schwingschleifer drüber und mit Teaköl einpönen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter
    Avatar von Caveman
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Luhdorf
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    16
    Oha. Nein danke. Teak bzw. Holz kommt mir nur in Möbelform auf die Terasse! ;-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Stockwerk? Welcher Bodenaufbau ist vorgesehen? Was ist unter dem Badezimmer?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Gelnhausen
    Beruf
    Video-Editor
    Beiträge
    20
    Hallo,
    wir standen vor der gleichen Entscheidung und haben uns für eine Duschwanne entschieden, die in den Estrich eingelassen wird und somit "fast" bodentief ist.
    Eine geflieste Dusche mit Mosaik hat einfach den Nachteil, dass nach einer gewissen Zeit die Fugen nicht mehr wirklich toll aussehen...
    Das war für uns das entscheidende Kriterium... und natürlich ist eine Duschwanne wesentlich leichter zu putzen (meiner Meinung nach).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter
    Avatar von Caveman
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Luhdorf
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    16
    Ist im OG. Der Boden wird noch gemacht. Ich will wissen, was ich haben will BEVOR der Estrich gegossen wird (nächsten Montag).
    Wir werden Anthrazitfarbene Bodenfliesen und weiße Wandfliesen nehmen und optisch finde ich Mosaik besser.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von coroner
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Ulm/Deutschland
    Beruf
    IT Consultant
    Benutzertitelzusatz
    Baulaie
    Beiträge
    1,908
    Vorsicht Laienwissen... aber da ich gerade die gleiche Entscheidung hatte:
    Durch den Bodenablauf wird dein Bad zu einem Feuchtraum mittlerer Beanspruchung (nennt sich das wirklich so?) und es bedarf einer Wannen-
    förmigen Abdichtung rundherum im gesamten Zimmer.
    DIN 18195-5 oder so... Man könnte aber auch hinterfragen was das wirklich bringt, solange die Türschwelle ja kein anderes Höhenniveau zum nächsten Raum hat... Wenn du die Abdichtung aber nicht machst, wird der Handwerker sich diese DIN Abweichung wohl entsprechend von dir unterschreiben lassen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Betondecke?
    Was ist im Raum unter den Bad?

    Von wegen "nächsten Montag":
    Dir ist hoffentlich klar, daß derarige "baubegleitende Planung" die Sache nicht nur unötig verteuert, sondern auch Quelle für Fehler und Probleme ist...!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter
    Avatar von Caveman
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Luhdorf
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    16
    Unter'm Badezimmer ist das GästeWC bzw. der Flur. Das Dingen wird doch erst neugebaut. Und noch haben wir die Möglichkeit zu sagen ob Wanne oder nicht. Fertig.
    Klar ist, dass ein Wanne von der Sache her teurer ist!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Was da geht, ist doch nicht nur eine Frage fremden Geschmacks, sondern vor allem auch dessen, was dort techn. möglich ist.
    Fußbodenaufbau, Höhe und Entfernung Abfluß, räumliche Gegebenheiten...
    Sowas gehört ordentlich geplant!

    Eins ist aber klar. Eine bodengleich verbaute Duschtasse ist aufwändiger einzudichten als ein überfliestes Bodenelement.
    Die Überwachung beider Abdichtungsarten ist NICHTS für Laien. Das wird dann Lotto.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Elektroingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Beiträge
    3,761
    Zitat Zitat von Ralf Dühlmeyer Beitrag anzeigen

    Eins ist aber klar. Eine bodengleich verbaute Duschtasse ist aufwändiger einzudichten als ein überfliestes Bodenelement.
    Die Überwachung beider Abdichtungsarten ist NICHTS für Laien. Das wird dann Lotto.
    Warum?
    Wenn Du ein ordentliche bodengleiche Duschtasse benutzt, dann ist da kein Unterschied. Eine gute bodengleiche Duschtasse hat angeklebte (eingearbeitete) Randdichtstreifen. Im Übrigen würde ich beim befliesen auch nur ein ordentliches befliesbares Duschboard verwenden, auch diese gibt es mit bereits angeklebten eingeschäumten Dichtstreifen (meine Empfehlung).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zitat Zitat von Rudolf Rakete Beitrag anzeigen
    Warum?
    Wenn Du ein ordentliche bodengleiche Duschtasse benutzt, dann ist da kein Unterschied. Eine gute bodengleiche Duschtasse hat angeklebte (eingearbeitete) Randdichtstreifen. Im Übrigen würde ich beim befliesen auch nur ein ordentliches befliesbares Duschboard verwenden, auch diese gibt es mit bereits angeklebten eingeschäumten Dichtstreifen (meine Empfehlung).
    Setzt mal links
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Elektroingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Beiträge
    3,761
    Z.B. so eine Wanne (hier die Montaganleitung) http://www.klardesign.se/pdf/BOARD_ABS_SAN.pdf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Das ist EINE!!! Dein obiges Post liesst sich aber so, als wäre das der Standard. (was er nicht ist)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter
    Avatar von Caveman
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Luhdorf
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    16
    Zitat Zitat von Rudolf Rakete Beitrag anzeigen
    Z.B. so eine Wanne (hier die Montaganleitung) http://www.klardesign.se/pdf/BOARD_ABS_SAN.pdf
    Das sieht auf jeden Fall interessant aus. Schade, dass es davon keine deutsche Seite gibt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen