Werbepartner

Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Falzlüfter

  1. #1
    fumo
    Gast

    Falzlüfter

    Wertes Forum,

    in meinem zu renovierenden Badezimmer von rund 5,5qm ist der Austausch des Fensters (Kunststoff 2fach verglast) erfoderlich, da der Rahmen beschädigt ist. Bei der Einholung von Angeboten wurde ich auf Fensterfalzlüftung (K*mmerling Profile) aufmerksam gemacht. Firmen meinten, dass dies für eine kontrollierte Lüftung des kleinen Bades hervorragend wäre.
    Habe schon ein wenig recherchiert aber keine Erfahrungsberichte gefunden. Ist sowas sinnvoll? Hat jemand Erfahrungen damit?

    Danke und Gruß

    FUMO
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Falzlüfter

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    hessen
    Beruf
    Kaufm. angestelleter
    Beiträge
    324
    Du kannst dir einen Broschüre bei Kömmerling.de unter Prospekten runterladen und mal nachlesen!!

    Meine ganz persönliche Meinung ist: Ja, es ist ein preiswerte Grundlüftung die zum Einsatz kommen sollte wenn kein Lüftungskonzept vorhanden ist!
    Bitte bedenke das die Falzlüfter durch Druckausgleich funktionieren (man sollte gegenüberliegend auch einen Falzlüfter einbauen!)

    PS: Wenn schon richtig dann bitte das Glas mit warmer Kante (verringert die Kondensatbildung)!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    fumo
    Gast
    Hallo hfrogger,

    danke für die Antwort. Prospekt bereits gelesen. Warme Kante auch vorgesehen. Da ich jedoch nur das eine Fenster wechsle (die anderen sind i.o.) ist auf der gegenüberliegenden Seite kein Falzlüfter vorgesehen. Daher hinterfrage ich den Sinn eines Falzlüfters im Badezimmer.
    "Lüftungskonzept" besteht aus manuellen Stoßlüften....

    Gruß

    FUMO
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    hessen
    Beruf
    Kaufm. angestelleter
    Beiträge
    324
    Man kann die Falzlüfter ohne großen Aufwand(5-8minuten) auch in ältere Fenster nachrüsten!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Heidelberg
    Beruf
    Forscher
    Beiträge
    732
    Kernlochbohrer besorgen, zwei 6cm Löcher in die Außenwand, Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung drauf ->kontrollierte Lüftung
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    fumo
    Gast
    @hfrogger: Das ist mir bewusst. Dann besteht jedoch die Gefahr, dass bei entsprechenden Windverhältnissen feuchte Luft aus dem Badezimmer in die Wohnräume gedrückt wird. Nicht besonders erstrebenswert.

    Je mehr ich darüber nachdenke, desto sinnloser ist diese Falzlüftung für mich. Konnte bisher auch ohne leben und sehe keinen Vorteil (eher nur Nachteile) für mich...

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    hessen
    Beruf
    Kaufm. angestelleter
    Beiträge
    324
    Hallo Fumo,
    deine Idee mit der Luft ist wirklich gut, aber wie kommst du denn auf den
    dreh das das ohne KÖ Climat nicht so ist?????
    Die warme und feuchte Luft ist da, und mit einer Grundlüftung wird sie zumindest entfeuchtet, ohne Lüftung kommt Schimmel!

    Dann noch was zu der dem Kernbohrer, weist du denn auch so ungefähr was das Kostet????
    Wenn bei Forschern halt Geld keine rolle spielt, so ein Kö Climat oder Falzlüfter ist bestimmt nicht der Stein des Weisen aber er entlüftet zumindest im bereich der Grundlüftung und Kostet so über den Daumen zwischen 20 - 50Euro.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Heidelberg
    Beruf
    Forscher
    Beiträge
    732
    Kernbohrer kann man bei (zumindest einem) Baumarkt ausleihen.
    Das Lüftungsgerät kostet (so 400€)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    fumo
    Gast
    Hallo hfrogger,

    die Idee mit der Kernbohrung kommt nicht in Frage. Dabei spielen die Kosten für Kernbohrung (Gerät kann ich übers Wochenende borgen) keine Rolle. Die Kosten für den Lüfter mit Wärmerückgewinnung sind da ausschlaggebend.

    @kehd: Wo kriegt man ein vernünftiges Gerät für 400Euronen?

    Der Mehrpreis für die Falzlüftung ist zu vernachlässigen. Das spielt hier auch nicht die Rolle. Jedoch sehe ich keine Vorteile für mich.

    Versuche gerade meinen erworbenen Altbau möglichst Luftdicht zu kriegen und baue mir dann solch eine "Zwangslüftung" ein. Bleibe dann lieber doch bei der manuelle Bedarfslüftung. Denn wie heißt es im Prospekt so schön: "...dauerhafte Frischluftzufuhr...." - dies bedeutet auch dauerhafter Wärmeverlust auch wenn keine trockenen Frischluft erforderlich ist.

    Gruß
    FUMO
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Nürnberg
    Beruf
    DV-Kaufmann
    Beiträge
    50
    verrückte Welt...

    Vorschriften und Gesetze zwingen uns zur Luftdichten Bauweise... so dass wir im Umkehrschluss eventuell wieder Zwangsbelüftungen einbauen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Heidelberg
    Beruf
    Forscher
    Beiträge
    732
    Bitte mal nach südlichstes Bundesland+"lüfter" googlen. Ein Wort.
    Ich weiß nicht, ob es vernünftig ist. Wir verwenden es in einem Neubau mit 8m² Bad. Ist etwas laut, wird aber mit 12V betrieben. Deshalb kann man es auch über der Badewanne installieren. Wir lüften jedenfalls nicht mehr wegen des Wasserdampfes mechanisch, nur noch -wenn nötig- wegen anderer Gase.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Zitat Zitat von kehd Beitrag anzeigen
    Bitte mal nach südlichstes Bundesland+"lüfter" googlen. Ein Wort. ... Wir lüften jedenfalls nicht mehr wegen des Wasserdampfes mechanisch, nur noch -wenn nötig- wegen anderer Gase.
    Der Lüfter ist aber eindeutig ein mechanischer Lüfter!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    hessen
    Beruf
    Kaufm. angestelleter
    Beiträge
    324
    Nur nocheinmal zum Verständniß: Wir reden hier aber nicht von einem undichten Fenster sondern von einer zwingend notwendigen Grundlüftung die erhebliche Vorteile hat.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    fumo
    Gast
    Hallo an alle,

    Zum "Bundesland"lüfter:

    Angaben zum Wirkungsgrad fehlen
    Geräteabmessungen im Gegensatz zu den preisintensiven natürlich nicht ohne
    Wartungs- und Filterkosten müssen berücksichtigt werden
    Geräuschbelastung
    Regelung nur über 3 fach Schalter (ohne Messung der Luftfeuchte)

    Ich weiß ja nicht. Selbst auf kleinster Stufe würde er theoretisch die Luft in meinem Bad in 24h ca. 16mal komplett austauschen. Bei einem angenommenen Wirkungsgrad von 70% kann ich dann auch 5mal am Tag Stoßlüften und habe den selben Effekt. Im Moment muss ich dies nicht.

    Kombiniert mit Luftfeuchte und -temperaturmessung sicherlich sinnvoll. Aber so? Er wechselt ohne Rücksicht auch trockene Warme Luft aus (bei unbekanntem Wirkungsgrad).

    Tur mir leid aber ihr könnt mich nicht überzeugen. Bin da wohl altmodisch.

    Gruß

    FUMO
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Heidelberg
    Beruf
    Forscher
    Beiträge
    732
    Soweit ich gelesen habe, ist der Wirkungsgrad bei dei niedrigsten Stufe 90%.
    (Ich habe noch ein teures im Schlafzimmer, da ist der Wirkungsgrad nur 75%)
    Das leise Gerät ist 22db laut. (GF-SOL-AIR)
    Teurere Geräte sind doch auch nicht kleiner?
    Bei uns läuft das Gerät durch.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen